grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

fragen, sich

Aussprache:'fragen, sich
Stammformen:fragt sich - fragte sich - hat sich gefragt
Konjugationsmuster:schwach
  
1  sich [A] fragen <nach>etwas überlegen bzw. über etwas nachdenken

1 sich [A] fragen <nach>

Strukturbeispiel:jemand fragt sich etwas bzw. nach etwas
Im Sinne von:jemand überlegt etwas bzw. denkt über etwas nach
Satzbauplan:Ksub , Kakk / Kprp
Beispiele:
(1) "Glaubt ihr, dass er morgen wirklich kommt?" "Wir haben uns das auch schon gefragt".
(2) Und nach wie vor muss sich der Bund fragen, warum er das in allen Teilen der Republik verdiente und auch auf Kredit genommene Geld für Festspiele gerade in Berlin ausgibt. (Berliner Zeitung, 15.09.2005, S. 36)
(3) Natürlich fragen sich alle Menschen nach dem Sinn des Lebens. (die tageszeitung, 25.01.2005, S. 3)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

     meist ProP/selten NP (Dinge)
(4) "Wovon lebt eigentlich Peter?" Das fragte sich diesen Sommer die Independent-Szene auf der Suche nach der Lebensgrundlage jener "hippen Faulpelze" aus der Hauptstadt. (die tageszeitung, 12.10.2004, S. 17)
(5) Man fragt sich natürlich gleich mehrere Dinge: Warum vergräbt einer Grabbeigaben eines Pharaos ohne den dazugehörigen Pharao. (die tageszeitung, 24.01.1994, S. 16-17)

     SKakk ohne Korrelat:

           ob-S:
(6) Manchmal habe ich mich gefragt, ob ich der Aufgabe überhaupt gewachsen bin. (Spiegel, 43/1994, S. 128)

          w-S:
(7) Sie fragten sich, was das bedeuten soll und wie sie darauf reagieren sollten.

           HS:
(8) Ich frage mich öfters, kann man das machen?
(9) Schon viermal habe ich mich gefragt: Wie soll ich das beweisen? (Zeit, 10.05.1985, S. 70)

           Dirr:
(10) "Wo bleibt sie nur?", fragt sie sich am Abend des ersten Tages verzweifelt, als Simona um 21 Uhr noch immer nicht nach Hause zurückgekehrt ist. (die tageszeitung, 02.10.2004, S. 14)
(11) So manches Mal habe ich mich gefragt: "Womit habe ich das verdient?". (nach Spiegel, 19/1994, S. 204)

Kprp:

      nach +Dat
(12) Wenn eine Partei ein Fünftel ihrer Sitze verliert, muss sie sich nach den Gründen fragen. (St. Galler Tagblatt, 13.11.2001; SVP rückt Freiburg nach rechts)

      SKprp mit obl. Korrelat danach:

           ob-S:
(13) Manchmal fragen sich die Eltern ernstlich danach, ob sie bei der Erziehung ihrer Kinder etwas falsch gemacht haben.

           w-S:
(14) Jedoch müsse sich auch derjenige, der die "Maxime der Kunstfreiheit" bejahe, danach fragen, wo "Kunstfreiheit" ende und "Narrenfreiheit" beginne. (Mannheimer Morgen, 11.03.85, S. 32)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Wenn die Kakk in Form einer NP realisiert wird, wird die NP meist durch einen Relativsatz erweitert:
(15) Auch nach der Geburt fragen sich viele Männer Dinge, die sie ungern vor Frauen äußern.(die tageszeitung, 08.04.2006, S. 37)

Das Kakk wird meist als SK realisiert.

Das SKprp wird selten realisiert.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 31.08.2009 15:49.