grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

dafür

Wortart: Konnektor
Aussprache: dafür / dafür
Syntaktische Subklasse: nicht positionsbeschränkter Adverbkonnektor
Beispiele: Seit einem Jahr geht Tante Else nicht mehr zur Arbeit. Dafür beschäftigt sie sich ausführlich mit ihren Katzen.
Auch die Zahl der Gartenrotschwänze sei geringer geworden, haben die Fachleute bei ihrer Aktion festgestellt. Dafür fliegen mehr Kleiber auf die beiden Waldgebiete in Langen [...]. [Frankfurter Rundschau, 07.01.1997, S. 3]
Stellung: Vorfeld: Sein Oldtimer ist in ausgezeichnetem Zustand. Dafür hat sein Opel einige Rostschäden.
Mittelfeld: [...] Sein Opel hat dafür einige Rostschäden.
Nacherstposition: [...] Sein Opel dafür hat einige Rostschäden.
Semantische Klasse: adversativ
Bedeutung: Bezüglich der Bewertung der Konnekte neutral: Das Hotel ist ausgesprochen teuer. Dafür bietet es aber auch viel Komfort.
Das Hotel bietet jede Menge Komfort. Dafür ist es aber auch ganz schön teuer.
Andere Verwendungen und vergleichbare Formen: Subjunktor dafür: Dafür, dass sie schon so alt ist, sieht sie aber noch sehr jugendlich aus.
Proform für eine Präpositionalphrase in Komplementfunktion: Das Gerät kann in allen Ländern benützt werden. Dafür sorgt ein Set von Adaptersteckern.
Proform für eine Präpositionalphrase in adverbialer Funktion: Das Zimmer ist klein, dunkel und abgewohnt. Dafür zahle ich keine 500 Mark!

Weiterführende Texte:

  - Nicht positionsbeschränkte Adverbkonnektoren
  - Wortakzent

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.