grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

bald (...), bald

Wortart: Konnektor
Aussprache: bald (...), bald
Syntaktische Subklasse: nicht nacherstfähiger Adverbkonnektor
Beispiele: Der Boden der Etage ist uneben: bald läuft man über Schutt, bald über bloßgelegte Balken und notdürftig angebrachte Holzbretter. [die tageszeitung, 30.09.1988, S. 19]
Das alles ist nun ziemlich befremdlich. Bald tänzerisch leicht, bald pathetisch schwer, bald wichtigtuerisch bedeutsam. [die tageszeitung, 20.09.1994, S. 12]
Stellung: 1. Teil im Vorfeld, 2. Teil im Vorfeld: Bald geht es gut, bald geht es schlecht.
1. Teil im Mittelfeld, 2. Teil im Vorfeld: Es geht bald gut, bald geht es schlecht.
Semantische Klasse: temporal -> adversativ
Bedeutung: Aus der Wiederholung des temporalen Adverbs ergibt sich die Betonung der Ungleichheit der Sachverhalte und damit eine adversative Bedeutung: die durch die beiden Konnekte bezeichneten Sachverhalte werden als kontrastierend dargestellt.
Stilistische Markierung: überwiegend schriftsprachlich
Andere Verwendungen und vergleichbare Formen: nicht nacherstfähiger Adverbkonnektor bald
vgl. auch den nicht nacherstfähigen Adverbkonnektor mal (...) mal

Weiterführender Text:

  - Nicht nacherstfähige Adverbkonnektoren

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 29.09.2004 16:11.