grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

entstehen

Aussprache:ent'stehen
Stammformen:entsteht - entstand - ist entstanden
Konjugationsmuster:stark
  
1 entstehenanfangen zu sein
2 entstehen ausauf der Basis von etwas anfangen zu existieren
3 entstehendurch etwas hervorgerufen werden

1 entstehen

Strukturbeispiel:etwas entsteht irgendwo irgendwann
Im Sinne von:etwas fängt an, irgendwo irgendwann zu sein und entwickelt sich
Satzbauplan:Ksub , (Kadv) , (Kadv)
Beispiele:
(1) Anfang der 90er-Jahre entstanden an den deutsch-polnischen Grenzübergängen Märkte für deutsche Kunden. (Berliner Zeitung, 05.01.2000, S. 26)
(2) Das Projekt Kulturfabrik entstand 1991, als Künstler das Gebäude besetzten. (Berliner Zeitung, 06.01.2000, S. XX)
(3) Im Süden entsteht ein neuer Stadtteil.
(4) Die Idee zu dem Stück kam nicht plötzlich, sie entstand allmählich.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort

      AdvP/auf +Dat/in +D/neben +Dat/...: Ortspunkt
(5) Dort sollen Olympiastadion, große Sporthalle, Olympisches Dorf und Schwimmstadion entstehen. (die tageszeitung, 11.10.2002, S. 21)
(6) Auf dem Grundstück ist ein modernes Filmtheater mit neun Sälen geplant. Darüber hinaus sollen auf 1.200 Quadratmetern gastronomische Einrichtungen entstehen. (nach die tageszeitung, 04.01.2000, S. 20)
(7) In Erkner, einem Ort nahe Berlin, entstanden Hauptmanns erste Werke, die von Anfang an der herrschenden Klasse unbequem waren. (nach Mannheimer Morgen, 14.03.2000)
(8) Anwohnerinitiativen befürchten wie die Museumsleitung, dass mit dem Projekt ein Rummelplatz neben der Bildungseinrichtung entstünde. (Berliner Zeitung, 23.10.2004, S. 26)
(9) Die Idee zu der Inszenierung entstand innerhalb der Gruppe und nicht bei einem Einzelnen. Es war eine echte Gruppenarbeit.

Kadv: Zeit

      in +Dat/vor +Dat/...: Zeitpunkt
(10) Mehr als 250 Naturkost-Läden mit jeweils über 200 Quadratmeter Verkaufsfläche sind in den vergangenen Jahren entstanden, rund 40 allein 2004. (die tageszeitung, 22.02.2005, S. 8)
(11) Bereits vor zehn Jahren entstand an der Berliner Charité ein erstes Konzept für den neuen, problembezogeneren Reformstudiengang. (Die tageszeitung, 07.02.2000, S. 19)
(12) Die Idee zu einem regelmäßigen, offenen Treffen entstand nach der Produktion des dffb-Abschlussfilms von Eoin Moore, "plus minus null", der zur Zeit im Kino läuft. (die tageszeitung, 05.05.2000, S. 24)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Das Kadv und das Kadv werden häufig realisiert.

entstehen wird häufig mit lassen verwendet:
(13) Das heftige Tauwetter hat überall spontane Bäche entstehen lassen, die Böschungen angreifen und Straßen unterspülen.(die tageszeitung, 31.03.2006, S. 7)

2 entstehen aus

Strukturbeispiel: jemand/etwas entsteht aus jemandem/etwas
Im Sinne von: jemand/etwas fängt auf der Basis von jemandem/etwas an zu existieren
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(14) Heute ist sicher, dass der Homo sapiens nicht aus dem Neandertaler entstanden ist.
(15) Bosch Rexroth ist 2001 entstanden aus dem Zusammenschluss der Bosch Automationstechnik und der Mannesmann Rexroth AG.(VDI Nachrichten, 21.07.2006, S. 14)
(16) Die Christlich Soziale Union verlangt die Bildung eines europäischen Entscheidungszentrums, aus dem eine europäische Regierung entstehen soll. (nach CSU, Progr. S. 70)
(17) Im Konfirmandenunterricht, erinnert sie, habe der Pastor einmal gesagt, die Welt sei aus der Urzelle entstanden. (Zeit, 17.05.1985, S. 63)
(18) Manchmal, so klischeehaft das ist, entsteht große Kunst tatsächlich aus großem Leid.(die tageszeitung, 18.02.2000, S. 25)
(19) Das Stadiondach entstand aus 750 t Stahl. (VDI Nachrichten, 26.05.2006, S. 12)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp:

      aus +Dat
(20) Sie beginnt zu nähen, aus einem Nadelkissen entsteht das erste Stofftier aus dem Hause Steiff.(die tageszeitung, 27.12.2005, S. 10)

      SKprp mit obl. Korrelat daraus

          dass-S:
(21) Seine Glaubwürdigkeit entstand daraus, dass er nie von seinen Vorstellungen abgewichen ist. (Die Zeit (Online-Ausgabe), 14.10.2004, Nr. 43, S. 59)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Häufig wird mit einer NP im Dat oder mit einer PräpP [für +Akk] auf die Person/Institution Bezug genommen, für die etwas entsteht:
(22) Durch die geheime Wahl wird erreicht, dass keinem Bürger aus seiner Stimmabgabe ein Nachteil entsteht. (Grundgesetz)
(23) Noch im Jahr 2001 waren 37 Prozent davon überzeugt, dass für Deutschland aus der Zugehörigkeit zur EU überwiegend Belastungen entstehen. (Berliner Zeitung, 17.06.2002, S. 6)

3 entstehen

Strukturbeispiel:jemand/etwas entsteht durch etwas
Im Sinne von: jemand/etwas wird durch etwas hervorgerufen, kommt durch etwas in Existenz
Satzbauplan:Ksub , (Kprp)
Beispiele:
(24) Viele Menschen glauben, dass der Mensch durch einen Willensakt Gottes entstand.
(25) Durch Druck und Hitze entsteht ein synthetischer Edelstein, der wie der natürlich vorkommende Vertreter aus Kohlenstoff besteht. (Berliner Zeitung, 23.05.2001, S. 1)
(26) Sinnvoll ist auch eine Vollkaskoversicherung, die Schäden am Mietauto abdeckt, die durch eigenes Verschulden oder durch Vandalismus entstehen. (VDI Nachrichten, 09.06.2006, S. 21)
(27) Außerdem entstehen durch die zunehmende Akzeptanz des Internets neue Bedürfnisse. (VDI Nachrichten, 10.03.2006, S. 2)
(28) Die Menschen bedrohen mit der Zerstörung der Regenwälder ihre eigene Lebensgrundlage - neue Katastrophengebiete können entstehen. (Mannheimer Morgen, 24.04.1985, S. 3)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp:

      durch +Akk
(29) Durch den Zusammenschluss der Pharmakonzerne entstünde ein Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 11,2 Milliarden Euro. (die tageszeitung, 15.03.2006, S. 8)

      SKprp mit obl. Korrelat dadurch:

           dass-S:
(30) Diese Infektionen entstehen dadurch, dass Keime in die Blutbahn gelangen und den Körper so sehr mit ihren Giften belasten, dass es zum Versagen des Kreislaufs kommt. (nach Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1995)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Das Kprp wird häufig realisiert.

Häufig wird mit einer NP im Dat oder mit einer PräpP [für +Akk] auf die Person/Institution Bezug genommen, für die etwas entsteht:
(31) Allein durch Minijobs entstünden der Rentenkasse bundesweit Verluste von jährlich 1,3 Milliarden Euro. (die tageszeitung, 01.02.2006, S. 22)
(32) Dem Land sind durch diese Überlegungen keine Kosten entstanden. (die tageszeitung, 21.02.2006, S. 1)
(33) 35 Prozent der Kosten für Umbauten zahlt das Land Berlin. Für Mieter entstehen laut GSW keine zusätzlichen Kosten.(Berliner Zeitung, 23.01.2001, S. 21)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 26.02.2009 10:54.