grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

davor

Wortart: Konnektor
Aussprache: davor / davor
Syntaktische Subklasse: nicht nacherstfähiger Adverbkonnektor
Beispiele: Das neue Modell wird mit einem modernen 2,3 Liter Diesel angetrieben. Davor hatte die Firma bereits ein ähnlich sparsames aber sehr anfälliges Modell gebaut.
Die Oranier-Loge selbst räumt ein, daß die seit 1995 jährlich wiederkehrende Konfrontation um den Siegesmarsch wie ein Magnet auf jugendliches Blut wirkt - und ist darüber nicht unglücklich: [...]. "Davor wurde unsere Anhängerschaft aus Altersgründen ausgedünnt, aber jetzt ist die Zukunft des Ordens für Generationen gesichert", gestand Jones dem "Independent on Sunday".
Stellung: Vorfeld: Am Ufer sehen die Planer jetzt ein Naturschutzgebiet vor. Davor hatten Umweltschützer jahrelang gegen eine Autotrasse an dieser Stelle gekämpft.
Mittelfeld: Die Flüsse waren über die Ufer getreten. Es hatte davor wochenlang geregnet.
Semantische Klasse: temporal: vorzeitig
Bedeutung:
Andere Verwendungen und vergleichbare Formen: Proform in der Funktion eine Lokaladverbials: Der Porsche steht in der Garage, und der Jaguar steht davor.
Proform in der Funktion eines Präpositivkomplements: Davor habe ich große Angst.

Weiterführende Texte:

  - Nicht nacherstfähige Adverbkonnektoren
  - Wortakzent

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.