grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

entgegen

Wortart: Präposition
Phrasenbildung: P + NP: entgegen früheren Ankündigungen
P + ProNP in Konnektorfunktion: dementgegen
Stellung: Anteposition: entgegen bisheriger Annahmen
Rektion: Singular: NP-Dativ:entgegen dem Rat der Familie, entgegen meiner Überzeugung
Plural: NP-Dativ und NP-Genitiv: entgegen früherer Absichten, entgegen ersten Darstellungen
Vorkommen/Funktion: adverbial: Im 4. Quartal 1990 seien die Ölvorräte entgegen dem Saisontrend nicht abgebaut, sondern aufgestockt worden.
Verschmelzung mit Artikel: -
Bedeutung: konzessiv; X entgegen Y: X und Y, wobei aus dem Sachverhalt Y normalerweise nicht der Sachverhalt X folgt
Stilistische Markierung: überwiegend in öffentlichen Reden und Texten
Homonyme: abtrennbares Präverb: Der Ausführung steht noch einiges entgegen. Könnten Sie uns vielleicht finanziell ein wenig entgegenkommen?

Weiterführender Text:

  - Präposition

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 20.03.2007 12:37.