grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

-end (lachend)

Art des Affixes: Suffix
Aussprache: lachend
Herkunft: ahd. Partizip Präsens -anti, -enti, z.B. werfenti, mhd. -ende, z.B. werfende.
Wortart des Wortbildungsprodukts: Adjektiv
Mögliche Basen: Verben und Präverbfügungen.
Beispiele: essend, lachend, lesend, schlafend, schreibend, singend, tragend, überzeugend, werfend.

„Ich will ein Buch schreiben.“ Und was wird da drin stehen? „Buchstaben, Wörter, Sätze“. Ein bisschen genauer hätten wir es schon gerne gewusst. „Ich auch“, gesteht er lachend: „Setzen sie mich doch nicht so unter Druck, es reicht ja schon, wenn ich das tue.“
(Mannheimer Morgen, 07.03.2009)

Doch nur wer schreibend streitet, sich beständiger Erschütterung aussetzt, tritt ein in einen Aufklärungsprozess, der eine lediglich statusbedingte, »geschminkte Wahrheit« (Lessing) zu entlarven vermag.
(Die Zeit, 12.02.2009)

Das Flattern der Ekstase, die Wut von zarten Melodien geschützt. Selten zuvor ist der Widerspruch zwischen libertär-revolutionärer Attitüde und musikalischer Tradition so überzeugend gelöst worden wie im Werk des US-Bassisten Charlie Haden.
(die tageszeitung, 27.08.2009)

Produktivität: Im Prinzip kann aus jedem Verbstamm ein Adjektiv durch Anhängen des Wortbildungssuffixes -end gemacht werden.
Komplementäre/konkurrierende Affixe:
ge-...-ig, z.B. gefügig.
-haft, z.B. flatterhaft.
-ig, z.B. wacklig.
-isch, z.B. zänkisch.
-lich, z.B. dienlich.

Weiterführender Text:

  - Explizite Adjektivderivate

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 28.04.2011 09:50.