grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

existieren

Aussprache:exis'tieren
Stammformen:existiert - existierte - hat existiert
Konjugationsmuster:schwach
  
1  existierenirgendwo vorhanden sein
2  existierenin der Realität existent sein
3  existieren vonetwas als seine wirtschaftliche Grundlage nutzen
4  existierenmittels irgendetwas leben

1 existieren

Strukturbeispiel:etwas/jemand existiert irgendwo irgendwann
Im Sinne von:etwas/jemand ist irgendwo irgendwann vorhanden oder da; es gibt
Satzbauplan:Ksub , (Kadv) , (Kadv)
Beispiele:
(1) In Mannheim existiert seit Jahren keine Buchhandlung mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendbuch. (Mannheimer Morgen, 04.05.2007; Treff für junge Leser)
(2) Bei den Pflanzen rage der vierblättrige Kleefarn heraus, der nur noch im Bereich Waldsee-Altrip und in einer Region in Baden-Württemberg wächst. Sonst existiert dieser Farn in der gesamten Bundesrepublik nicht mehr. (Mannheimer Morgen, 14.05.2007; Bringen Hirschkäfer, Springfrösche und Kleefarn den Altriper Polder zu Fall?)
(3) Die böse Fee existiert nur im Märchen.
(4) Das untersuchte Protein existiert in sehr ähnlicher Form auch im menschlichen Körper und taucht bei verschiedenen Krankheiten wie etwa Darmkrebs auf. (Mannheimer Morgen, 05.01.2007; Klebstoff für die Zell-Straßen)
(5) Am Anfang des 15. Jahrhunderts existierten lediglich Karten für die Schifffahrt, welche die Navigation entlang der Küste ermöglichten. (Zeit, 14.03.1997, S. 62)
(6) Eine Impfung existiert nicht, die Borreliose, die sich oft durch einen roten Hof um die Einstichstelle bemerkbar macht, ist aber im Frühstadium gut mit Antibiotika zu behandeln. (dpa, 16.04.2007; Fast ganz Süddeutschland Zecken-Risikogebiet)
(7) Denn sie existieren doch, die Männer, die zuhören und nicht dauernd Fußball schauen wollen. (Rhein-Zeitung, 03.03.2007; Frauen lernen Männer verstehen)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (statisch)

     auf +Dat/in +Dat/...: Ortspunkt
(8) Auf den Galapagosinseln existieren ganz seltene Tiere.
(9) Es existieren Forschergruppen in Brüssel, Strassburg, in Mailand, Pisa und Florenz. (Mannheimer Morgen, 06.09.1985, S. 3)

Kadv: Zeit

      AdvP/in +Dat/...: Zeitpunkt
(10) Heute existiert nur noch eine einzige Brauerei. (Rhein-Zeitung, 30.03.2006; Bier hielt sich im Basaltkeller am besten)

      bis-Gruppe: Endpunkt
(11) 1968 erbaute er das Autokino in Friedrichsfeld, das bis 1987 existierte. (Mannheimer Morgen, 06.06.2003)

     seit +Dat/...: Anfangspunkt
(12) Das Geschäft in Meiendorf existiert schon seit 1987 und führt zirka 15 verschiedene Wasserbetten-Modelle. (Hamburger Morgenpost, 12.03.2007, S. 21)

     AdvP/NP im Akk/von +Dat bis-Gruppe: Zeitdauer
(13) 25 Jahre gibt es den Posaunenchor der Auferstehungskirche, ebenso lange existiert die Katholische Sozialstation Vogelstang. (nach Mannheimer Morgen, 31.12.2003)
(14) 15 Jahre existiert die Big Band Sandhofen mittlerweile. (Mannheimer Morgen, 05.11.2003)
(15) Das Herzogtum Nassau hat nur von 1815 bis 1866 existiert, doch eine Institution aus dieser Zeit hat alle Zeitläufe überdauert und ist auch nach 182 Jahren so gut wie unbekannt: der nassauische Zentralstudienfonds. (Frankfurter Rundschau, 11.05.1999, S. 36)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Häufig ist dasjenige, worauf mit dem Ksub Bezug genommen wird, als Bezeichnung für Exemplare einer Gattung oder für die Gattung selbst zu interpretieren:
(16) Auf der Puszta existierten keine freien Bauern. (Zeit, 03.05.1985, S. 57)
(17) Das Känguru existiert nur in Australien.

Mit einer PräpP [für +Akk] kann auf dasjenige, für das bzw. zu dessen Gunsten etwas vorhanden ist, Bezug genommen werden:
(18) Für mich existiert eine Lebensversicherung, die meine Eltern abgeschlossen haben.
(19) Die Belastung mit Chemikalien, für die keine Grenzwerte existierten, nimmt zu. (nach Mannheimer Morgen, 03.09.1985, S. 10)

2 existieren

Strukturbeispiel:jemand existiert
Im Sinne von:jemand ist in der Realität existent
Satzbauplan:Ksub
Beispiele:
(20) Es ist umstritten, ob eine Päpstin Johanna existiert hat oder nicht.
(21) Wilhelm Tell ist eine Schweizer Sagengestalt, er hat wohl nie existiert.
(22) Eine Forschergruppe um den kanadischen Linguisten M. Gropnik hat indes immer noch Zweifel, dass wirklich ein spezifisches Gen "für Grammatik" existiert. (Tagessp., 16.3.98, S. 25)
(23) Es ist anstrengend, jemand zu sein, erleichtert aber vom ständigen Zweifel, ob man überhaupt ist, also existiert. (Berliner Zeitung, 08.04.1998, S. 13)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

3 existieren von

Strukturbeispiel: jemand existiert von etwas
Im Sinne von: jemand nutzt etwas als seine wirtschaftliche Grundlage
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(24) Christian Schodos kann nur schwer von seinem Beruf als Schauspieler existieren. (nach Spiegel, 46/93, S. 160)
(25) Ein größerer Teil der erwachsenen Kinder existiert überwiegend von den finanziellen Zuwendungen ihrer Eltern.
(26) Wenn ein landwirtschaftlicher Betrieb wirklich von seiner Landwirtschaft existieren will, bleibt ihm nicht viel Kapazität für andere Tätigkeiten. (nach Mannheimer Morgen, 28.02.1986, S. 18)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: von +Dat
(27) Auch in anderen Städten wurden Frauenhäuser eröffnet, die zumeist von Spendengeldern existierten. (nach Zeit, 10.01.1986, S. 9)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

4 existieren

Strukturbeispiel:jemand existiert mit irgendetwas
Im Sinne von:jemand lebt oder besteht mittels irgendetwas
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(28) Er konnte wegen der Verletzung nur noch mit Morphium existieren. (nach Spiegel, 28/94, S. 33)
(29) Mit einem Einkommen von 3.500 Euro im Monat kann eine Familie gut existieren.
(30) In Grönland waren die Löhne so hoch, dass nur wenige private Betriebe existieren konnten. (nach Zeit, 25.10.1996, S. 43)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Mittel

     mit +Dat/ohne +Akk
(31) Der Verein ist eine Non-Profit-Organisation und kann nur mit Zuschüssen der Stadt existieren.
(32) Mit so einer Leistung kannst du im Abstiegskampf nicht existieren", sagte Teamchef Patrick Reifenscheidt, der von der Vorstellung seiner Mannschaft alles andere als angetan war. (Rhein-Zeitung, 23.04.2007; Der SG Brohltal/Wassenach reichen diesmal gute 45 Minuten)
(33) Gerade diejenigen, die arbeitslos geworden sind, können ohne zusätzlichen Verdienst kaum existieren. (nach Zeit, 22.02.1985, S. 67)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

existieren wird meist in Verbindung mit dem Modalverb können verwendet.
(34) Bauern müssen existieren können. (dpa, 28.06.2007; Bauern müssen existieren können)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 10.03.2009 13:28.