grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

einbeziehen

Aussprache:'einbeziehen
Stammformen:beziehe ein - bezog ein - hat einbezogen
Konjugationsmuster:stark
  
1 einbeziehenjemanden mitmachen lassen
2 einbeziehenberücksichtigen

1 einbeziehen

Strukturbeispiel:jemand bezieht jemanden in etwas ein
Im Sinne von:jemand lässt jemanden bei etwas mitmachen
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kprp)
Beispiele:
(1) Politiker müssen Bürger in wichtige Entscheidungen einbeziehen. (Mannheimer Morgen, 08.01.2011, S. 22)
(2) Die Evangelische Kirche im Rheinland will geistig behinderte Jugendliche verstärkt in den Konfirmandenunterricht einbeziehen. (Rhein-Zeitung, 13.01.2011, S. 3)
(3) Insgesamt zeigt dieser Fall wieder: Stadt und Kreis sprechen zu wenig miteinander. Wenn die Stadt den Kreis eher in seine Pläne einbezogen hätte, wäre vielleicht eine andere Regelung zustande gekommen. (Braunschweiger Zeitung, 14.01.2011; Mehr miteinander über Pläne reden)
(4) Die Schweizer Beamten haben unterdessen die italienische Polizei in die Untersuchungen einbezogen. (St. Galler Tagblatt, 15.01.2011, S. 10)
(5) Wenn wir die Menschen frühzeitig informieren, einbeziehen und beteiligen, schafft das Akzeptanz und Vertrauen. (Mannheimer Morgen, 05.01.2011, S. 24)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: in +Akk
(6) "Wir sind noch in einem sehr frühen Verfahrensstadium", sagte sie und versicherte, dass die Bevölkerung in den Entscheidungsprozess einbezogen wird. (Rhein-Zeitung, 15.01.2011, S. 22)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(7) Jüngst im Rat thematisiert wurde die Frage, wie die alternde Bevölkerung besser ins Dorfleben einbezogen werden kann. (Rhein-Zeitung, 07.01.2011, S. 21)
sein:
(8) Wenn die Bürger von Anfang an einbezogen sind, gibt es weniger Verzögerungen durch Widerspruchsverfahren, Proteste und politische Verwerfungen. (Rhein-Zeitung, 21.01.2011, S. 2)
Anmerkungen:

Das Kprp wird häufig realisiert.

Häufig wird mit einer PräpP [bei +Dat] auf den Zusammenhang, in dem jemand in etwas einbezogen wird, Bezug genommen. Das Kprp wird dann häufig nicht realisiert:
(9) Bürgermeister Hartmut Marotz ist sich über die Brisanz dieses Projekts im Klaren - er verspricht deshalb ein "offenes Genehmigungsverfahren", bei dem die Bevölkerung einbezogen werde. (Braunschweiger Zeitung, 11.01.2011; Marotz zum "sozialen Baugebiet")

Häufig wird eine als-Gruppe hinzugefügt, mit der auf die Funktion desjenigen, der einbezogen wird, Bezug genommen wird:
(10) Zaddach regt zudem an, den Bibliotheks-Experten Professor Olaf Eigenbrodt in die Planungen als Berater einzubeziehen. (Braunschweiger Zeitung, 05.02.2011; Zaddach: Was wird aus der Stadtbibliothek?)

Statt einbeziehen wird häufig mit einbeziehen verwendet:
(11) Und das Duo "Chapeau Bas" mischte Artistik und Komik so gekonnt zusammen, dass es für die beiden ein Kinderspiel war, das Publikum mit einzubeziehen. (Rhein-Zeitung, 03.04.2000; Bühne frei)

2 einbeziehen

Strukturbeispiel:[bildungsspr.] jemand bezieht etwas in etwas ein
Im Sinne von:jemand berücksichtigt etwas bei etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kprp)
Beispiele:
(12) Kelly Musick von der Cornell University in Ithaca und Larry Bumpass von der University of Wisconsin-Madison hatten 2737 alleinstehende Männer und Frauen in ihre Studie einbezogen. (Mannheimer Morgen, 19.01.2012, S. 16)
(13) In ihren Vergleich einbezogen haben die Tester17 bundesweit vertretene Banken sowie große Sparkassen und Volks- und Raiffeisenbanken. (Die Rheinpfalz, 26.09.2011, S. 5)
(14) Die Stadt will "die 50 am besten bewerteten Vorschläge" als Anträge formulieren und in die Haushaltsberatungen einbeziehen - und später Rechenschaft ablegen, inwieweit sie umgesetzt worden sind. (Rhein-Zeitung, 20.01.2011, S. 30)
(15) Wenn bei den Beratungen über die Pflegereform sichtbar werde, dass vor 2014 neue Mittel nötig werden, müsste man dies in die Überlegungen für eine Kapitalreserve einbeziehen. (dpa, 30.03.2011; Pflege wird teurer)
(16) Von den Werken der Renaissance über die klassische, romantische und moderne Chorsinfonik bis zu neuen musikalischen Experimenten hat Gritton die ganze Literatur in seine Arbeit einbezogen. (Berliner Zeitung, 20.05.2000, S. 15)
(17) Das Finanzministerium kritisiert, dass der Rechnungshof die Auswirkungen der Finanzkrise zu wenig einbezieht. (Rhein-Zeitung, 13.01.2011, S. 21)
(18) «Aufarbeitung ist keine rationale Angelegenheit. Wir müssen die Empfindungen der Opfer einbeziehen», sagte Jahn. (dpa, 16.03.2011; Jahn besuchte Stasi-Gedenkstätte)
(19) [Valenzreduktion] Auf Löfer Gemarkung soll die Strecke vor allem über bereits bestehende Wanderwege führen und sowohl das Nachtigallental mit seinem Buchsbaumwald als auch den Naturlehrpfad im Alzbachpark einbeziehen. (Rhein-Zeitung, 13.01.2011, S. 22)
(20) [Valenzreduktion] Der ausgebildete Luftfahrttechniker schuf Skulpturen, welche die Schwerkraft und die spezifischen Eigenschaften der Materialien einbeziehen. (Die Südostschweiz, 11.02.2011; Vaduz: Retrospektive von Bill Bollinger)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk

     NP im Akk/ProP im Akk/GWS

     SKakk ohne Korrelat:

          dass-S:
(21) In unsere Planungen müssen wir einbeziehen, dass wir vorne dabei sind und alle drei Tage ein Match bestreiten müssen. (Niederösterreichische Nachrichten, 18.01.2010, S. 77)

          w-Satz:
(22) "Dann müssen wir in diese Rechnung auch einbeziehen, wie stark die Gesundheitskosten steigen, wenn immer mehr Menschen immer länger arbeiten müssen, um abschlagsfrei in Rente gehen zu können. (Rhein-Zeitung, 30.11.2010, S. 15)

Kprp: in +Akk
(23) An jedem Montag lesen Sie, zu welchen Themen die meisten Leser geschrieben haben. In die Auswertung werden alle Leserbriefe einbezogen. (Braunschweiger Zeitung, 03.01.2011; Vom 25. bis zum 30. Dezember)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(24) Die Behörde wollte nicht ausschließen, dass noch weitere Personen in den Kreis der Beschuldigten einbezogen werden müssen. (dpa, 18.01.2011; (Zusammenfassung 1730) Ermittlungen nach Loveparade)
sein:
(25) Die Variante A sieht mehr Platz vor auf rund 4700 Quadratmetern Fläche. In die erste Variante ist außerdem ein leer stehendes Gebäude einbezogen, das als Lagerhalle dienen könnte und saniert werden muss. (Rhein-Zeitung, 05.03.2011, S. 19)
Anmerkungen:

Häufig wird mit einer PräpP [bei +Dat] auf den Zusammenhang, in dem etwas in etwas einbezogen wird, Bezug genommen. Das Kprp wird dann häufig nicht realisiert:
(26) Gerade weil bei der Planung die Belange der Natur einbezogen und Eingriffe minimiert würden, würden die Projekte von den Fachbehörden so positiv gesehen und konstruktiv begleitet. (Mannheimer Morgen, 03.03.2011, S. 25)

Häufig wird eine als-Gruppe hinzugefügt, mit der auf die Funktion oder Realisationsform desjenigen, das einbezogen wird, Bezug genommen wird:
(27) Grundidee ist, alle Bürger - auch Beamte, Selbstständige und Gutverdiener - in die Gesetzliche Krankenversicherung als Pflichtversicherung einzubeziehen. (Braunschweiger Zeitung, 18.01.2011; Sollte in Deutschland eine Bürgerversicherung eingeführt werden?)
(28) Die innere Pflasterfläche des Hauptmarktes, etwa 4000 Quadratmeter, sollte bei den Entwürfen ausgespart werden. Lediglich die Einfassung der Frauenkirche sollte als Verbindung zum Obstmarkt einbezogen werden. (Nürnberger Nachrichten, 14.03.2011, S. 1)

Häufig wird statt einbeziehen mit einbeziehen verwendet:
(29) Bei ihrem Zweikampf müssen Contador und Schleck mit einbeziehen, dass vor dem Tourmalet die Pässe Marie-Blanque und Soulor zu bezwingen sind und dass sich oft ein anderer freut, wenn zwei sich streiten. (St. Galler Tagblatt, 22.07.2010, S. 15)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 13.05.2013 17:09.