grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

fahren I

Aussprache: 'fahren
Stammformen: fährt - fuhr - ist gefahren
Konjugationsmuster:stark
Generelle Anmerkungen:

fahren wird auch in Verbalkomplexen in Verbindung mit einer NP im Akk, die eine Fahrzeugart bezeichnet, verwendet wie Auto fahren, Rad fahren, Schlitten fahren o.Ä. (Vergleiche auch den Artikel Rad fahren.):
(1) Unsere kleine Enkelin fährt so gerne Auto.
(2) In Pollina kann man Wasserski fahren, segeln, tauchen. (nach ADAC, 6/73, S. 76)

  
1  fahrensich mit Hilfe einer Antriebskraft irgendwohin bewegen
2  fahrensich mit Hilfe einer Antriebskraft fortbewegen
3  fahrenmit einem Fahrzeug an etwas teilnehmen
4  fahrenbeim Fahren etwas erzielen
5  fahrenmit Hilfe eines Fahrzeugs irgendwohin reisen
6  fahrensich plötzlich irgendwohin bewegen
7  fahrenetwas irgendwie steuern
8  fahrenmit Hilfe von irgendetwas irgendwohin greifen
9  fahrensich mit Hilfe eines Fahrzeugs irgendwohin bewegen und dort etwas tun

1 fahren

Strukturbeispiel: jemand/etwas fährt irgendwohin
Im Sinne von: jemand/etwas bewegt sich mit Hilfe einer Antriebskraft irgendwohin
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(3) Wollen wir nach Hause laufen oder fahren?
(4) Der Aufzug fährt gerade nach oben.
(5) Man fährt zu den Pop-Veranstaltungen und zum Fußball. (Mannheimer Morgen, 07.10.1987, S. 3)
(6) Am Wochenende fahren wir zu unserer Oma.
(7) Der EC 56 Heinrich Heine fährt von Dresden über Mannheim und Saarbrücken nach Paris Est.
(8) Sind Sie mit der Bahn oder mit dem Wagen gefahren?
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

      AdvP/in +Akk/nach +Dat/.../bis-Gruppe/ zu +Dat: Zielort
(9) Auch wenn der neue Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) fertig ist, wird kein ICE dorthin fahren, bekräftigt die Bahn. (Berliner Zeitung, 27.08.2005, S. 23)
(10) Die Dorfbewohner müssen zum Einkaufen in die sechs Kilometer entfernte Stadt fahren.
(11) Gerade erst hat er einen Reisebus organisiert, mit dem Landsleute nach Berlin fahren werden. (die tageszeitung, 14.01.2005, S. 23)
(12) Und wer gar nicht gut zu Fuß ist, kann bis zum Parkplatz des Märchenwaldes fahren und dann das kurze Stück bis zur Grillhütte laufen. (Mannheimer Morgen, 05.01.2005; Wintervergnügen der besonderen Art)
(13) Maja ist zum ersten Mal mit dem Auto zu ihren Eltern gefahren.

     aus +Dat/von +Dat/+AdvP: Ausgangsort
(14) Achtung, verehrte Reisende, dieser Zug fährt wegen eines Oberleitungsschadens heute ausnahmsweise aus Gleis 7. (Frankfurter Rundschau, 16.10.1999, S. 6)
(15) Von Bangkok fährt man am besten mit dem Nachtzug (im Schlafwagen für 10–20 Euro) bis nach Chaiya. Von dort fahren regelmäßig Sawngthaews (umgebaute Minivans mit zwei langen Sitzbänken) zum Kloster. (die tageszeitung, 26.03.2005, S. 35)

     AdvP/(in) Richtung: Richtung
(16) Wenn das Schiff stromaufwärts fährt, dauert die Fahrt länger.
(17) Von welcher Haltestelle fahren die Busse in Richtung Klinik?
(18) Wir gehen zum Fernbahnsteig, auf dem die Züge Richtung Süden fahren. (Die Zeit (Online-Ausgabe), 30.01.2003)

     durch +Akk/über +Akk/NP im Akk: Strecke
(19) Wegen der anhaltenden Kämpfe im ehemaligen Jugoslawien fahren die meisten LKWs durch/über Ungarn.
(20) Wir können noch 200 km fahren, dann müssen wir tanken.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(21) Seit einiger Zeit wird wieder mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren.

Wenn das Kadv in Form einer NP im Akk realisiert wird, ist auch ein volles Werden-Passiv möglich:
(22) Das letzte Stück der Strecke wird langsam gefahren.

Anmerkungen:

Mit einer PräpP [mit +Dat] kann auf das Mittel [Fahrzeug [außer Flugzeug]] Bezug genommen werden:
(23) Das Labor befindet sich im vierten Stock, Sie können mit dem Fahrstuhl fahren.

Mit einer statischen PräpP [in +Dat/...] kann indirekt auf das Mittel [Fahrzeug [außer Flugzeug]] Bezug genommen werden:
(24) Einmal lag hoher Schnee, da fuhr ich im Schlitten zu dir. (Strittmatter, S. 332)

Handelt es sich um öffentliche Verkehrsmittel, wird häufig mit einer NP im Akk, AdvP, PräpP [in +Dat/um +Akk] oder bis-Gruppe auf den Zeitpunkt des Abfahrens, die Dauer des Fahrens o.Ä. Bezug genommen:
(25) Um diese Zeit fährt die S-Bahn nicht mehr alle 15 Minuten, sondern nur noch stündlich.
(26) Der nächste Zug fährt in zwanzig Minuten.
(27) Mein Zug fährt um 21.30 Uhr von Bahnsteig 4.
(28) Sonnabends fährt der Bus bis Mitternacht.

Mit einer PräpP [in +Dat] oder NP im Akk/im Gen kann auf die Komfortklasse eines öffentlichen Verkehrsmittels Bezug genommen werden:
(29) Möchten Sie erste/erster Klasse oder in der zweiten Klasse fahren?

fahren wird in dem Ausdruck links/rechts fahren i.S.v. 'auf der linken/rechten Fahrspur fahren' verwendet.

2 fahren

Strukturbeispiel:etwas fährt
Im Sinne von:etwas bewegt sich mit Hilfe einer Antriebskraft fort
Satzbauplan:Ksub
Beispiele:
(30) Gestern habe ich den Wagen aus der Werkstatt abgeholt. Unser Auto fährt wieder!
(31) Fährt dieser Zug elektrisch oder mit Diesel?
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

3 fahren

Strukturbeispiel:jemand/etwas fährt etwas
Im Sinne von:jemand nimmt mit einem Fahrzeug an etwas teil
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(32) Viele Radrennfahrer wollen sowohl den Giro d'Italia als auch die Tour de France fahren.
(33) [indirekte Charakterisierung] Die DGzRS-Boote seien etwa 2.500 Einsätze gefahren, teilte der Sprecher der Organisation, Andreas Lubkowitz, mit. (die tageszeitung, 03.01.2005, S. 21)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(34) Insgesamt wurden an Silvester und Neujahr rund 4.000 Einsätze gefahren, was einer 40-prozentigen Steigerung zum Silvester des Vorjahres entspricht. (die tageszeitung, 05.01.2000, S. 20)
Anmerkungen:

Besonders in der Sportsprache kann das Perfekt auch mit haben gebildet werden:
(35) Rudi Altig ist/hat auch Sechstagerennen gefahren.

4 fahren

Strukturbeispiel:jemand/etwas fährt etwas bzw. irgendwieviel
Im Sinne von:jemand/etwas erzielt beim Fahren etwas bzw. irgendwieviel
Satzbauplan:Ksub , Kakk / Kadv
Beispiele:
(36) Barrichello ist die viertschnellste Zeit gefahren, Schumacher wird mit 1 : 11 : 528 Minuten Sechster.(Die Zeit (Online-Ausgabe), 27.02.2003, Nr. 10, S. 58)
(37) 1992 fuhr Michael Schumacher auf zwei Strecken Rundenrekord. (Hörbeleg RTL)
(38) Ich wette, dass der Schlitten aus der Schweiz wieder einen Rekord fährt!
(39) Man sieht in der Stadt viele Jungen, die mit ihren Mofas Kurven fahren.
(40) Wenn der Mitsubishi Sapporo über 120 "Sachen" fährt, senkt sich seine Nase automatisch zwei Zentimeter ab. (Mannheimer Morgen, 16.09.1987, S. 23)
(41) Wie viel Stundenkilometer fährt der Eurocity?
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(42) Auf dieser Rennstrecke wurden viele Rekorde gefahren.

Wenn das Kadv in Form einer NP im Akk realisiert wird, ist auch ein volles Werden-Passiv möglich:
(43) Auf Fahrradstraßen darf höchstens Tempo 30 gefahren werden. (dpa, 10.11.2006; OLG-Grundsatzentscheidung: Auf Fahrradstraßen nur Tempo 30 erlaubt)

Anmerkungen:

Besonders in der Sportsprache kann das Perfekt auch mit haben gebildet werden:
(44) Auch in Monte Carlo ist/hat der Ferrari eine Rekordzeit gefahren.

5 fahren

Strukturbeispiel:jemand fährt irgendwohin
Im Sinne von:jemand reist mit Hilfe eines Fahrzeugs irgendwohin
Satzbauplan:Ksub , Kadv
Beispiele:
(45) Im nächsten Urlaub wollen wir an die See fahren.
(46) Fährst du Weihnachten wieder zu deiner Mutter?
(47) Manche wären gerne zur Kur gefahren, für die der Arzt keinen freien Platz hatte. (Zeit, 23.02.1990, S. 2)
(48) Auch Arbeitslose können in Urlaub fahren. (Mannheimer Morgen, 18.07.1987, S. 20)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

      in +Akk/nach +Dat/zu +Dat/...: Zielort
(49) Speziell Reisende, die in Entwicklungsländer fahren, sind gut beraten, vorher einen Blick in den Impfpass zu werfen. (Mannheimer Morgen, 05.02.1988, S. 26)
(50) Ich würde nach Amerika fahren und vor Frauenklubs Vorträge halten. (Böll, Ansichten, S. 272)
(51) In den Ferien fahren wir zu unserer Familie in Kanada.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(52) Es wird wieder mehr in Urlaub gefahren.

6 fahren

Strukturbeispiel:jemand/etwas fährt irgendwohin
Im Sinne von:jemand/etwas bewegt sich plötzlich irgendwohin
Satzbauplan:Ksub , Kadv
Beispiele:
(53) Als das Telefon läutete, fuhr sie erschrocken in die Höhe.
(54) Blitzschnell fuhr der Fuchs aus seinem Bau.
(55) Die Kugel fuhr ihm durch die Stirn. (nach Garner, S. 7)
(56) Gestern ist ein Blitz in die alte Eiche neben der Kirche gefahren.
(57) Niemand erlitt sichtbare Verletzung, doch vielen fuhr ein kräftiger Schreck in die Glieder, als Alarmsirenen sie aus dem Schlaf rissen. (dpa, 07.05.2006; Feuer auf Kreuzfahrtschiff)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

     aus +Dat: Ausgangsort
(58) Müller fuhr aus seinem Gehäuse, um den Puck zu stoppen, verpasste ihn aber, und der sträflich unbewachte Daniel Kreutzer schob mit der Rückhand zum 1:2 ein. (Mannheimer Morgen, 28.10.2006; Adler bringen das Ufo zum Abheben)

     in +Akk/...: Zielort
(59) Er sprang aus dem Bett und fuhr hastig in seine Hosen.
(60) Ein gepeinigter Aufschrei fuhr aus tausenden von Kehlen über das ganze Hafenbecken, als Nationalheld Luis Figo in der 64. Minute das 2:0 verpasst und nur den Pfosten trifft. (Mannheimer Morgen, 18.06.2004; Ganz Portugal und China froh)
(61) Bei Kilometer 9,5 war Hettichs Polster auf 42 Sekunden geschrumpft, und es fuhr ihm der Gedanke durch den Kopf: "Bitte nicht wieder der vierte Platz", also so wie 2003 in Val di Fiemme. (die tageszeitung, 13.02.2006, S. 16)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Pertinenzdativ ist möglich:
(62) Der Schmerz ist ihm in den Rücken gefahren.

Fahren wird auch in dem Ausdruck aus der Haut fahren i.S.v. 'plötzlich wütend werden' verwendet:
(63) Auf der Pressekonferenz fuhr Künast aus der Haut: "Machen Sie Ihre Hausaufgaben, statt hier dumm rumzureden", herrschte sie vor den Journalisten ihre Amtskollegin aus Sachsen-Anhalt, Petra Wernicke (CDU), an. (Berliner Zeitung, 23.08.2002, S. 5)

7 fahren

Strukturbeispiel: jemand fährt irgendwie
Im Sinne von: jemand steuert einen Fahrzeug irgendwie
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(64) Fährt man unter Alkoholeinfluss, kann einem der Führerschein entzogen werden.
(65) Willst du fahren oder soll ich mich ans Steuer setzen?
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Art und Weise

      AdvP/AdjPmit +Dat/...
(66) Er fährt anders, seit er den Unfall hatte.
(67) Frau Müller fährt immer sehr vorsichtig.
(68) Der Motorradfahrer ist bei dichtem Nebel mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(69) Die Autofahrer zeigten laut Polizeiangaben nämlich ausnahmsweise Besonnenheit. "Es wird vorsichtig gefahren - bislang gab es nicht mehr Karambolagen als sonst an Werktagen", sagte Polizeisprecher Klaus Schubert. (die tageszeitung, 07.01.2003, S. 21)

8 fahren

Strukturbeispiel:jemand fährt mit irgendetwas irgendwohin
Im Sinne von:jemand greift oder streicht mit Hilfe von irgendetwas irgendwohin
Satzbauplan:Ksub , Kadv , (Kadv)
Beispiele:
(70) Der Unbekannte fuhr mit der Rechten in seine Manteltasche und hielt plötzlich ein Messer in der Hand.
(71) Dabei hat er einmal die Durchgänge der lasierenden Bearbeitung gezählt: Genau 2.400-mal fuhr er mit dem Pinsel über das Papier - bis sich aus dem Nichts des Wassers Farbspuren verdichteten. (die tageszeitung, 10.12.2002, S. 23)
(72) Frau Stamm fährt sich über die Augen. (Strittmatter, S. 83)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

     durch +Akk/in +Akk/über +Akk/...: Zielort
(73) Herr Treder fährt mit der Hand durch sein bürstenförmig aufstrebendes Haar. (die tageszeitung, 26.06.2000, S. 13-14)
(74) Er fuhr mit der Hand in das Nest und holte ein kleines Kücken heraus.
(75) Sie war nur flüchtig mit dem Staubtuch über die Möbel gefahren.
(76) "Dreh dich um", sagt er und fährt mit seinem einen Arm unter meinen Körper. (die tageszeitung, 07.11.2006, S. 16)

Kadv: Mittel

     mit +Dat
(77) Sichtlich nervös fuhr sich der Redner immer wieder mit den Fingern durchs Haar.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Pertinenzdativ ist möglich:
(78) Die Kleine mit den beiden dunklen Zöpfen fährt sich langsam mit der Zunge über die Oberlippe. (die tageszeitung, 18.02.2002, S. 22)

Das Perfekt kann auch mit haben gebildet werden:
(79) Es war sehr heiß im Saal; der Mann neben mir ist/hat sich wiederholt mit dem Taschentuch über die Stirn gefahren.

9 fahren

Strukturbeispiel:jemand fährt irgendwohin etwas tun
Im Sinne von:jemand bewegt sich mit Hilfe eines Fahrzeugs irgendwohin und tut dort etwas
Satzbauplan:Ksub , (Kadv) , Kvrb
Beispiele:
(80) Ich fahre zum Bäcker Brötchen holen.
(81) Die Kinder sind baden gefahren.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

     zu + Dat/in + Akk/...: Zielort
(82) Ich fahre zum Markt frisches Gemüse und Obst holen.
(83) Morgen früh fahren wir in den Wald Pilze sammeln.

Kvrb: Inf-S ohne zu
(84) Die Dorfbewohner müssen in die Stadt einkaufen fahren.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Das Verb des Infinitivsatzes kann selbst von eigenen Komplementen begleitet werden:
(85) Ich fahre schnell Getränke holen.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 10.03.2009 16:43.