grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

erkälten, sich

Aussprache: er'kälten, sich
Stammformen:erkältet sich - erkältete sich - hat sich erkältet
Konjugationsmuster: schwach
Generelle Anmerkungen:

Nicht behandelt wird hier das Verb erkälten:
(1) Weil ich zu lange auf den kalten Steinen saß, habe ich mir meine Blase erkältet.

  
1 sich [A] erkälten eine Erkältung bekommen

1 sich [A] erkälten

Strukturbeispiel: jemand erkältet sich
Im Sinne von: jemand bekommt eine Erkältung
Satzbauplan:Ksub
Beispiele:
(2) Der Junge hat sich beim Baden erkältet.
(3) Wenn du dir keinen Schal umbindest, wirst du dich erkälten!
(4) Viele haben sich erkältet, bekommen Tabletten und Hustensaft. (nach Bild, 10.03.1989, S. 4)
(5) Helmuts Katze hat sich erkältet und muss, genau wie ein Mensch, Medikamente nehmen.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 02.03.2009 16:05.