grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

es sei denn

Wortart: Konnektor
Aussprache: es sei denn / es sei denn
Syntaktische Subklasse: Einzelgänger
Beispiele: Die Polizei ist nicht befugt, einen Verdächtigen mit Gewalt abzuführen, es sei denn, es ist Gefahr im Verzuge.
Mittags ist es hier meist lebhafter als am Vormittag, es sei denn, wenn's regnet.
Nein, die Kollegen bei der Tagesschau, die wird das mit Sicherheit überraschen. Die wussten das na .., die wissen das eigentlich bis heute nicht, es sei denn, sie haben das Buch schon gelesen. [Jörg Wontorra, 1997 in SDR3: Leute]
Stellung: vor dem internen Konnekt
Reihenfolge der Konnekte: internes Konnekt postponiert oder eingeschoben
Besonderes Format der Konnekte: internes Konnekt Verbzweitsatz, dass-Satz oder nichtfiniter Ausdruck:
Grundsätzlich dürfen die Richter weder entlassen noch vorzeitig pensioniert werden, es sei denn, sie stimmen selbst zu.
[...] es sei denn, dass sie selbst zustimmen.
[...] es sei denn, wegen eines schweren Dienstvergehens.
Aber wer hat schon etwas von politischen Reizgas-Jägern zu befürchten, solange er noch mit dem Auto in den Urlaub fahren darf [...]? Niemand, es sei denn eine Bürokratie, die irgendwie damit fertig werden muß. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1995, o.S.]
Semantische Klasse: negativ-konditional
Bedeutung: Es sei denn macht einen nachfolgenden Verbzweitsatz zu einem negierten Konditionalsatz ('wenn nicht') und markiert ihn als neutral hinsichtlich seiner Faktizität.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.