grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

darum

Wortart: Konnektor
Aussprache: darum / darum
Syntaktische Subklasse: nicht nacherstfähiger Adverbkonnektor
Beispiele: Hohe Fixkosten schmälern jedoch die Gewinne. Darum sind einige Staatshotels an der Mittelmeerküste im vergangenen Sommer in die Schußlinie der Kritik geraten. [Die Zeit, 30.12.1994, S. 47]
Gestresst vom Ärger in der Arbeit, zog der Mann abends die Gesellschaft von Fernseher und Bierflasche vor. Seine Frau telephonierte darum immer öfter und ausgiebiger mit ihrer Freundin.
Stellung: Vorfeld: In die Halle passen eng bestuhlt nur 550 Menschen. Darum steht neben der Halle zur Übertragung eine große Videowand.
Mittelfeld: [...] Eine große Videowand zur Übertragung steht darum neben der Halle.
Nullstelle: Die großen Ensemble können unter diesen Voraussetzungen ihre Aufgaben überhaupt nicht erfüllen. Darum: Schaffen Sie Raum für die Belebung der Innenstadt, einen Steinwurf vom Marktplatz entfernt. [Frankfurter Rundschau, 05.03.1998, S. 5]
Semantische Klasse: konsekutiv
Andere Verwendungen und vergleichbare Formen: Proform in der Funktion eines Präpositivkomplememts: Darum soll sich ein anderer kümmern.

Weiterführende Texte:

  - Nicht nacherstfähige Adverbkonnektoren
  - Nachsatzposition

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.