grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

denn

Wortart: Konnektor
Aussprache: denn
Syntaktische Subklasse: nicht vorfeldfähiger Adverbkonnektor
Beispiele: Badehose? Selbst an der Küste Apuliens herrschen im Winter keine allzu hohen Temperaturen. So waren denn auch die "Zeit"-Redakteure überrascht, als sie das Foto auf der ersten Seite entdeckten. [Berliner Zeitung, 10.01.1998, S. 13]
Wenn der Nachwuchs auf seinen Weihnachts-Wunschzettel "bitte ein Computerspiel" geschrieben hat, gibt das den Eltern häufig große Rätsel auf: Was ist denn nun für ihn oder sie geeignet? [Berliner Zeitung, 09.12.1997, S. 24]
Stellung: Mittelfeld: Am 21. Juni saß er in unserem Berliner Studio und hörte sich die Frage an, ob er damals, als Stasi-General, denn auch die Bundesrepublik besucht habe. [Wolfgang Heim, 1995 in SDR 3: Leute]
Besonderes Format der Konnekte: Trägerkonnekt Fragesatz: Wo ist denn hier der Bahnhof?
Hier geht es nicht zum Bahnhof. Merkt das denn keiner von euch?
Trägerkonnekt Aussagesatz: Die Nürnberger hängen keinen, sie hätten ihn denn. ('es sei denn')
Alles wird gut und so lebten sie denn glücklich und zufrieden bis an ihr Ende.
Andere Verwendungen und vergleichbare Formen: Konnektor denn: Letzte Nacht hat es Frost gegeben, denn die Dahlien sind ganz schwarz.

Weiterführende Texte:

  - Nicht vorfeldfähige Adverbkonnektoren
  - Typ der Abtönungspartikeln

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.