grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

fallen

Aussprache: 'fallen
Stammformen:fällt - fiel - ist gefallen
Konjugationsmuster:stark
Generelle Anmerkungen:

fallen kommt auch in den Ausdrücken vor ein Schuss fällt i.S.v. 'ein Schuss wird abgefeuert'; [sportspr] ein Tor fällt i.S.v. 'ein Tor wird geschossen'; der Vorhang fällt i.S.v. 'die Vorstellung ist zu Ende'.

  
1  fallensich nach unten bewegen
2  fallensich verringern
3  fallenwegfallen
4  fallenerobert werden
5  fallen anin jemandes Besitz kommen
6  fallen aufjemanden betreffen
7  fallen durchetwas nicht bestehen
8  fallen inin etwas geraten
9  fallen inzu etwas gehören
10  fallen in/unterunter etwas einzuordnen sein
11  fallen untervon etwas betroffen sein
12  fallenüber etwas stürzen
13  fallenirgendwohin gelangen
14  fallenstattfinden
15  fallenin seinem Niveau zurückgehen
16  fallenerwähnt werden
17  fallenirgendwann erfolgen
18  fallenals Soldat ums Leben kommen
19  fallenherabhängen

1 fallen

Strukturbeispiel:jemand/etwas fällt irgendwohin
Im Sinne von:jemand/etwas bewegt sich durch sein Gewicht irgendwohin nach unten
Satzbauplan:Ksub , Kadv
Beispiele:
(1) Frau Müller ist beim Fensterputzen von der Leiter gefallen.
(2) Das Glas ist auf den Boden gefallen.
(3) Es kommt vor, dass ein junger Vogel aus dem Nest fällt.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

     auf +Akk/in +Akk/vor +Akk/...: Zielort
(4) Er sang "Stille Nacht, heilige Nacht", während die ersten Schneeflocken lautlos auf die aufgeworfene Graberde fielen. (Frankfurter Rundschau, 25.11.1999, S. 1)
(5) Das Kind sei in ein Beet mit Büschen gefallen, wodurch der Aufprall gedämpft worden sei, sagte ein Polizeisprecher. (Berliner Zeitung, 08.01.2007, S. 32)
(6) Ein Blumentopf ist vom Balkon auf die Straße und einem Passanten direkt vor die Füße gefallen.

      aus +Dat/von +Dat: Ausgangsort
(7) Etwas fiel aus ihren Händen und klatschte zu Boden. (Weyden, S. 50)
(8) Von den Wänden fällt der Putz. (Stern, 16.12.1987, S. 16)

     nach +AdvP: Richtung
(9) Warum fällt nichts nach oben?

      NP im Akk: Strecke
(10) Ein Mann rutschte ab und fiel 20 Meter tief. (Mannheimer Morgen, 13.05.1986, S. 7)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Das Kadv kann weggelassen werden, wenn mit dem Ksub auf eine Naturerscheinung [Niederschlag] Bezug genommen wird:
(11) In den Bergen ist schon Schnee gefallen.

Pertinenzdativ ist möglich:
(12) Es sei ein Unfall gewesen. Er sei gestolpert, das Baby sei ihm aus der Hand gefallen, auf die harte Polsterkante eines Sofas. (Berliner Zeitung, 10.03.2007, S. 6)

Mit einer PräpP [auf +Akk/mit +Dat] bzw. AdvP kann auf die Art und Weise des Aufpralls Bezug genommen werden:
(13) Die Polizei hat festgestellt, dass der Mann vom Dach mit dem Kopf auf das Pflaster gefallen ist und sofort tot war.
(14) Zum Glück bin ich weich gefallen, weil unter dem Baum ein Heuhaufen lag.

fallen wird häufig in Verbindung mit lassen verwendet:
(15) Sei vorsichtig und lass den Teller nicht fallen!

2 fallen

Strukturbeispiel:etwas fällt auf irgendwieviel
Im Sinne von:etwas verringert sich hinsichtlich Wert, Anzahl, Größe oder Höhe schnell um irgendwieviel
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(16) Chiles Hauptexportartikel, das Kupfer, ist seit 1973 um 40 % im Preis gefallen. (nach Zeit, 26.04.1985, S. 57)
(17) Der Patient wurde bewusstlos, der Puls fiel auf fünfzig, war bald nicht mehr fühlbar. (nach Grzimek, S. 185)
(18) Die Temperatur ist ganz plötzlich gefallen.
(19) Seit gestern ist das Barometer stark gefallen.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Größe

      (von +Dat) auf +Akk/(von +Dat) bis-Gruppe: (Anfangspunkt) Endpunkt
(20) In Amerika ist der Anteil derer, die Stromgewinnung aus Kernkraft befürworten, von 40 Prozent auf 34 gefallen, in England von 60 auf 40. (Zeit, 16.05.1986, S. 1)
(21) Die Europäische Zentralbank hielt es nicht für unmöglich, dass der Euro auf einen Kurs von einem Dollar fallen könnte. (Mannheimer Morgen, 08.06.1999, S. 1)
(22) In der vergangenen Nacht fiel das Thermometer stellenweise bis unter 10 Grad.

      NP im Akk/um +Akk: Differenz
(23) Der Ölpreis ist seit seinem Hoch im Oktober um 20 Prozent gefallen. (Mannheimer Morgen, 20.11.2004)
(24) Der Druck im Kessel ist um die Hälfte gefallen.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Wird mit dem Ksub auf das Produkt, Wertpapier o.Ä., das als Ware gehandelt wird, Bezug genommen, kann eine PräpP [in +Dat], in der die Maßfunktion genannt wird, hinzugefügt werden:
(25) Im Januar 2007 gingen den Angaben zufolge die Einfuhrpreise von Notebooks um 28,8 Prozent, von Desktop-PCs um 29,8 Prozent und für Server um 29,7 Prozent zurück. Festplatten waren um 30,6 Prozent billiger zu haben, und Microprozessoren fielen im Preis um 28,3 Prozent. (dpa, 13.03.2007; Preise für Computer fallen weiter bei steigender Leistung)
(26) Schlecht vermietbare Wohnungen fallen zwangsläufig im Wert.

Mit einer PräpP [bei +Dat/...] kann auf Bedingungen Bezug genommen werden, von denen die Verringerung abhängig ist:
(27) Bei sinkender Nachfrage fallen die Preise.

Mit einer modalen AdvP kann das Ausmaß der Verringerung bewertet werden:
(28) An den internationalen Devisenmärkten ist der Dollar wiederum leicht gefallen.

3 fallen

Strukturbeispiel: etwas fällt
Im Sinne von: etwas fällt als Beschränkung weg
Satzbauplan:Ksub
Beispiele:
(29) Es wird noch eine Weile dauern, bis auch die letzte Grenze in Europa gefallen ist.
(30) Seit Beginn des 20. Jahrhunderts sind viele Tabus gefallen.
(31) Bei Leichtkrafträdern fällt die Beschränkung der Höchstgeschwindigkeit auf 80 Stundenkilometer. (Mannheimer Morgen, 19.05.2007; Der Führerschein kommt in Bewegung)
(32) Das Projekt schafft eine Stimmung, in der auch harte Barrieren unter den Schülern fallen. (die tageszeitung, 20.07.2001, S. 27)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

4 fallen

Strukturbeispiel:etwas fällt
Im Sinne von: etwas Umkämpftes wird erobert
Satzbauplan:Ksub
Beispiele:
(33) Nach wochenlanger Belagerung ist die Festung trotz erbitterter Gegenwehr gefallen.
(34) Als die Stadt gefallen, kein Schuss mehr zu hören war, verließ die Zivilbevölkerung die Keller und kehrte in die Wohnungen zurück.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

5 fallen an

Strukturbeispiel: etwas fällt an jemanden
Im Sinne von:etwas kommt durch Erbschaft oder Eroberung in jemandes Besitz; zufallen
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(35) Nach dem 2. Weltkrieg fiel ein Teil Polens an die Sowjetunion.
(36) An die drei Kinder der beiden Verstorbenen fällt je ein Drittel des Erbes.
(37) Da der Verstorbene keine Verwandten hatte, ist der Nachlass an den Staat gefallen.
(38) Da Guntram ohne Erben starb, fiel sein Königreich an Childebert II. (Rhein-Zeitung, 28.03.2007; Kalenderblatt)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: an +Akk
(39) Nach dem Tod des Dichters fallen die Autorenrechte an seine Erben.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

6 fallen auf

Strukturbeispiel:etwas fällt auf jemanden
Im Sinne von:etwas betrifft jemanden
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(40) Erschwerend kommt noch hinzu, dass der Mitarbeiter die Angelegenheit nicht aufgeklärt hat, als der Verdacht zuerst auf einen unbeteiligten Kollegen gefallen ist. (Mannheimer Morgen, 22.05.2000)
(41) Beinahe jedes Jahr erkundet der Simmerner Pfadfinderstamm Raugrafen ein fremdes, meist nördliches Land. In diesem Jahr fiel die Wahl auf Finnland. (Rhein-Zeitung, 10.08.2006; Pfadfinder erlebten Finnland intensiv)
(42) [indirekte Charakterisierung] Der Hauptgewinn ist auf die Losnummer 327.174 gefallen.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: auf +Akk
(43) Eines der kleinen Opfer ist der Junge Oliver Twist. Auf ihn fällt das Los, als es darum geht, sich über das magere Essen zu beschweren. (Rhein-Zeitung, 25.04.2006; Kinotizen)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

7 fallen durch

Strukturbeispiel:jemand fällt durch etwas
Im Sinne von:[ugs] jemand besteht etwas nicht; durchfallen
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(44) Wenn sie durch das Examen fällt, will Heike das Studium an den Nagel hängen.
(45) Diese ist nämlich bereits vier Mal durch die schwierige "Fahrprüfung" des Verbandes der venezianischen Gondolieri gefallen. (dpa, 01.04.2007; Junge Deutsche arbeitet als Gondelfahrerin)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: durch +Akk
(46) Wer durch die Fahrprüfung fällt, kann sie nach einigen zusätzlichen Fahrstunden wiederholen.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

8 fallen in

Strukturbeispiel: jemand fällt in etwas
Im Sinne von: jemand gerät plötzlich in etwas
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(47) Noch an der Unfallstelle fiel der italienische Radprofi Casartelli ins Koma. (Mannheimer Morgen, 19.07.1995, S. 11)
(48) Nach dem Tod ihres Sohnes fiel sie in eine tiefe Depression.
(49) Die Prinzessin ist in einen 100 Jahre dauernden Schlaf gefallen. (Hamburger Morgenpost, 24.06.2007, S. 18-19)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: in +Akk
(50) Ich legte mich auf das Sofa und fiel sofort in einen traumlosen Schlaf.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

9 fallen in

Strukturbeispiel:etwas fällt in etwas
Im Sinne von:etwas gehört zu etwas
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(51) Dialektgeografie fällt nicht in mein Fach.
(52) Die Festsetzung der Feiertage fällt in die gesetzgeberische Kompetenz der Länder. (Mannheimer Morgen, 25.01.1991)
(53) Der Bereich "Zukäufe und Fusionen" fällt nicht mehr in das Vorstandsressort von Finanzchef Karl-Gerhard Eick, sondern ist direkt bei Obermann angesiedelt. (dpa, 16.01.2007; Telekombranche der Schwellenländer in der Offensive)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: in +Akk
(54) Gehen Sie bitte zu Herrn Müller. Ihr Fall fällt in seinen Zuständigkeitsbereich.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

10 fallen in/unter

Strukturbeispiel:jemand/etwas fällt unter etwas
Im Sinne von: jemand/etwas ist auf Grund seiner Merkmale unter etwas einzuordnen; zählen zu
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(55) OB Lohse merkte dagegen an, dass die Kommunen nur von den arbeitsfähigen Sozialhilfeempfängern entlastet würden. Aber wer fällt unter diesen Begriff? (Mannheimer Morgen, 15.03.2003)
(56) Hohn, Schadenfreude und albernes Dauergelächter fallen nicht unter die Kategorie "heilsamer Humor". (Mannheimer Morgen, 26.04.1991)
(57) Unter die Bezeichnung "novel food" fallen etwa Lebensmittel, die gentechnisch verändert wurden. (die tageszeitung, 11.03.2000, S. 27)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS/Zeichengruppe
(58) "Sollen" und "wollen" fallen in die Gruppe der Modalverben.

Kprp: in +Akk/unter +Akk
(59) Ein Normenkontrollverfahren gegen die Kampfhundeverordnung soll klären, was in die Kategorie Kampfhunde fällt. (Mannheimer Morgen, 30.01.1991)
(60) Meisterklassen gibt es für Architektur, Grafik Design, Film/Video sowie Objekt- und Produktgestaltung. Unter diese letzgenannte Klasse fallen Metall, Experimentelle visuelle Gestaltung, Bildhauerei, Industrial Design, Keramik, Malerei/ Grafik, Textil, Visuelle Mediengestaltung. (Salzburger Nachrichten, 08.03.1999)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Die Zeichengruppe kann unterschiedliche syntaktische Ausprägungen haben:
(61) "Und" und "aber" fallen in die Gruppe der Konnektoren.

11 fallen unter

Strukturbeispiel:jemand/etwas fällt unter etwas
Im Sinne von:jemand/etwas ist von etwas betroffen
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(62) Die Hauptwirkstoffe der sogenannten Zauberpilze fallen seit Jahrzehnten unter das Betäubungsmittelgesetz. (Berliner Zeitung, 07.02.2007, S. 17)
(63) Welche Pflanzen und Tiere fallen unter den Artenschutz?
(64) Die Umrüstung der Heizkörper empfiehlt sich auch für all diejenigen Wohnungs- und Hausbesitzer, die nicht unter die Umrüstverordnung des Gesetzgebers fallen. (Mannheimer Morgen, 28.08.1987, S. 27)
(65) Welche Arzneimittel unter die neuen Bestimmungen fallen, wird man morgen in der Zeitung lesen können.
(66) Doch inzwischen räumt man dort ein, dass Privatschulen wohl nicht unter diese Regelung fallen. (Berliner Zeitung, 19.01.2007, S. 22)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: unter +Akk
(67) Kapitalverbrechen und Verbrechen gegen die Menschenrechte fallen nicht unter die Amnestie.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

12 fallen

Strukturbeispiel:jemand fällt über etwas irgendwohin
Im Sinne von:jemand stürzt über etwas irgendwohin
Satzbauplan:Ksub , (Kprp) , (Kadv)
Beispiele:
(68) Die Frau fiel über die Schuhe ihres Sohnes auf die Kante des Waschbeckens und verletzte sich dabei schwer.
(69) Pass auf, dass du nicht über den Putzeimer fällst!
(70) Der Torwart wollte den Ball fangen und ist dabei rückwärts gegen den Torpfosten gefallen.
(71) Ich schlurfe über die Holzdielen, bleibe hängen, falle, und wieder fängt mich jemand auf. (Rhein-Zeitung, 10.07.2006; Roman)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: über +Akk
(72) Und beteuert: "Das war kein Foul, Krämer fiel über meine Beine". (dpa, 20.02.2007; «Malocher-Coach» Rolf Schafstall wird 70)

Kadv: Ort (direktivisch)

     auf +Akk/gegen +Akk/...: Zielort
(73) Rod hat mal wieder versucht, den Champagner aus ihren offenen Riemchensandalen zu trinken, und sie ist vor Lachen auf den Tisch gefallen. (die tageszeitung, 01.03.2005, S. 14)
(74) Der Mexikaner war bei den Tumulten gegen eine Tischkante gefallen und hatte vorübergehend sogar das Bewusstsein verloren. (Mannheimer Morgen, 24.01.2002)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

13 fallen

Strukturbeispiel:etwas fällt irgendwohin
Im Sinne von:etwas gelangt irgendwohin
Satzbauplan:Ksub , Kadv
Beispiele:
(75) Ein schmaler Lichtstrahl fällt auf die riesige dunkle Hecke. (Zeit, 17.05.1985, S. 59)
(76) Im Vorübergehen fiel ihr Blick auf einen leuchtend roten Mantel im Schaufenster.
(77) Der Pater blinzelt, ein Sonnenstrahl fällt durch die Fensterscheibe auf sein Gesicht, er hält inne, lächelt und holt Luft, während die Orgel leise im Kirchenschiff verklingt. (die tageszeitung, 01.07.2003, S. 5)
(78) Da fällt der Blick über den Lenker und die Kilometeranzeige hinunter auf die Straße, auf einen Aufkleber am Benzintank, der uns sagt: "Bremsen ist feige". (die tageszeitung, 08.10.2005, S. VI)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

      auf +Akk/in + Akk/nach +AdvP: Zielort
(79) Als er das Licht löschte, fiel sein Blick auf das Manuskript auf dem Nachttisch. (Mannheimer Morgen, 05.04.2004)
(80) Dann nippt sie wieder am Erdbeersekt, und ihr Blick fällt in die Menschenmenge. Ein paar neue Gesichter? "Ja, sicher. Aber nicht wirklich." (die tageszeitung, 27.05.2000, S. 35)
(81) Die Türen sind so abgeschottet, dass kein Geräusch hereindringt. Und das Fenster so, dass kein Blick nach draußen fallen kann. (die tageszeitung, 04.04.1989, S. 9)

     aus +Dat/durch +Akk/...: Ausgangsort/Strecke
(82) Es musste jemand im Hause sein, denn ein wenig Licht fiel aus dem Fenster durch die geschlossenen Vorhänge nach draußen.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

14 fallen

Strukturbeispiel:etwas fällt irgendwann
Im Sinne von:etwas findet irgendwann statt
Satzbauplan:Ksub , Kadv
Beispiele:
(83) In diesem Jahr fällt Silvester auf einen Freitag.
(84) In meine Zeit fiel auch die Vorbereitung der Olympischen Spiele. (Heuss, S. 395)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Zeit

      AdvP/auf +Akk: Zeitpunkt
(85) Ostern fällt diesmal sehr spät.
(86) Professor Ludwig Erhard wäre heute 90 Jahre alt geworden, und auf den 5. Mai fällt sein 10. Todestag. (Mannheimer Morgen, 04.02.1987, S. 2)

     in +Akk/während +Gen: Zeitdauer
(87) Ein Arbeitskollege behauptet nun, dass uns an Feiertagen, die in eine Schlechtwetterperiode fallen, der volle Lohn zusteht. (Mannheimer Morgen, 18.10.1986, S. 36)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

15 fallen

Strukturbeispiel:etwas fällt um irgendwieviel
Im Sinne von:etwas geht in seinem Niveau um irgendwieviel zurück; sinken
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(88) Das Wasser ist seit dem Samstag um mehr als zwei Meter gefallen, die Polizei hat einige Brücken wieder freigegeben. (Mannheimer Morgen, 20.08.2002)
(89) [indirekte Charakterisierung] Wie das Wasser- und Schifffahrtsamt in Karlsruhe gestern mitteilte, soll der Rhein-Pegel in der Region allmählich wieder fallen. (nach Mannheimer Morgen, 25.05.1999, S. 16)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Grad

      NP im Akk/um +Akk/...
(90) Infolge der langanhaltenden Trockenheit ist der Wasserstand in den Talsperren mehrere Meter gefallen.
(91) Der Wasserstand der Ober-Elbe östlich von Lauenburg in Schleswig-Holstein fällt pro Tag um vier bis fünf Zentimeter. (die tageszeitung, 12.08.2003, S. 20)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

16 fallen

Strukturbeispiel:etwas fällt irgendwo
Im Sinne von: etwas wird irgendwo geäußert oder erwähnt
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(92) Dein Name ist weder im Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden noch bei der anschließenden Diskussion gefallen.
(93) Das Wort "Verrat" fällt bei Ovid. (nach Frankfurter Rundschau, 21.08.1998, S. 20)
(94) In Regierungskreisen fielen gestern bittere Worte wie "Komplott" oder "Verschwörung". (nach Mannheimer Morgen, 13.03.1986, S. 2)
(95) Der Name Georg Lukacs fällt seit dem Ungarn-Aufstand 1956 nicht mehr. (nach Rheinischer Merkur, 05.10.1990, S. 19)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (statisch)

     bei +Dat/in +Dat/...: Ortspunkt
(96) Bei einer Blindverkostung erkennt fast jeder die Rebsorte an ihrem Aroma. Auch das Wort "Boxengasse" fällt nicht mehr bei der Charakterisierung des Buketts - stattdessen sind sich alle einig: Der Riesling hat eine mineralische Note. (Mannheimer Morgen, 12.06.2004)
(97) Das Wort "Entschuldigung" ist in der Rede des Ministers nicht gefallen.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Statt mit dem lokalen Kadv kann auch mit einer temporalen PräpP [während +Gen] auf die umrahmende Handlung Bezug genommen werden:
(98) Auffallend oft fällt während seiner Ausführungen der Name Frankfurt. (Frankfurter Rundschau, 15.07.1999, S. 3)

fallen wird häufig in Verbindung mit lassen verwendet:
(99) Er hat deinen Namen in dem Gespräch fallen lassen.

17 fallen

Strukturbeispiel:etwas fällt irgendwann
Im Sinne von:etwas erfolgt irgendwann
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(100) Das Urteil ist heute Morgen gefallen.
(101) Wie zu Zeiten de Gaulles fallen nach wie vor die meisten wichtigen Entscheidungen im Elysee-Palast. (Mannheimer Morgen, 25.10.1986, S. 2)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Zeit

      AdvP/in +Dat/vor +Dat/...: Zeitpunkt
(102) Für den Ausbau des Rosengartens ist gestern eine "mehrheitliche Grundsatzentscheidung" gefallen. (Mannheimer Morgen, 22.11.2003)
(103) Die endgültige Entscheidung soll im Juli fallen. (Mannheimer Morgen, 03.06.1987, S. 1)
(104) Die Versammlung zeigte sich dankbar über Reini Wüsts Entscheidung, die, so Wüst, kurz vor der Hauptversammlung gefallen war, und wählte ihn mit Applaus zum neuen Präsidenten des TSV Montlingen. (St. Galler Tagblatt, 11.01.2000)

     in +Akk/...: Zeitdauer
(105) In seine Amtszeit als Innenminister fiel auch die Geiselnahme jüdischer Sportler während der Olympischen Spiele 1972 in München, bei der sich Genscher als Austauschgeisel zur Verfügung stellte. (TheK; Sensowiki; Malteser; u.a.: Hans-Dietrich Genscher, In: Wikipedia - URL:http://de.wikipedia.org: Wikipedia, 2005)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

18 fallen

Strukturbeispiel:jemand fällt irgendwo irgendwann
Im Sinne von:jemand kommt als Soldat irgendwo bei einer Kampfhandlung irgendwann ums Leben
Satzbauplan:Ksub , (Kadv) , (Kadv)
Beispiele:
(106) Mein Vater ist im Winter 1944 an der Ostfront in Polen gefallen.
(107) Auf den Glasmalereien der Fenster fallen Ross und Reiter in blutiger Schlacht. (Zeit, 29.03.1985, S. 2)
(108) Tausende junger Männer sind gefallen. (Mannheimer Morgen, 31.07.1986, S. 3)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (statisch)

     an +Dat/bei +Dat/in +Dat/...: Ortspunkt
(109) 1500 israelische Soldaten sind bisher an Israels Nordgrenze gefallen. (nach Kleine Zeitung, 08.03.2000)
(110) In Berlin gibt es ein Ehrenmal für die sowjetischen Soldaten, die beim Kampf um Berlin gefallen sind.
(111) Und unter die Haut geht die Sequenz mit der patriotischen Mutter, deren Sohn im Irak-Krieg gefallen ist und die in Washington, vor der Bannmeile des Weißen Hauses, weinend zusammenbricht. (Mannheimer Morgen, 28.07.2004)

Kadv: Zeit

     in +Dat/während + Gen/...: Zeitdauer
(112) In den Kriegsjahren sind Tausende von Soldaten gefallen.
(113) Die St. Alexei Gedächtniskirche zur Russischen Ehre ist eine russisch-orthodoxe Kirche in Leipzig. Sie dient dem Gedenken an die 22000 russischen Soldaten, die während der Völkerschlacht 1813 um Leipzig gefallen sind. (TomAlt; Elya; u.a.: Russische Gedächtniskirche, In: Wikipedia - URL:http://de.wikipedia.org: Wikipedia, 2005)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

19 fallen

Strukturbeispiel: etwas fällt irgendwie irgendwohin
Im Sinne von: etwas hängt irgendwie irgendwohin herab
Satzbauplan:Ksub , Kadv v Kadv
Beispiele:
(114) Ihr fällt das schwarze Haar in dichten Locken auf die Schultern.
(115) Nackte Männeroberkörper gab es auch hier zu sehen, sei es unter dem offenen Zebrafellmantel, der lässig über die Frackhose fiel, sei es bei einem schwarzen Anzug, der größtenteils aus durchsichtigem Stoff bestand. (Berliner Zeitung, 31.10.2000, S. 28)
(116) Als Lear schleift Peter Eschberg einen roten Umhang über die Bühne, das weiße Haar fällt ihm in die Stirn, in einem großen, schwarzen Raum steht er auf verlorenem Posten. (Berliner Zeitung, 02.04.2001, S. 14)
(117) Dieser Stoff fällt sehr weich.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

     auf +Akk/.../bis-Gruppe: Zielort
(118) Strähniges Haar fällt auf eine tief tendierende Brustpartie, die knollige Nase entspricht in ihren Proportionen dem übrigen Körperbau. (die tageszeitung, 30.01.2004, S. 23)
(119) Ihre Haare fallen lang über die Schulter. Von weitem sieht sie aus wie ein Mädchen. (Berliner Zeitung, 05.02.2007, S. 20)
(120) Die Frau steht ganz entspannt, ihr Haar fällt fast bis auf die Hüfte, es schimmert dunkelgolden. (die tageszeitung, 14.06.2002, S. 20)

Kadv: Art und Weise

     AdjP/AdvP/in +Dat/wie +NP im Nom
(121) Da rutscht die Taille nach oben, während der Stoff darunter weit und üppig fällt, und gleich, wie schon gesagt, ist Frau eine ziemlich schwangere Erscheinung. (die tageszeitung, 20.04.2006, S. 15)
(122) Ihr Haar fällt heute anders als sonst. Gehen Sie zu einem anderen Friseur?
(123) Das Haar fiel ihr in Strähnen in die Augen.
(124) Von diesem Modeschöpfer sah man schmale Abendkleider mit einer großen Schleife im Rücken, deren Bänder wie lange Schleppen fielen. (nach Mannheimer Morgen, 29.07.1986, S. 18)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Pertinenzdativ ist möglich:
(125) Mit einer nervösen Handbewegung strich sie die Haarsträhne, die ihr ins Gesicht gefallen war, zurück.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 30.11.2009 16:12.