grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

einsteigen

Aussprache:'einsteigen
Stammformen:steigt ein - stieg ein - ist eingestiegen
Konjugationsmuster:stark
Generelle Anmerkungen:

einsteigen wird auch in fachsprachlichen Ausdrücken verwendet:

[sportspr] voll/hart einsteigen i.S.v. 'den Gegner hart attackieren':
(1) Auch Madrids Pepe, diesmal in ungewohnt offensiver Rolle, musste vom Platz, als er gegen Dani Alves überhart einstieg. (Rhein-Zeitung, 28.04.2011, S. 1)


[bergsteigersp] in eine Wand einsteigen i.S.v. 'beginnen an einer Felswand nach oben zu klettern':
(2) Bevor die Bergretter in den Hang einsteigen konnten, mussten vom "Black Hawk" aus Lawinensprengungen durchgeführt werden. (Niederösterreichische Nachrichten, 10.02.2010; Lawine)

  
1 einsteigen die Fahrt in einem Transportmittel beginnen
2 einsteigensich Zutritt verschaffen
3 einsteigen aufsich auf etwas einlassen
4 einsteigen inin etwas eintreten
5 einsteigensich bei etwas beteiligen

1 einsteigen

Strukturbeispiel:jemand steigt irgendwo irgendwohin ein
Im Sinne von:jemand geht irgendwo irgendwohinein , um die Fahrt in einem Transportmittel zu beginnen
Satzbauplan:Ksub , (Kadv) , (Kadv)
Beispiele:
(3) In Dresden stieg eine Schulklasse in den Zug ein.
(4) Direkt am Bahnhof Weidling auf der Straßenseite gegenüber vom Würstelstand kann man in den modernen Lift einsteigen. (Niederösterreichische Nachrichten, 05.08.2010; Ab jetzt auch mit Lift erreichbar)
(5) Welcher Journalist hat noch nicht vor der Frage gestanden, ob er in das vor ihm stehenden Fluggerät einsteigen soll? (nach Berliner Zeitung, 17.9.97, S. 4)
(6) Sie müssen am Marktplatz einsteigen.
(7) Das Taxi hat schon gewartet. Nach einem kurzen Zögern ist sie eingestiegen und dann habe ich sie aus den Augen verloren.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

      in +Akk: Zielort
(8) Für alle Fälle sollte in Berlin eine Frau abends nur in den ersten Wagen der S-Bahn einsteigen. (nach die tageszeitung, 23.03.1999, S. 19)

Kadv: Ort (statisch)

     an +Dat/auf +Dat/in +Dat/...: Ortspunkt
(9) An welcher Haltestelle sind Sie eingestiegen?
(10) Auf dem Frankfurter Hauptbahnhof stiegen zahlreiche Reisende ein.
(11) In Dresden stieg ein alter Herr in unser Abteil ein.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(12) Der Lehrer passte auf, dass zügig und ohne zu drängeln eingestiegen wurde.
Anmerkungen:

Das Kadv kann mit einer direktivischen PräpP [nach +Dat], mit der auf das Fahrtziel bzw. die Fahrtrichtung Bezug genommen wird, ergänzt werden:
(13) Auf welchem Gleis kann ich in den Zug nach Paris einsteigen?
Gelegentlich wird nur die direktivische PräpP realisiert:
(14) Nach Hamburg bitte einsteigen!

einsteigen wird häufig im Infinitiv als Aufforderung, in ein öffentliches Verkehrsmittel einzusteigen, verwendet:
(15) Einsteigen bitte!

2 einsteigen

Strukturbeispiel:jemand steigt irgendwohin ein
Im Sinne von:jemand verschafft sich Zutritt irgendwohinein
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(16) Bei genaueren Nachforschungen wurde festgestellt, dass jemand vom Hof aus durch ein Fenster in das Gebäude eingestiegen war. (die tageszeitung, 27.11.1990, S. 21)
(17) In Schweinfurt sind drei Einbrecher in das örtliche Arbeitsamt eingestiegen, um dort ihren Hunger zu stillen. (die tageszeitung, 25.11.2003, S. 2)
(18) Das Haus ist so gesichert, dass niemand einsteigen kann.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

      in +Akk: Zielort
(19) Die Polizei ist jetzt einer Einbrecherbande auf die Spur gekommen, die seit Anfang Mai in 30 Apotheken, Büros und Lokale eingestiegen sein soll. (nach die tageszeitung, 02.08.1988, S. 15)

     durch +Akk: Richtung:
(20) Eingestiegen waren die Bären durch das Fenster; um an das Bier zu gelangen, bissen sie die Dosen auf, so die Online-Agentur. (Braunschweiger Zeitung, 30.08.2012; Bären im Bierrausch)

     von +Dat aus: Ausgangsort:
(21) Der Einbrecher ist vom Hof aus eingestiegen.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(22) Auf Türen wurde aus Gewichtsgründen verzichtet, eingestiegen wird durch eine nach vorne klappbare Fronthaube. (Hannoversche Allgemeine, 26.09.2007, S. 28)
Anmerkungen:

Gelegentlich wird mit einer statischen PräpP [bei +Dat] indirekt auf das Gebäude Bezug genommen, in das jemand eindringt:
(23) Kürzlich berichteten die Zeitungen von einem Mann, der bei der Queen eingestiegen war und plötzlich nachts in ihrem Schlafzimmer stand.

3 einsteigen auf

Strukturbeispiel:jemand steigt auf etwas ein
Im Sinne von:[ugs] jemand macht von etwas, das sich ihm als Möglichkeit bietet, Gebrauch; sich einlassen auf
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(24) Ein verdeckter Ermittler vom Rauschgiftdezernat ist zum Schein auf das Angebot eingestiegen. (nach Mannheimer Morgen, 19.08.1998)
(25) Die Boulevard-Presse ist voll auf das Thema eingestiegen. (die tageszeitung, 04.07.1988, S. 4)
(26) Doch sollte die Opposition verschärft auf diese Vorwürfe einsteigen, würde sie sich auf dünnes Eis begeben. (Nürnberger Zeitung, 30.10.2012, S. 14)
(27) [indirekte Charakterisierung] Praktisch alle namhaften Hersteller von Tennisschlägern sind auf die "Turbo-Rackets" eingestiegen. (nach Mannheimer Morgen, 14.09.1989)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: auf +Akk
(28) Jede Geldanlage sei sehr genau zu prüfen. Um seriöse von unseriösen Angeboten zu unterscheiden, wird geraten, auf keinen Fall auf Kleinanzeigen einzusteigen. (nach Berliner Zeitung, 28.03.1998, S. 9)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

4 einsteigen in

Strukturbeispiel:jemand/etwas steigt in etwas ein
Im Sinne von:jemand tritt in etwas ein, nimmt an etwas teil
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(29) Der Kurs wendet sich an Frauen im Alter zwischen 25 und 55 Jahren, die nach Erziehungspause oder Arbeitslosigkeit wieder in den Beruf einsteigen wollen. (Berliner Zeitung, 03.09.1998, S. 33)
(30) Berlin, das wegen des Turniers mit einer Woche Verspätung erst am 10. September in die heimische Liga einsteigen wird, ist damit nur noch zwei Siege vom Triumph in der erstmals ausgetragenen Trophy entfernt. (dpa, 03.09.2010; Eisbären Berlin erreichen Trophy-Halbfinale)
(31) Als phänomenale Coverband hat Sidewalk nicht nur die Oldiehits früherer Tage im Gepäck, sondern auch Songs, die quasi erst gestern in die Charts eingestiegen sind. Rhein-Zeitung, 03.07.2012, S. 19)
(32) Wann sind Sie in die Zusatzrentenversicherung eingestiegen?
(33) Will man künftig intensiver in die Forschung einsteigen, muss man sich verstärkt um den wissenschaftlichen Nachwuchs kümmern.
(34) Der Stabhochspringer ist bei 5,50 Metern in den Wettkampf eingestiegen.
(35) Jetzt ist auch die Gewerkschaft in die Diskussion um die Verlängerung der Lebensarbeitszeit eingestiegen.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: in +Akk
(36) Aber auch für ganz Kurzentschlossene gibt es noch Möglichkeiten, zum Wintersemester ins Studium einzusteigen. (Nürnberger Nachrichten, 05.10.2010, S. 6)
(37) Für Kunstinteressierte sind solche Jahresgaben eine gute Gelegenheit, in das Sammeln von Kunst einzusteigen. (Rhein-Zeitung, 12.12.2011, S. 14)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(38) Es wird immer später in den Beruf eingestiegen.
Anmerkungen:

Mit einer statischen AdvP [auf +Dat/bei +Dat/...] kann auf den Einstiegpunkt Bezug genommen:
(39) Der Stabhochspringer ist bei 5,50 Metern in den Wettkampf eingestiegen.
(40) Der Mann stieg auf unterster Stufe in den Öffentlichen Dienst ein und brachte es im Alter von 42 Jahren zum Minister. (nach Spiegel, 14/93, S. 23)
Gelegentlich kann dann das Kprp weggelassen werden, wenn dasjenige, worin eingestiegen wird, durch den Kontext klar erkennbar ist:
(41) Crafts erst dritter Diskuswurf in diesem Jahr landete bei 57,31 m - drei Meter weiter als im Winter 2011. "Auf diesem Niveau ist sie noch nie eingestiegen", freuen sich ihre Trainer auf neue Weiten. (Mannheimer Morgen, 22.02.2012, S. 12)
(42) Der neue Roman "Ostfriesenangst" von Klaus Peter Wolf ist in der Spiegel-Bestsellerliste Taschenbuch auf Anhieb auf Platz zehn eingestiegen. (nach Rhein-Zeitung, 01.03.2012, S. 19)

5 einsteigen

Strukturbeispiel: jemand steigt mit irgendwieviel bei etwas ein
Im Sinne von: jemand beteiligt sich geschäftlich mit irgendwieviel bei etwas
Satzbauplan:Ksub , (Kprp) , (Kadv)
Beispiele:
(43) Wer im Frühjahr 2000 mit 63,50 Euro beim zweiten großen Aktienpaket eingestiegen sei, "hat 75 Prozent verloren", rechnete Carsten Heise von der Deutschen Schutzgemeinschaft für Wertpapierbesitz (DSW) vor. (Hamburger Morgenpost, 27.04.2005, S. 7)
(44) Der italienische Riva-Konzern will mit 60 Prozent bei Eko einsteigen. (nach Spiegel, 46/93, S. 123)
(45) Schon mehrfach hat sich die Stadt mit staatlichen Mitteln gewehrt, wenn ausländische Investoren bei wichtigen Hamburger Unternehmen einsteigen wollten. (dpa, 15.02.2012; Stadt gegen Markt)
(46) Mit welcher Summe wollen Sie einsteigen?
(47) Börsenzocker, die zum richtigen Zeitpunkt eingestiegen sind, streichen in wenigen Wochen dickere Renditen ein, als Kleinsparer in mehreren Jahren schaffen. (Spiegel, 7/93, S. 193)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: bei +Dat/in +Akk
(48) Eine italienische Investorengruppe unter Führung des ehemaligen Telecom Italia-Managers Colaninno will bei Fiat einsteigen. (die tageszeitung, 06.01.2003, S. 9)
(49) Er wundert sich aber darüber, warum bisher noch nicht mehr deutsche Planer und Investoren in das Windkraftgeschäft eingestiegen sind. (die tageszeitung, 08.06.2000, S. 17)

      mit +Dat: Menge
(50) Die Regierung in London sucht Investitionen in britische Infrastrukturvorhaben. Erst im Dezember war ein anderer Staatsfonds, die Abu Dhabi Investment Authority, mit 9,9 Prozent bei Kemble eingestiegen. (dpa, 20.01.2012; Chinas Staatsfonds kauft sich bei britischem Wasserversorger ein)
AdjP: Bewertung der Menge:
(51) Ungeklärt bleibt auch, wie hoch der neue Premiumsponsor bei den Ice Tigers eingestiegen ist. (Nürnberger Zeitung, 10.01.2012, S. 23)
(52) Wir wissen als Windkraft- und Luftfahrtexperten, wohin es führt, mit junger Technik zu groß einzusteigen. (VDI nachrichten, 24.02.2012, S. 15)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(53) Mit einer Milliarde solle in eine breitere Einstufung der Demenzkranken in die Versicherung eingestiegen werden. (dpa, 19.09.2011)
Anmerkungen:

Wenn auf Börsengeschäfte o.Ä. Bezug genommen wird, wird das Kprp in Form einer PräP [an +Dat] realisiert:
(54) Immer noch scheint es den meisten Sparern zu gewagt, mit einem Teil ihres Geldes direkt an der Börse einzusteigen. Sie bevorzugen Aktienfonds. (Mannheimer Morgen, 28.04.1998)

Mit einer als-Gruppe mit NP im Nom wird auf die Funktion, in welcher sich jemand an etwas beteiligt, Bezug genommen:
(55) Lufthansa will bei Interflug als Anteilseigner einsteigen. (Frankfurter Rundschau, 27.02.1990, S. 8)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 11.06.2013 15:38.