grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

feiern

Aussprache:'feiern
Stammformen: feiert - feierte - hat gefeiert
Konjugationsmuster: schwach
  
1 feiern etwas festlich begehen
2 feiern sich in fröhlich gestimmter Gesellschaft aufhalten
3 feiern seine Bewunderung zeigen
4 feiern etwas lobend hervorheben

1 feiern

Strukturbeispiel:jemand/etwas feiert etwas
Im Sinne von:jemand/etwas begeht etwas festlich
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(1) Wir haben gestern Karls Geburtstag gefeiert.
(2) Bundespräsident Roman Herzog feiert die Eröffnung seines neuen Amtes im Tiergarten. (nach Tagesspiegel, 25.11.1998, S. 13)
(3) David Copperfield feierte die Premiere seiner Europa-Tournee im Baden-Badener Festspielhaus standesgemäß. (Mannheimer Morgen, 26.10.1998, S. 15)
(4) Wir feiern Weihnachten mit der Familie.
(5) Das weltberühmte Guggenheim-Museum an der New Yorker Fifth Avenue feiert in diesen Wochen seinen 50. Geburtstag. (Mannheimer Morgen, 18.02.1988, S. 36)
(6) In diesem Jahr feiert der Kölner Dom sein 750-jähriges Bestehen.
(7) Der Heidelberger Herbst feierte dieses Jahr sein 25. Jubiläum.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(8) Der Einzug in eine neue Wohnung ist für die meisten Familien ein festliches Ereignis, das wie eine Hochzeit gefeiert wird. (Mannheimer Morgen, 13.07.1985, S. 37)
Anmerkungen:

Das Kakk kann weggelassen werden, wenn aus dem Kontext klar zu entnehmen ist, was gefeiert wird:
(9) Berlin begeht sein 750-jähriges Bestehen. Es feiert Ost-Berlin, und es feiert West-Berlin. (nach Zeit, 27.03.1987, S. 69)
(10) Meine Eltern hatten in diesem Jahr Silberne Hochzeit. Sie haben aber nicht gefeiert.
(11) Die kleine deutsche evangelische Gemeinde in Westbeirut, die seit 140 Jahren existiert, feiert nach dem Gottesdienst am Heiligabend bei Glühwein und Christstollen. (Tagesspiegel, 21.11.1998, B1)

In den christlichen Kirchen werden die Ausdrücke einen Gottesdienst/das Abendmahl/die Messe o.Ä. feiern i.S.v. 'gemeinsam an einem Gottesdienst/der Abendmahlsfeier/der Messe o.Ä. teilnehmen' verwendet:
(12) In einer evangelischen Kirche feierten sie mit anderen Gläubigen einen ökumenischen Gottesdienst. (nach Mannheimer Morgen, 24.05.1988, S. 12)
(13) Zwischendurch wird das Abendmahl gefeiert. (Tagesspiegel, 21.11.1998, B1)

2 feiern

Strukturbeispiel: jemand feiert
Im Sinne von: jemand hält sich in fröhlicher, festlich gestimmter Gesellschaft auf
Satzbauplan:Ksub
Beispiele:
(14) Manche Studenten studieren selten, feiern aber mit ihren Freunden in der Kneipe fast jeden Abend.
(15) Unter ihnen feiern lauthals amerikanische Soldaten. (Zeit, 05.09.1986, S. 50)
(16) Wir hatten gestern keine Lust nach Hause zu gehen und haben noch bis Mitternacht bei einem Freund gefeiert.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(17) Der Festabend "50 Jahre Verein für Hundesport (VfH)" wird vielen als "wunderschön" in Erinnerung bleiben - es wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. (Mannheimer Morgen, 13.02.2001; "Bei Ihnen möcht' ich gern Vierbeiner sein")
sein:
(18) Jetzt ist aber genug gefeiert! Ihr geht alle nach Hause!

3 feiern

Strukturbeispiel:jemand feiert jemanden
Im Sinne von:jemand zeigt jemandem mit Beifallskundgebungen o.Ä. seine große Bewunderung
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(19) Die Kelly Family gab in Stuttgart ein Konzert. Über 40.000 Fans feierten begeistert die Band. (nach Mannheimer Morgen, 18.08.1997, S. 24)
(20) Das Publikum feierte die Schauspieler und das Regieteam mit begeistertem Applaus und Bravorufen. (Mannheimer Morgen, 26.10.1998, S. 32)
(21) Das Heidelberger Publikum feierte die erste Opernpremiere des Jahres 1986 mit herzlichem Applaus. (Mannheimer Morgen, 10.01.1986, S. 40)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(22) Auf dem Spielfeld sah man nachher erschöpfte aber bis über beide Ohren grinsende brasilianische Nationalspieler, die mit frenetischen Gesängen von den Tribünen gefeiert wurden. (die tageszeitung, 28.07.2000, S. 18)

4 feiern

Strukturbeispiel:jemand/etwas feiert jemanden/etwas
Im Sinne von:jemand/etwas hebt jemanden/etwas überschwänglich lobend hervor; preisen, rühmen
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(23) Der Dichter feierte die Liebe in glühenden Versen.
(24) Die Medien feierten die Helfer bei dem großen Zugunglück als Helden.
(25) Ein Buch feiert die kleinen, aber genialen Erfindungen, die den Alltag erleichtern. (Berliner Zeitung, 10.02.1999, S. 8)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(26) In Berlin wird heute die neue israelische Botschaft eingeweiht. Der Umzug wird als Beginn einer neuen Epoche der Beziehungen Israels zu Deutschland gefeiert. (die tageszeitung, 09.05.2001, S. 19)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 12.03.2009 10:03.