grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

be-...-ig (besänftigen)

Art des Affixes: Zirkumfix
Aussprache: begradigen
Herkunft: spätmhd. be-...-ig, z.B. bevestigen.
Wortart des Wortbildungsprodukts: Verb
Mögliche Basen: Adjektive, in der Regel einheimische.
Beispiele: begradigen, berechtigen, besänftigen, beschönigen.

Wer sein Leben im Westen verbringt, vergisst manchmal, dass der Rest der Welt aus nichts als Geschichten besteht. (...). Und der denkt vielleicht nicht daran, dass die Kausalität und Hierarchisierung des Erzählens eine späte und geografisch noch immer nicht flächendeckend verbreitete menschliche Erfindung ist, die dazu dient, den uferlosen Strom der Abermillionen Geschichten zu begradigen und aus dem lebendigen Wasser des Erzählens reglose Begriffe zu schmieden.
(Die Zeit, 03.12.2009)

Urteil: Regentropfen im Kofferraum berechtigen nicht zur Rückgabe eines Fahrzeugs. Das sagt das Landgericht Frankenthal.
(Rhein-Zeitung, 24.09.2009)

Die Finanzminister und Notenbankchefs der G7-Staaten haben nicht versucht, die Lage zu beschönigen. Nach ihrer Diagnose ist das amerikanische Bankensystem der größten Wirtschaftsmacht unwürdig.
(dpa, 14.04.2008)

Seine Frau hat ihn dazu gezwungen. Sie ließ sich nicht - wie Männer das nach einem Seitensprung gerne versuchen - mit Blumen oder Schmuck besänftigen. Sie wollte, dass ihr Mann sich öffentlich bloß- stellt.
(Hamburger Morgenpost, 31.08.2009)

Bedeutung: Es werden faktitive Verben gebildet. Das Zirkumfix bezeichnet eine Tätigkeit, die durch die von der Basis genannte Eigenschaft semantisch näher bestimmt wird: Wer jemanden besänftigt, macht ihn sanft.
Komplementäre/konkurrierende Affixe: be-, z.B. betäuben.
er-, z.B. ermutigen.
-ier, z.B. zentralisieren.
-ig, z.B. reinigen.
ver-, z.B. versüßen.

Weiterführender Text:

  -  Zirkumfix

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 26.04.2011 09:35.