grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

-er (berliner)

Art des Affixes: Suffix
Aussprache: berliner
Herkunft: lat. -ari(us) z.B. adversarius.
Wortart des Wortbildungsprodukts: Adjektiv
Mögliche Basen: Geografische Namen.
Beispiele: berliner, frankfurter, hamburger, mannheimer, schwarzwälder, tiroler.
Bedeutung: Die Adjektivderivate ordnen in Nominalphrasen wie tiroler Knödel das vom Nomen Bezeichnete (hier: die Knödel) geografisch zu. Tiroler Knödel sind Knödel, wie sie typischerweise in Tirol zubereitet werden. Der kölner Dom steht in Köln (wo wir ihn auch lassen).
Komplementäre/konkurrierende Affixe: -isch, z.B. tirolisch.

Weiterführender Text:

  - Explizite Adjektivderivate

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.