grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

einziehen

Aussprache: 'einziehen
Stammformen:zieht ein - zog ein - ist eingezogen
Konjugationsmuster:stark
Generelle Anmerkungen:

Nicht behandelt wird hier das Verb einziehen, bei dem das Perfekt mit haben gebildet wird:
(1) Sie müssen den Kopf einziehen, wenn wir mit dem Boot unter diese Brücke fahren.

  
1 einziehenirgendwohin seine Sachen bringen
2 einziehen inseine Tätigkeit in etwas aufnehmen
3 einziehensich irgendwohin begeben
4 einziehenirgendwohin eindringen
5 einziehenirgendwo eintreten und zu wirken beginnen

1 einziehen

Strukturbeispiel:jemand zieht irgendwohin ein
Im Sinne von:jemand bringt seine Sachen irgendwohin, um dort künftig zu wohnen oder zu arbeiten; beziehen
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(2) Morgen ziehen wir in unsere neue Wohnung ein.
(3) Das Gebäude, in das die Schule einziehen wird, muss komplett umgebaut werden. (Nürnberger Zeitung, 01.07.2010, S. 11)
(4) Der neue Mieter wird im nächsten Monat einziehen.
(5) Zu Weihnachten glänzte er mit Lichtern und Lametta, bald sollen Marienkäfer und Bienen einziehen: Der Christbaum, der in der Weihnachtszeit den Adventsmarkt am Wiener Rathausplatz schmückte, wird zu einem Insektenhotel verarbeitet. (dpa, 05.01.2012; Wiener Christbaum wird zum Insektenhotel)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

     in +Akk: Zielort
(6) Sein Sohn sollte in die Eigentumswohnung einziehen. (nach Mannheimer Morgen, 25.6.88, S. 24)
(7) Der neue Mitarbeiter ist bereits in sein Arbeitszimmer eingezogen.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(8) In diesem Haus wird ständig eingezogen und ausgezogen.
Anmerkungen:

Mit einer statischen AdvP bzw. PräpP [auf +Dat/in +Dat/...] kann indirekt auf den Zielort Bezug genommen werden:
(9) Drüben/auf der anderen Straßenseite/im Erdgeschoss ziehen gerade neue Mieter ein.
(10) Ein Ehepaar hat Haus und Hof verloren und muss bei den Kindern einziehen.(Hannoversche Allgemeine, 10.10.2007, S. 3)

einziehen wird auch in dem Ausdruck zu Hause einziehen i.S.v. 'in die elterliche Wohnung ziehen' verwendet:
(11) Unsere Tochter wohnt nicht gern alleine, sie möchte wieder zu Hause einziehen.

Mit einer als-Gruppe mit NP im Akk kann auf die Funktion, in der jemand einzieht, Bezug genommen werden:
(12) Aber nachdem sich der große Boom nach der Jahrtausendwende in eine große Pleitewelle verwandelt hat, muss er ohne Arbeit, Einkommen und Selbstwertgefühl bei einem Bekannten als Untermieter einziehen. (dpa, 12.07.2010; «Der Strand der Dinge»)

2 einziehen in

Strukturbeispiel: jemand zieht in etwas ein
Im Sinne von: jemand nimmt seine Tätigkeit in etwas auf
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(13) Für den Fall, dass die Piraten in den Bundestageinziehen, wäre Nerz' «Traumkonstellation» eine Koalition mit Grünen und FDP. (dpa, 02.01.2012; Piratenpartei)
(14) Bei der Betriebsratswahl in München sind erstmals zwei Angestellte als Repräsentanten der Nichtraucher in die Arbeitnehmervertretung eingezogen. (die tageszeitung, 23.3.87, S. 5)
(15) Nun waren beide Vereine gleichzeitig in die Champions League eingezogen. (die tageszeitung, 15.9.95, S. 19)
(16) Jörg Asmussen wird nicht als neuer Chefvolkswirt ins Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB) einziehen - er wird »nur« der Beauftragte für die internationale Zusammenarbeit. (Die Zeit (Online-Ausgabe), 12.01.2012; Nationale Hysterie)
(17) Am letzten Vorrundenspieltag am Freitag kann Tschechien mit einem Sieg gegen Dänemark ins Endspiel am Samstag einziehen. (dpa, 04.01.2012; Tschechien mit zweitem Hopman-Cup-Sieg)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: in +Akk
(18) 1990 war die Partei ins Parlament eingezogen. (nach die tageszeitung, 14.11.97, S. 6)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Mit einer als-Gruppe mit NP im Akk kann auf die Funktion, in der jemand seine Tätigkeit aufnimmt, Bezug genommen werden:
(19) Die Saar-SPD hat nun die Möglichkeit, entweder als "Juniorpartner" ins Kabinett einzuziehen. Oder sie setzt darauf, dass sie bei Neuwahlen stärkste Partei wird und sich ihre Koalitionspartner aussuchen kann. (die tageszeitung, 10.01.2012, S. 07)

3 einziehen

Strukturbeispiel: jemand zieht irgendwohin ein
Im Sinne von: jemand begibt sich in einer bestimmten Ordnung irgendwohin
Satzbauplan:Ksub , Kadv
Beispiele:
(20) Wir werden an der Spitze von Kosaken in Moskau einziehen. (Baumann, S. 60)
(21) Bei der Eröffnung der Olympiade ziehen die Sportler feierlich ins Stadion ein.
(22) Die Theatergruppe zog singend und tanzend in das Städtchen ein.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

     in +Akk: Zielort
(23) Die Sänger zogen unter dem Beifall des Publikums in den Saal ein.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

4 einziehen

Strukturbeispiel:etwas zieht irgendwohin ein
Im Sinne von:etwas dringt langsam irgendwohin ein und wird völlig aufgenommen
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(24) Diese Creme zieht schnell in die Haut ein.
(25) Zuletzt freuen sich Ihre Füße über eine kühlende, leichte Creme mit Aloe Vera oder Avocado, die schnell einzieht und rückfettend wirkt. (Braunschweiger Zeitung, 29.07.2006; Schöne Füße)
(26) Interessiert blättert eine Kundin in einem Magazin. Hin und wieder trinkt sie einen Schluck von ihrem Cappuccino, während das Haarfärbemittel langsam einzieht. (Die Rheinpfalz, 12.12.2012)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

      in +Akk: Zielort [meist Haut]
(27) Das ganze Regenwasser ist in den trockenen Boden eingezogen.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

5 einziehen

Strukturbeispiel:etwas zieht irgendwohin ein
Im Sinne von:etwas tritt irgendwohin ein und beginnt zu wirken
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(28) Demnächst wird auch in ihren Betrieb die neue Technik einziehen.
(29) Und damit diese Bürokratie abgebaut wird und mehr Selbstständigkeit wieder in unsere Gesellschaft einzieht, bin ich in die FDP eingetreten", betont Kaiser. (Rhein-Zeitung, 10.09.2005; Kaiser: "Neue Wege wagen")
(30) «Es ist uns sehr wichtig, dass möglichst bald wieder Normalität in die Schule einziehen kann». (dpa, 23.05.2012; Ermittler zu Amokalarm)
(31) Ins Schloss soll wieder Leben einziehen. (Rhein-Zeitung, 13.01.2012, S. 19)
(32) Wenn die Dämmerung einzieht, um 16.30 Uhr, sieht man lauter Menschen zwischen Hauptwache und Main mit zum Himmel gerichtetem Blick herumirren und Töne suchen. Es sind die Glockentöne des Großen Stadtgeläuts, die so elektrisierend wirken. (Rhein-Zeitung, 01.12.2012, S. 8)
(33)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

in +Akk: Zielort
(34) Endlich ist der Frühling auch in unser Land eingezogen.
(35) Schule darf nicht ständig Spielball der Politik sein. Es muss Ruhe und Verlässlichkeit in das Schulsystem einziehen. (Braunschweiger Zeitung, 18.12.2012)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Gelegentlich wird mit einer statischen Ortsbestimmung indirekt auf den Ort, in dem etwas beginnt zu wirken, Bezug genommen:
(36) Da aber das Lobbywesen immer wieder dazu neigt, Grenzen zu überschreiten, und es etwa auch schon Ärger gab wegen externer Personen, die in Ministerien an Gesetzen mitgewirkt haben, sollte in diesem unübersichtlichen Graubereich mehr Transparenz einziehen. (dpa, 12.12.2012; «Neue Westfälische» (Bielefeld) zu Gesundheitsministerium)
(37) Für mich ist das Verhalten der Demonstranten ein Indiz dafür, dass unbedingt ein Umdenken und wieder mehr soziale Marktwirtschaft bei uns einziehen muss. (Die Rheinpfalz, 29.11.2012; Leserbriefe)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 17.06.2013 16:16.