grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

entschließen, sich

Aussprache:ent'schließen, sich
Stammformen: entschließt sich - entschloss sich - hat sich entschlossen
Konjugationsmuster: stark
  
1 sich [A] entschließen für/zu einen Entschluss zu etwas fassen

1 sich [A] entschließen für/zu

Strukturbeispiel:jemand entschließt sich für/zu etwas
Im Sinne von:jemand fasst einen Entschluss zu etwas
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(1) Bernadet entschließt sich nach langem Zögern für das Deo Colonia. (Berliner Zeitung, 31.10.1997, S. 3)
(2) So entschloss sich IBM Ende der Fünfzigerjahre zur Entwicklung eines kleinen Rechners. (Zeit, 05.09.1997, S. 86)
(3) Hans und Wolfgang entschlossen sich für das Studium der Geschichte. (nach Zeit, 22.11.1996, S. 2)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp:

      für +Akk/zu +Dat:
(4) Die gewünschte Reise ist leider ausgebucht, können Sie sich für einen anderen Termin entschließen?
(5) Dann entschloss man sich zum Ausbau des vorhandenen Olympiastadions. (die tageszeitung, 17.04.1989, S. 10)

     SKprp mit fak. Korrelat dazu/selten dafür:

           Inf-S mit zu:
(6) Ein Ehemann entschloss sich, seine Frau zu verlassen und in Zukunft mit seiner Freundin zusammenzuleben. (Mannheimer Morgen, 13.02.1988, S. 21)
(7) Das Oberlandesgericht Düsseldorf konnte sich nicht dazu entschließen, den Autofahrer als Schuldigen anzusehen. (nach Mannheimer Morgen, 19.03.1988, S. 25)
(8) Jahre lang wurde gerungen um ein Finanzierungskonzept, ehe man sich dafür entschloss, einen Teil des Schulhofs der Sandhofenschule abzuzweigen und auf diesem Areal eine neue Bibliothek zu errichten. (Mannheimer Morgen, 17.11.2000; Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Die PräpP [für +Akk] wird seltener realisiert als die PräpP [zu +Dat].

Das Korrelat wird selten realisiert.

Gelegentlich kann das Kprp weggelassen werden, wenn aus dem Kontext klar zu entnehmen ist, wozu jemand einen Entschluss fassen soll:
(9) "Wollen Sie Ihr Haus verkaufen?" "Ich kann mich nicht/nur schwer entschließen."

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 18.10.2011 14:56.