grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

beziehungsweise

Wortart: Konnektor
Alternative Schreibweise: bzw.
Aussprache: beziehungsweise
Syntaktische Subklasse: Adverbkonnektor: Einzelgänger
Beispiele: Man will erreichen, dass von einer strafrechtlichen Sanktion abgesehen wird beziehungsweise, die Strafe erheblich gemindert wird.
Ich meine, dass einige Aufsichtsräte über ihre Verantwortung nachdenken sollten, bzw. ich meine, die Gewerkschaft sollte darüber nachdenken.
Die Bandmitglieder skaten zwar selber und sind bei Skatern angesagt, aber am Ende ist ihnen die Szene wurscht. Bzw., ihnen ist ihre Karriere wichtiger.
Lauter Dinge und Leute, die einfach nicht synchronisierbar sind und dauernd den Fluss beziehungsweise den Handlungsablauf stören, weil sie sozusagen immun sind. [lauter]
Erste Erfahrungen mit volkseigenen Kombinatsbetrieben waren schon in den fünfziger Jahren gesammelt worden, sie hatten sich teilweise aus ehemaligen Konzernen beziehungsweise SAG-Betrieben entwickelt. [Berliner Zeitung, 02.08.1989, S. 2]
Stellung: Vorfeld: Es ist gelungen, aus den vielen neu dazugekommenen Musikern und aus denen, die schon länger dabei sind, ein neues Ensemble zu bilden. Beziehungsweise hat es begonnen, sich zu bilden.
Nullstelle: Sabeth fand, ich untertreibe immer, beziehungsweise ich verstelle mich. [MK1/LFH, S. 134]

Weiterführender Text:

  - Nicht nacherstfähige Adverbkonnektoren

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.