grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

erhöhen

Aussprache: er'höhen
Stammformen: erhöht - erhöhte - hat erhöht
Konjugationsmuster: schwach
Generelle Anmerkungen:

erhöhen wird auch als Fachwort in der Musik i.S.v. 'einen Notenwert um einen Halbton heraufsetzen' verwendet.

erhöhen wird auch gelegentlich veraltend i.S.v. 'jemandem einen höheren Rang zuweisen' verwendet:
(1) Der Vorschlag ihn in Anerkennung seiner hervorragenden Verdienste zum Ritter der Ehrenlegion zu erhöhen, war bereits ausgefertigt. (nach Maass, Der Fall Gouffée, 1963, S.337)
(2) Denn wer sich selbst erhöht, der wird erniedrigt werden; und wer sich selbst erniedrigt, der wird erhöht werden. (Matthäus, 23-12)

  
1 erhöhen bewirken, dass etwas um irgendwieviel höher wird
2 erhöhenbewirken, dass etwas zunimmt
3 erhöhen etwas höher machen
4 erhöhen an etwas um irgendwieviel zunehmen
5 erhöhenden Punktestand verbessern

1 erhöhen

Strukturbeispiel:jemand/etwas erhöht etwas um irgendwieviel
Im Sinne von:jemand/etwas bewirkt, dass etwas um irgendwieviel höher wird oder hinsichtlich Wert, Anzahl o.Ä. zunimmt
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(3) Erhöhe ich die Geschwindigkeit um 1 Prozent, so komme ich unter Umständen in der halben Zeit ans Ziel. (Gail/Petri, S. 91)
(4) Das Gemeinschaftsunternehmen VW/IFA will den Anteil von Fahrzeugen mit Katalysator schrittweise erhöhen. (nach Mannheimer Morgen, 12.04.1990, S. 7)
(5) Stress erhöht die Adrenalinproduktion.
Belegungsregeln:

Ksub:

      NP im Nom/ProP im Nom/GWS

     SKsub mit obl. Korrelat es (stellungsbed.):

          dass-S:
(6) Laut Statistik erhöht es das Lungenkrebsrisiko bei der weiblichen Bevölkerung deutlich, dass immer mehr Frauen rauchen.

           Inf-S mit zu:
(7) Weiter zu rationalisieren, betonte der Redner, erhöhe nicht nur die Arbeitsproduktivität, sondern auch die Arbeitslosenquote.

           Inf-S ohne zu:
(8) Häufig fetthaltige Nahrung essen, erhöht den Cholesteringehalt im Blut.

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Menge [Größe]

      (von +Dat) auf +Akk/(von +Dat) bis-Gruppe: (Anfangspunkt) Endpunkt
(9) Gerade rechtzeitig vor den Solothurner Filmtagen hatte der Bund die Filmförderungsmittel von 4,75 Millionen auf 7,5 Millionen Franken erhöht. (Mannheimer Morgen, 01.02.1985, S. 48)
(10) Nach Plänen des Energieministeriums soll die Erdölproduktion bis Ende 2005 auf 500000 Barrel pro Tag erhöht werden. (die tageszeitung, 11.02.2005, S. 4)
(11) Die Zahl der Fahrräder wird von 500 auf bis zu 750 erhöht. (die tageszeitung, 05.03.2005, S. 1)
(12) Wird die Bundesregierung ihr Ziel, die Eigenheimquote bis auf 50 v.H. zu erhöhen, erreichen?

     um +Akk: Differenz
(13) Die raschen Veränderungen in der Entwicklung konventioneller Vernichtungsmittel ermöglichen es, das Vernichtungspotenzial konventioneller Waffen um eine weitere Stufe zu erhöhen. (nach Zeit, 28.02.1986, S. 45)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(14) Für Jugendliche, die sich nach abgeschlossener Ausbildung weiter qualifizieren lassen, wird das Unterhaltsgeld erhöht. (nach Mannheimer Morgen, 28.06.1985, S. 1)
sein:
(15) Stenes Untersuchung ergab, dass bei einem pH-Wert zwischen 6,2 und 6,9 das Risiko für den Typ-1-Diabetes um das Vierfache erhöht war. (die tageszeitung, 13.09.2002, S. 14)
Bekommen-Passiv

(16) Die Bürger seien sicher "nicht begeistert", zunächst niedrigere Gebühren zu zahlen, um sie später beträchtlich erhöht zu bekommen. (Frankfurter Allgemeine, 13.09.2005)
Anmerkungen:

Das SKsub in Form des Inf-S ohne zu kann nur vor dem Hauptsatz stehen.

In Spielsituationen [Poker o.Ä.] wird das Kakk häufig weggelassen:
(17) Ich gehe mit und erhöhe auf 1.000!

Mit einer PräpP [bei +Dat/mit +Dat/...] kann auf den situativen Rahmen Bezug genommen werden:
(18) Bei weiteren Kürzungen der staatlichen Zuschüsse müsste das Schulgeld erhöht werden. (Berliner Zeitung, 16.03.2002, S. 22)

2 erhöhen

Strukturbeispiel: jemand/etwas erhöht etwas
Im Sinne von: jemand/etwas bewirkt, dass etwas größer wird oder zunimmt
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(19) Die beiden Staatsmänner haben das internationale Gewicht ihrer Staaten zum beiderseitigen Vorteil und zum Nutzen Europas ansehnlich erhöht. (nach Zeit, 24.05.1985, S. 1)
(20) Das Erstarken der Fraktion hat dem Parlament gut getan, es hat mehr denn je gearbeitet und den Stellenwert gegenüber der Regierung erhöht. (Salzburger Nachrichten, 18.07.1995)
(21) Das Tempo der Deutschlandpolitik erhöht nicht ihre Glaubwürdigkeit. (Rheinischer Merkur, 18.05.1990, S. 1)
(22) Zunehmende physische und psychische Belastungen des Menschen haben den Anspruch an Freizeit und Erholung erhöht. (nach Grundsatzprogramm der Christlich Sozialen Union)
(23) Die literarische Anspielung erhöht den Schwierigkeitsgrad der Texte. (Kotzenberg, S. 140)
(24) [indirekte Charakterisierung] Trockenes Gras und Laub erhöhten die Gefahr, dass sich Brände rasch ausweiteten. (die tageszeitung, 13.05.2000, S. 26)
Belegungsregeln:

Ksub:

      NP im Nom/ProP im Nom/GWS

      SKsub mit obl. Korrelat es (stellungsbed.)

          dass-S:
(25) Dass viele Autos wegen der hohen Steuern fast doppelt soviel kosten wie in Deutschland, erhöht den Reiz noch. (die tageszeitung, 02.10.2000, S. 10)

           Inf-S mit zu:
(26) Erhöht es nicht den Reiz des Karnevals, durch Maskierung unerkannt zu bleiben?

           Inf-S ohne zu:
(27) Viel lesen erhöht die Sprachkompetenz der Kinder.

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(28) Wie die Sicherheit bei Bussen weiter erhöht wird, verdeutlicht beispielsweise die neuesten Generation des Reisebusses Travego von Mercedes-Benz. (VDI Nachrichten, 15.09.2006, S. 23)
sein:
(29) Auf Grund des veränderten Hormonhaushaltes blutet das Zahnfleisch leichter und das Kariesrisiko ist erhöht. (Berliner Zeitung, 19.09.2002, S. 27)
Anmerkungen:

Das SKsub in Form des Inf-S ohne zu kann nur vor dem Hauptsatz stehen.

Statt mit einem SKsub kann mit einem wenn-Satz auf dasjenige, das bewirkt, dass etwas zunimmt, Bezug genommen werden:
(30) Natürlich erhöht es den Genuss ungemein, wenn man den ein oder anderen Ort kennt, von dem Ilija Trojanow erzählt. (die tageszeitung, 26.08.2003, S. 14)

3 erhöhen

Strukturbeispiel:jemand erhöht etwas durch Baumaßnahmen um irgendwieviel
Im Sinne von:jemand macht etwas durch Baumaßnahmen um irgendwieviel höher
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(31) Anfang des Jahrhunderts ließ der Besitzer das Gebäude um ein Stockwerk erhöhen.
(32) Nach der letzten Hochwasserkatastrophe hatte man den Deich erheblich erhöht.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Menge [Größe]

      um +Akk/ (von +Dat) auf +Akk/...
(33) Die Poststrasse in Amriswil muss im Zusammenhang mit der Bahnhofsanierung in einem Teilbereich um rund 20 Zentimeter erhöht werden. (St. Galler Tagblatt, 28.08.2001)
(34) Unser Nachbar will seinen Zaun zur Straße hin von 1,20 auf 2,20 Meter erhöhen.
(35) Nur einmal überwand das Wasser selbst diesen Schutzwall: Beim Jahrhunderthochwasser im Dezember 1993. Danach hat Dietrich Wutzler die Mauer auf 1,40 Meter erhöht. (Mannheimer Morgen, 21.09.2004)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(36) Nun sollen wieder einmal die Zäune verstärkt und erhöht werden. (die tageszeitung, 10.10.2005, S. 11)
sein:
(37) Bei einem Schachspiel sind die schwarzen Felder des Spielbretts erhöht, die Figuren können in die Spielfelder gesteckt werden, und die Ränder sind mit Ziffern und Buchstaben in Blindenschrift markiert. (die tageszeitung, 15.05.2004, S. 30)

4 erhöhen

Strukturbeispiel: etwas erhöht etwas um irgendwieviel
Im Sinne von: etwas nimmt hinsichtlich etwas um irgendwieviel zu
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(38) Um wie viel Megawatt kann diese Turbine ihre Leistung in Spitzenbelastungszeiten erhöhen?
(39) Unter Einwirkung von Nässe erhöhen Metalle ihre Leitfähigkeit.
(40) Bei Stress erhöht der Körper seine Temperatur.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Grad

     um +Akk/ (von +Dat) auf +Akk/...
(41) Bei schönem Wetter erhöht die Solaranlage ihre Effizienz um 50%.
(42) Bei der Verwendung des neuen Treibstoffs erhöht der Motor seine Geschwindigkeit von 80 auf 100 Stundenkilometer.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

5 erhöhen

Strukturbeispiel:jemand erhöht auf/zu etwas
Im Sinne von:jemand verbessert den Punktestand auf/zu irgendetwas
Satzbauplan:Ksub , (Kprp)
Beispiele:
(43) In der 47. Minute erhöhte Kapli mit einem Distanzschuss auf 2:0. (Mannheimer Morgen, 22.04.2005)
(44) Rafael Kazior (3./21.) erhöhte zum Pausenstand. (dpa, 10.01.2006; Burghausen)
(45) Affolterbach hatte leichtes Spiel und erhöhte zum 1:3. (Mannheimer Morgen, 18.05.2001; Angst vor der eigenen Courage)
(46) Gestützt auf eine überragende Antje Scheid im Tor erhöhte Biblis locker, Heppenheim verlor den Anschluss. (Mannheimer Morgen, 08.11.2005;; Jugend forsch(t) bei der TG Biblis)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp:

     auf +Akk/zu +Dat:
(47) Er traf zum 47:53 mit einem Drei-Punkte-Wurf. Montepaschi Siena jedoch blieb unbeeindruckt und erhöhte auf zwölf Punkte. (Berliner Zeitung, 05.01.2001, S. 34)
(48) Als er das Leder bei einem Schuss aus den Händen gleiten ließ, war Molzberger zur Stelle und erhöhte zum verdienten 2:0-Endstand. (Mannheimer Morgen, 02.12.2002; Birlik der klare Derby-Sieger)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Das Kprp besteht häufig nur aus der Präposition und Ziffern:
(49) Sebastian Steffan erhöhte zum 2:0.(Mannheimer Morgen, 29.04.2006; Viele Siege für den TVL)

Das Kprp wird meist realisiert.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 31.08.2009 14:31.