grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

erinnern, sich

Aussprache:er'innern, sich
Stammformen:erinnert sich - erinnerte sich - hat sich erinnert
Konjugationsmuster:schwach
Generelle Anmerkungen:

sich erinnern kann auch als Kommunikationsverb i.S.v. 'sich erinnernd sagen' verwendet werden:
(1) "Er hat mir immer eine Kleinigkeit geschenkt, wenn ich euch besuchte", erinnerte sich Inge. (de Groot, S. 4)

  
1 sich [A] erinnern <an>

1 sich [A] erinnern <an>

Strukturbeispiel:jemand erinnert sich jemandes/etwas oder an jemanden/etwas
Im Sinne von:jemand hat jemanden/etwas oder jemanden/etwas im Gedächtnis gespeichert und ruft ihn/es wieder ins Bewusstsein
Satzbauplan:Ksub , Kgen / Kprp
Beispiele:
(2) Der Zeuge hat sich nach der Beschreibung des Täters erinnert.
(3) Aber dann erinnerte ich mich meines Talentes aus frühester Jugend und machte einen Beruf daraus. (Weyden, S. 62)
(4) Im Rückblick erinnern wir uns nur des Außergewöhnlichen. (Zeit, 28.03.1986, S. 1)
(5) Ich habe sofort das Gefühl, so richtig erinnert die sich nicht an mich. (nach Schädlich, S. 99)
(6) Wenn Christina Schenk sich an dieses Fest erinnert, leuchten ihre Augen. (Frankfurter Rundschau, 03.03.1990, S. 20)
(7) Maria Bauer kann sich nur an Schläge und wenig Liebe in ihrer Kindheit erinnern. (Stern, 22.12.1987, S. 118)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kgen:

      NP im Gen/ProP im Gen/GWS

      SKgen mit fak. Korrelat dessen:

          dass-S:
(8) Ich kann mich (dessen) nicht erinnern, dass er das gesagt hat.

          Inf-S mit zu:
(9) Erinnern Sie sich noch (dessen), Frau Müller einen Brief geschrieben zu haben?

          ob-S:
(10) Kannst du dich (dessen) erinnern, ob wir die Einladung von Dr. Kunz erhalten haben?

          w-S:
(11) Können Sie sich (dessen) erinnern, warum Herr und Frau Hinzen sich haben entschuldigen lassen?

Kprp: an +Akk
(12) Rudolf Strobl erinnert sich an diesen Tag, als wäre es gestern gewesen. (die tageszeitung, Sonderheft 2, 09.03.1990, S. 2)
(13) Kannst du dich noch an die kleine Katze erinnern, die ich im Park gefunden hatte?
(14) Udo G. selbst sagt, er könne sich an nichts mehr erinnern. (Zeit, 23.05.1986, S. 15)

      SKprp mit fak. Korrelat daran:

          dass-S:
(15) Es dauerte eine Weile, bis er sich daran erinnerte, dass das der Arzt dieser kleinen Stadt war. (Pegg, S. 47)

          Inf-S mit zu:
(16) Ich nickte, weil ich mich erinnerte, den Namen Finnegan am Klingelbrett gelesen zu haben. (Cotton, S. 14)
(17) Er konnte sich nicht daran erinnern, je eine solche Frau gesehen zu haben. (Pegg, S. 25)

           ob-S:
(18) Er erhalte so viele seltsame Angebote, da könne er sich nicht mehr erinnern, ob er ein solches Schreiben erhalten habe. (Spiegel, 29/94, S. 65)
(19) In Südfrankreich lebt der Witwer allein in einem stillgelegten Bahnwärterhäuschen, spielt allabendlich Boule, ernährt sich aus Dosen, trinkt Pastis und Rotwein - und versucht sich an die zehn Gebote zu erinnern und daran, ob er diese auch befolgt hat. (dpa, 26.03.2007; «Pascals Bekenntnisse»)

           w-S:
(20) Erinnern wir uns, was im vergangenen Monat passiert ist. (Zeit, 29.05.1987, S. 29)

          HS:
(21) Ich erinnere mich doch ganz gut, Käthe stand quer zum Herd, als sie es sagte. (nach Mangold, S. 60)
(22) Ich erinnere mich sehr gut daran, du warst wütend und hast die Vase auf den Boden geworfen.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Das Kgen ist heute gehoben und leicht veraltet.

Gelegentlich wird das Kgen/Kprp nicht realisiert, wenn aus dem Kontext klar zu entnehmen ist, woran sich jemand erinnert:
(23) Das stimmt, ich erinnere mich gut/genau.
(24) "Weißt du noch, wie wir als Kinder heimlich geraucht haben?" "Nein, ich erinnere mich nicht mehr."

Wenn das SK ohne Korrelat verwendet wird, kann es als Ausdrucksform des Kprp oder des Kgen interpretiert werden.

Das Korrelat dessen wird selten realisiert.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 03.12.2009 10:32.