grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

fahren II

Aussprache: 'fahren
Stammformen: fährt - fuhr - hat gefahren
Konjugationsmuster: stark
Generelle Anmerkungen:

fahren II wird im Bereich der Arbeitsorganisation auch i.S.v. 'machen' verwendet:
(1) Der Maschinenbau fährt in den bundesdeutschen Werken Überstunden. (nach Spiegel, 25.06.1990, S. 26)

  
1 fahren II etwas in einem Fahrzeug irgendwohin bringen
2 fahren II etwas benutzen
3 fahren II etwas bedienen
4 fahren II etwas irgendwohin lenken

1 fahren II

Strukturbeispiel: jemand/etwas fährt jemanden/etwas irgendwohin
Im Sinne von: jemand/etwas bringt etwas in einem Fahrzeug irgendwohin
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(2) Wir hätten dich gern nach Hause gefahren.
(3) Wenn Sie möchten, fährt Ihnen unsere Spedition die Regale nach Hause.
(4) [indirekte Charakterisierung] Das Taxi hat uns in zehn Minuten zum Theater gefahren.
(5) Sie hätten ihn zu seiner Frau gefahren und in dem Bauernhaus übernachtet. (Berliner Zeitung, 29.12.1997, S. 8)
(6) Jeden Abend fährt sie ihre beiden Kinder zum Musikunterricht.
(7) Der Taxichauffeur, der uns fährt, ist Franzose. (nach Grzimek, S. 29)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

      in +Akk/nach +Dat/.../bis-Gruppe/zu +Dat: Zielort
(8) Ein junger Mann bot sich sofort an, den Verletzten in das nächste Krankenhaus zu fahren.
(9) Gegen ein geringes Entgelt fährt Ihnen unser Kundendienst das Gerät nach Hause.
(10) Mit Bussen seien die Passagiere noch in der Nacht von den Hilfskräften sogar bis an ihren Wohnort gefahren worden. (Mannheimer Morgen, 31.12.2001)
(11) 50 Tiere hat der Schäfer heute selbst zum Schlachthof gefahren. (nach die tageszeitung, 21.02.1990, S. 9)

     aus +Dat/von +Dat/...: Ausgangsort
(12) Ein Feuerwehrmann hat sie aus dem brennenden Wald gefahren.
(13) Zum Glück traf ich Karin, die mich mit meinen schweren Taschen vom Kaufhaus bis nach Hause gefahren hat.

     (in) Richtung: Richtung
(14) Ein Freund hat mich in Richtung Stadt gefahren.

     durch +Akk/über +Akk/NP im Akk: Strecke
(15) Ein freundlicher Busfahrer hat die Behinderten durch die ganze Stadt gefahren und ihnen die Sehenswürdigkeiten gezeigt.
(16) Der Taxifahrer hat uns über einen Umweg zum Flughafen gefahren.
(17) Wie viel kostet es, wenn Sie uns mit dem Taxi 300 Kilometer zu unserem Urlaubsort fahren?

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(18) Rachids Frau wurde mit einem Jeep in das Feldlazarett gefahren. (Zeit, 13.09.1985, S. 67)
Bekommen-Passiv

(19) Auf Wunsch bekommen/kriegen unsere Kunden die Ware nach Hause gefahren.
Anmerkungen:

Auf die Person, für die der Gegenstand, der gefahren wird, bestimmt ist, kann mit einer NP im Dat Bezug genommen werden:
(20) Wenn sich unsere besten Kunden, die Deutschen, zieren, Winterferien zu buchen, dann fährt man ihnen den Schnee eben vor die Haustür. (Die Zeit (Online-Ausgabe), 22.11.2001, S. 69)

Mit einer PräpP [mit +Dat] kann auf das Mittel [Fahrzeug [außer Flugzeug]] Bezug genommen werden:
(21) Fährst du mich mit deinem neuen Auto nach Hause?

Mit einer statischen PräpP [auf +Dat/...] kann indirekt auf das Mittel [Fahrzeug [außer Flugzeug]] Bezug genommen werden:
(22) Auf einem klapprigen alten Handwagen fuhr er das Gerümpel zum Sammelplatz.
(23) Eine hilfsbereite Nachbarin hat dem alten Herrn angeboten, ihn in ihrem Wagen zum Friseur zu fahren.

fahren II wird gelegentlich verwendet i.S.v. 'bei jemandem als Fahrer angestellt sein':
(24) Er hat jahrelang in Bonn einen Minister gefahren.

2 fahren II

Strukturbeispiel: jemand fährt etwas
Im Sinne von: jemand benutzt oder besitzt etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(25) Auch habe Eckhard W. einen dunkelblauen BMW gefahren und nicht den immer wieder von besagten Zeugen erwähnten roten Mittelklassewagen. (Mannheimer Morgen, 29.04.2005, "Opfer wurde zum Befriedigungsobjekt")
(26) Unsere Volkswirtschaften sind ähnlich strukturiert, wir Europäer benutzen Microsoft-Produkte oder den i-Pod, die Amerikaner fahren Mercedes und nutzen SAP-Software. (dpa, 23.03.2007; «Die EU kennt keine Das-Boot-ist-voll-Mentalität»)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(27) Angelika Schaefer erklärt, warum ihr Betrieb dringend auf langjährige Mitarbeiter angewiesen ist: Weil ein Mercedes so lange gefahren werde, benötige sie Mechaniker, die sich mit modernen und älteren Modellen auskennen. (Rhein-Zeitung, 24.02.2007; Firma floriert dank treuer Mitarbeiter)
Anmerkungen:

Fahren II kann auch im Perfekt mit dem Auxiliar sein verwendet werden:
(28) Uli Adams ist den Civic mit Hybridantrieb gefahren - Strom spart Benzin Toyota ist mit seinem Hybrid-antrieb in aller Munde. (Rhein-Zeitung, 07.04.2007; Automarke)

3 fahren II

Strukturbeispiel:[techn] jemand fährt etwas
Im Sinne von:[techn] jemand bedient etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(29) Ein Ingenieur erklärte den Schülern, wie man einen Hochofen fährt.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(30) Die Anlage wird seiner Auskunft nach im 24-Stunden-Schichtbetrieb gefahren. (Rhein-Zeitung, 31.03.2006; Sägewerk versorgt Wäller mit Holzpellets)

4 fahren II

Strukturbeispiel: jemand fährt etwas irgendwohin
Im Sinne von: jemand lenkt etwas irgendwohin
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(31) Hast du den Wagen auf den Hof oder in die Garage gefahren?
(32) Die Polizei geht nach den bisherigen Ermittlungen davon aus, dass einer der Überlebenden das Auto gefahren hatte. (Berliner Zeitung, 15.01.2007, S. 27)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

     auf +Akk/in +Akk/.../NP im Akk: Zielort
(33) Der KFZ-Mechaniker hat den Wagen auf die Plattform gefahren.
(34) Er hat das Fahrrad in die Scheune gefahren.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(35) Weil fast zwei Dutzend U-Bahn-Züge der neuesten Baureihe H gestern wegen technischer Mängel in die Werkstatt gefahren werden mussten, sind nun deutlich weniger Wagen im Einsatz. (Berliner Zeitung, 17.04.2007, S. 19)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 10.03.2009 18:07.