grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

duschen, (sich)

Aussprache: 'duschen, (sich)
Stammformen:duscht (sich) - duschte (sich) - hat (sich) geduscht
Konjugationsmuster:schwach
  
1 (sich [A]) duschensich mit dem Wasserstrahl einer Dusche waschen

1 (sich [A]) duschen

Strukturbeispiel:jemand duscht sich mit etwas
Im Sinne von:jemand wäscht oder erfrischt sich mit Hilfe von irgendetwas mit dem Wasserstrahl einer Dusche
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(1) Im Sommer dusche ich (mich) oft mit kaltem Wasser.
(2) Es ist das Deichkind-Phänomen: Wie selbstverständlich duschen sich Jurastudenten mit Bier, ziehen sich junge Mädchen Müllsäcke über den Kopf. (Hamburger Morgenpost, 30.03.2012, S. S22)
(3) "Es reicht, wenn man jeden zweiten oder dritten Tag duscht. Täglich muss nicht sein. (Hamburger Morgenpost, 22.03.2012, S. 16)
(4) Wenn Sie (sich) duschen wollen: Das Badezimmer ist dort hinten links.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Mittel

     mit +Dat
(5) Um Wasser zu sparen, fingen einige Bewohner an, (sich) mit Regenwasser zu duschen.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(6) Da das Wasser knapp war, wurde nur einmal in der Woche geduscht.
Anmerkungen:

Das Kadv mit der Belegung "Wasser" wird nur dann realisiert, wenn das Wasser spezifiziert wird oder wenn betont werden soll, dass keine Seife o.Ä. verwendet wird:
(7) Dafür schläft der Schauspieler Jean Martin nachts draußen im Zelt, duscht sich nur mit Wasser und ist auf strengster Diät. (Die Südostschweiz, 09.06.2012, S. 23)

Häufig wird eine AdvP hinzugefügt, mit der auf die Temperatur des Wassers Bezug genommen wird:
(8) Ziehen Sie es vor, warm oder kalt zu duschen? (St. Galler Tagblatt, 22.03.2012, S. 51)

In Passivsätzen wird das Reflexivpronomen immer weggelassen:
(9) Als Umkleidekabine dient eine wacklige Parkbank am Wegesrand, geduscht wird zu Hause. (die tageszeitung, 02.01.2003, S. 24)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 08.05.2013 17:11.