grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

einsetzen

Aussprache: 'einsetzen
Stammformen:setzt ein - setzte ein - hat eingesetzt
Konjugationsmuster:schwach
Generelle Anmerkungen:

einsetzen wird auch in der Fachsprache der Musik i.S.v. 'an einem bestimmten Punkt des Stückes anfangen zu spielen' verwendet:
(1) "An dieser Stelle setzen die Bläser ein. Achtet auf das Zeichen", mahnt der Dirigent.
(2) Erst im dritten Akt setzt der Chor mit einem langsamen Satz ein.

einsetzen wird auch in der Sprache der Fischzucht verwendet i.S.v. 'gezüchtete Fische in Seen und Flüsse frei lassen':
(3) Im vergangenen Jahr haben wir für 950 Euro Fische eingesetzt. (Rhein-Zeitung, 25.01.2012, S. 18)

Nicht behandelt wird hier das Reflexivverb einsetzen, sich.
(4) Die Interessengemeinschaft setzt sich für die Bewahrung von Leuchttürmen ein. (Hannoversche Allgemeine, 25.08.2007, S. 6)

  
1 einsetzenetwas irgendwozu benutzen
2 einsetzenetwas riskieren
3 einsetzen gegenetwas gegen etwas verwenden
4 einsetzen injemanden etwas ausüben lassen
5 einsetzenetwas einfügen
6 einsetzen alsetwas als ein solches bestimmen
7 einsetzenirgendwo beginnen
8 einsetzenirgendwann beginnen

1 einsetzen

Strukturbeispiel:jemand setzt jemanden/etwas irgendwozu ein
Im Sinne von:jemand lässt jemanden/etwas irgendwozu in Aktion treten; benutzen
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(5) Die Übergangsregierung hat 60 000 Soldatenzur Sicherung der Wahl eingesetzt. (dpa, 11.01.2007; Ausnahmezustand in Bangladesch)
(6) Das Radargerät hat man zu Tempomessungen 60 Stunden eingesetzt. (nach Mannheimer Morgen, 9.5.2001)
(7) [indirekte Charakterisierung] Stark geröstetes Malz wird dunkler und man setzt es für dunkle Biere ein. (nach Rhein-Zeitung, 06.01.2012, S. 20)
(8) Wir müssen Geld effizienter einsetzen. (Braunschweiger Zeitung, 03.01.2012; PKW-Maut)
(9) Bereits 30 Spieler hat Trainer Magath in dieser Saison eingesetzt. (Braunschweiger Zeitung, 02.01.2012; Viel Arbeit für Magath)
(10) Die Armee hat auch Artillerie eingesetzt. (die tageszeitung, 05.03.2001, S. 2)
(11) Die Polizei hat vermehrt Hunde bei der Rauschgiftbekämpfung eingesetzt.
(12) Bewegung und Sonnenlicht kann man bei Depressionen einsetzen.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Zweck

      für +Akk/zu +Dat:
(13) Die UNO-Truppen wurden für die Sicherung der Grenze eingesetzt.
(14) Bulgarien hat ein Sondergericht zur Bekämpfung der Mafia eingesetzt. (dpa, 03.01.2012; Sondergericht)

      SKadv mit fak. Korrelat dafür/dazu:

          dass-S:
(15) Die Sozialstation hat "ihre ganze Kraft dafür eingesetzt, dass unsere alten, kranken oder behinderten Menschen in ihrer vertrauten Umgebung ihren Lebensabend verbringen dürfen". (nach Rhein-Zeitung, 27.10.1999; Fürus machte aus der Station - ein mittleres Unternehmen)
(16) Er könnte seinen mächtigen Lobbyapparat dazu einsetzen, dass die Firmen und Verbraucher ihre gezahlten Energiesteuern zurückerhalten. (nach die tageszeitung, 22.11.1994, S. 6)

          Inf-S mit zu:
(17) Das Geld soll dafür eingesetzt werden, die Verschuldung des Freistaates abbauen. (Braunschweiger Zeitung, 06.01.2012)
(18) Der Hepatitis-C-Test wird in den USA seit 1990 dazu eingesetzt, alle Blutkonserven auf Antikörper gegen dieses Virus zu untersuchen. (Nürnberger Nachrichten, 03.09.1992, S. 22)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(19) Weil der Strom ausgefallen ist, werden Busse eingesetzt.
sein:
(20) Die öffentlichen Mittel für Forschung seien am effizientesten eingesetzt, wenn sie im Wettbewerb an die Forschungsinstitute und Hochschulen vergeben würden, heißt es im Papier. (nach Mannheimer Morgen, 29.05.2001)
Anmerkungen:

Häufig wird mit einer statischen AdvP bzw. PräpP [an +Dat/in +Dat/...] auf den Ort, an dem etwas verwendet wird, Bezug genommen:
(21) Moderne Datenübertragung machte es Firmen möglich, ihre Mitarbeiter überall ohne Produktivitätsverluste einzusetzen. (Berliner Zeitung, 07.04.2001, S. 41).
(22) Es wurde versucht, die Spezialfahrzeuge am Unglücksort einzusetzen. (nach Mannheimer Morgen, 14.07.1986, S. 2)
(23) In Firmen setzt man immer mehr Computer ein.

Häufig wird mit einer PräpP [bei +Dat] auf den situativen Rahmen Bezug genommen. In diesem Fall wird das Kadv selten realisiert:
(24) Das Greenpeace-Schiff wird in der Antarktis bleiben und bei Aktionen unter anderem gegen den Walfang eingesetzt werden. (nach Mannheimer Morgen, 13.08.1985, S. 8).
(25) Vor allem bei der Kartonherstellung kann man nämlich viel Altpapier einsetzen. (nach Mannheimer Morgen, 07.10.1987, S. 19)

Statt mit dem SKadv in Form eines Inf-S mit zu kann mit einem um...zu-Satz ohne Korrelat auf den Zweck Bezug genommen werden:
(26) Die Regierung hat die Armee eingesetzt, um die eingeschneiten Dörfer wieder zugänglich zu machen.
(27) Hätte die Industrie ihre Gewinne nicht einsetzen können, um sichere Produkte herzustellen? (Zeit, 03.04.1986, S. 25)

2 einsetzen

Strukturbeispiel:jemand setzt etwas ein
Im Sinne von:jemand riskiert etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(28) Der Selbstmörder hatte beim Roulette sein ganzes Vermögen eingesetzt und natürlich alles verloren.
(29) Bei diesem waghalsigen Sprung hat er sein Leben eingesetzt.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, selten Sein-Passiv

werden:
(30) In den Casinos von Nizza oder Monte Carlo werden ganze Vermögen eingesetzt und verloren.
Anmerkungen:

Gelegentlich wird mit einer PräpP [für +Akk] auf dasjenige Bezuggenommen, wofür etwas riskiert wird:
(31) Sie hatten ihr Leben für den König und für die Freiheit ihres Landes eingesetzt.

3 einsetzen gegen

Strukturbeispiel:jemand setzt jemanden/etwas gegen jemanden/etwas ein
Im Sinne von: jemand verwendet jemanden/etwas gegen jemanden/etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprp
Beispiele:
(32) Berliner können gegen Friedrichshafen ihren Libero Vincent Lange wieder einsetzen. (Berliner Zeitung, 04.04.2001, S. 34)
(33) Die Opposition hat diese "Stimmungen und Meinungen" gegen den Ministerpräsidenten eingesetzt. (nach Berliner Zeitung, 10.2.2001, S. 8)
(34) Krebs erregend soll die Uran-Munition wirken, die man gegen Panzer eingesetzt hat. (nach Berliner Zeitung, 20.01.2001, S. 1)
(35) Der bayerische Landtag hat am Donnerstag einen Untersuchungsausschuss gegen Kultusministerin Monika Hohlmeier eingesetzt. (Berliner Zeitung, 17.12.2004, S. 32)
(36) Vitamine setzen die Ärzte auch vorbeugend gegen Herzinfarkt oder Krebs ein. (nach Mannheimer Morgen, 03.09.1986, S. 6)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: gegen +Akk
(37) Der Obergärtner erzählte, dass gegen Schädlinge kein Gift, sondern Nützlinge eingesetzt werden. (Mannheimer Morgen, 26.02.2001)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(38) Ein Anwohner schimpft, es sei doch ein Witz, wenn ein solch großes Aufgebot der Polizei gegen ein paar "Halbstarke" eingesetzt werde. (Frankfurter Allgemeine, 1993)

4 einsetzen in

Strukturbeispiel: jemand setzt jemanden in etwas ein
Im Sinne von: jemand läßt jemanden etwas ausüben bzw. gewährt jemandem etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprp
Beispiele:
(39) Nach dem Skandal konnte man den Richter nicht mehr in sein Amt einsetzen.
(40) Die Kirchgemeinde kann mit Kurt Handschin einen zweiten vollamtlichen Seelsorger für die Reformierten feierlich in sein Amt einsetzen. (St. Galler Tagblatt, 11.10.2012, S. 37)
(41) Nach der Revolution hat die neue Regierung alle politischen Häftlinge wieder in ihre Rechte eingesetzt.
(42) Nach dem Korruptionsskandal konnte man den Vorstand nicht mehr in seine frühere Position einsetzen.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: in +Akk
(43) Der marokkanische König Hassan II. hat die Regierung des Landes entlassen, den Ministerpräsidenten Abdellatif Filali aber umgehend wieder in seine Position eingesetzt. (Die Presse, 02.02.1995)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(44) Der Leiter des polizeilichen Lagezentrums war am Mittwoch wieder in seine Funktion eingesetzt worden, nachdem der Verdacht gegen ihn ausgeräumt worden war. (die tageszeitung, 24.07.1998, S. 18)
sein:
(45) Wie aus der kolumbianischen Delegation verlautete, sollen die gegen Haiti verhängten Wirtschaftssanktionen jedoch so lange beibehalten werden, bis Aristide wieder in sein Amt eingesetzt ist. (Nürnberger Nachrichten, 04.12.1991, S. 5)
Anmerkungen:

Gelegentlich kann das Kprp weggelassen werden, wenn die Funktion, die jemand ausübt durch den Kontext klar erkennbar ist. Meist handelt es sich um eine regierende Funktion:
(46) Die Grafen von Auvergne setzten in Mâcon Vizegrafen ein. (Grafschaft Mâcon, In: Wikipedia, 2011)
(47) Es gab eine Konterrevolution und der König wurde wieder eingesetzt.

5 einsetzen

Strukturbeispiel: jemand setzt etwas irgendwohin ein
Im Sinne von: jemand bringt etwas irgendwohin in eine offene Stelle, in ein Ganzes; einfügen
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(48) In das alte Laken hatte meine Großmutter mehrere Flicken eingesetzt.
(49) Setze Sie die fehlende Informationen in die dafür vorgesehenen Kästchen ein.
(50) Sie müssen den Wert von A und den Wert von B errechnen und in die Gleichung einsetzen.
(51) Bei einem Golfschlag können Grasstücke aus dem Rasen herausgeschlagen werden. Es gehört zur Etikette, dass der Spieler das herausgeschlagene Stück wieder sorgfältig einsetzt. (nach Divot, In: Wikipedia, 2011)
(52) Die Arbeiter haben die Fenster eingesetzt.
(53) Diese Bäume hat die Gärtnerei eingesetzt.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv:Ort (direktivisch)

     in +Akk: Zielort
(54) Mir hat der Zahnarzt zwei Stiftzähne in die Lücke eingesetzt.

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(55) Der Vermieter kann allein bestimmen, welche Fliesen eingesetzt und welche Sanitäranlagen installiert werden. (Berliner Zeitung, 04.04.2001, S. 37)
sein:
(56) Endlich sind die neuen Fenster eingesetzt und das Wohnzimmer kann gestrichen werden.
Bekommen-Passiv

(57) Bei den Aufnahmen zu seinem zweiten Album erlitt er einen Herzinfarkt und bekam daraufhin eine künstliche Herzklappe eingesetzt. (Everlast, In: Wikipedia, 2005)
Anmerkungen:

Pertinenzdativ ist möglich:
(58) Andy wird am Donnerstag operiert. Ihm werden Schrauben eingesetzt. (Braunschweiger Zeitung, 15.10.2012; Verletzungspech)

Das Kadv wird selten realisiert.

6 einsetzen als

Strukturbeispiel:jemand setzt jemanden/etwas als einen solchen/ein solches ein
Im Sinne von:jemand bestimmt jemanden/etwas als einen solchen/ein solches
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprd
Beispiele:
(59) Man kann aber einen Architekten schlecht als Buchhalter bei einer Bank einsetzen. (nach Mannheimer Morgen, 30.04.1986, S. 25)
(60) Die UNO setzte die Schauspielerin als Botschafterin ein.
(61) Liebermann setzt die Musik nur als Vehikel für stimmliche Akrobatik ein. (nach Mannheimer Morgen, 05.05.1988, S. 44)
(62) Kann man Attentate und Waffengewalt als Mittel der Politik einsetzen?
(63) Aber schon, wer Erdöl als Rohstoff einsetzen muss, gibt 30 Prozent seiner Kosten dafür aus. (die tageszeitung, 31.03.2006, S. 12)
(64) Es ist nicht das erste Mal, dass Frauen in Afrika das Schlafzimmer als Druckmittel einsetzen: Vor zwei Jahren hatten mehrere Frauengruppen im ostafrikanischen Kenia zum Sex-Boykott aufgerufen, um von den Politikern Reformen zu fordern. (dpa, 27.08.2012; Sexstreik in Togo)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprd: als +NP im Akk
(65) Da wir keine Kinder haben, haben wir unsere Neffen als Erben eingesetzt.

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(66) Das Gesetz kann aber auch als Disziplinierungsinstrument eingesetzt werden. (die tageszeitung, 30.03.2002, S. 26)
sein:
(67) Eine Stunde später war Rechtsanwalt Peter Leonhardt als Insolvenzverwalter eingesetzt und im Gespräch mit der Herlitz-Spitze. (die tageszeitung, 04.04.2002, S. 21)
Anmerkungen:

Im Passiv steht die NP des Kprd im Nominativ:
(68) Tim Herget wird in seinem Team eigentlich als linker Verteidiger eingesetzt. (Mannheimer Morgen, 19.01.2012, S. 18)

7 einsetzen

Strukturbeispiel:etwas setzt irgendwo ein
Im Sinne von:etwas beginnt irgendwo
Satzbauplan:Ksub , Kadv
Beispiele:
(69) Die Lähmungserscheinungen setzen in den Beinenein und gehen dann weiter zu den Hüften bis zu den Armen.
(70) Die Fahrt war schwierig, der Regen setzte kurz hinter Mannheim ein und hielt bis Lyon an.
(71) Aber auch unter vielen erfolgreicheren Jugendlichen hat "ein Gefühl der Leere" eingesetzt. (die tageszeitung, 27.11 2000, S. 4)
(72) Das Lachen setzt bei einem Zuhörer ein und auf einmal lachen alle!
(73) Die Unruhen setzten in der Hauptstadt ein und verbreiteten sich schnell im ganzen Land.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (statisch)

      AdvP/ in +Dat/hinter +Dat/... : Ortspunkt
(74) Seit dem Kinderschänder-Skandal in Belgien habe hier ein Umdenken eingesetzt - eine Art "öffentliche Sensibilität für Opfer". (nach Die Presse, 12.10.2000)
(75) Gähnen ist ansteckend. Es setzt bei jemandem ein und sofort gähnt auch sein Gegenüber.
(76) Gleich hinter Karlsruhe setzte ein Gewitter ein.
(77) Zu Hause setzten die Wehen ein. (die tageszeitung, 03.03.1992, S. 22)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

8 einsetzen

Strukturbeispiel:etwas setzt irgendwann ein
Im Sinne von:etwas beginnt irgendwann
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(78) Die Entwicklung zum demokratischen Denken hatte schon vor der französischen Revolution eingesetzt.
(79) Der Boom des Nordic Walkings setzte vor etwa eineinhalb Jahren ein. (Berliner Zeitung, 24.09.2004, S. 8)
(80) Der Wirkstoff wird sofort und kontinuierlich freigegeben, sodass die Wirkung schnell einsetzt und über 8-9 Stunden anhält. (Packungsbeilage Medikamente)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Zeit

     AdvP/in +Dat/nach +Dat/vor +Dat/... : Zeitpunkt
(81) Nachdem am Dienstagabend zunächst Schneefall und dann Eisregen eingesetzt hatte, zählte die Polizei sogar weniger Verkehrsunfälle als sonst. (Berliner Zeitung, 08.01.2004, S. 20)
(82) Begonnen hat der Abschwung in den USA mit der langen Talfahrt an den Aktienmärkten, die im März vergangenen Jahres einsetzte. (Berliner Zeitung, 10.04 2001, S. 2)
(83) Alle Gegenstände sind radioaktiv, weshalb dieses Klassenzimmer immer noch wie nach der Plünderungswelle aussieht, die nach der Katastrophe einsetzte. (die tageszeitung, 11.01.2005, S. 17)
(84) Freilich hat die Wende vor langer Zeit eingesetzt. (Berliner Zeitung, 28.10.2002, S. 12)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 06.06.2013 16:41.