grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

befolgen

Aussprache:be'folgen
Stammformen:befolgt - befolgte - hat befolgt
Konjugationsmuster:schwach
  
1 befolgengehorchen

1 befolgen

Strukturbeispiel:jemand befolgt etwas
Im Sinne von:jemand tut etwas, das empfohlen wird; sich an etwas halten, gehorchen
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(1) Da ein Mann den ausgesprochenen Platzverweis nicht befolgen wollte, sollte er in Polizeigewahrsam genommen werden. (Rhein-Zeitung, 12.03.2012, S. 15)
(2) "Im Namen aller Athleten verspreche ich, dass wir an den Olympischen Spielen teilnehmen und dabei die gültigen Regeln respektieren und befolgen und uns dabei einem Sport ohne Doping und ohne Drogen verpflichten, im wahren Geist der Sportlichkeit, für den Ruhm des Sports und die Ehre unserer Mannschaft", so sprach Kanadas große Eishockey-Dame Hayley Wickenheiser bei der Eröffnungsfeier den olympischen Eid. (Mannheimer Morgen, 26.02.2010, S. 10)
(3) Der geschätzt 50 Kilogramm schwere Hund befolgte keinerlei Kommandos, ließ sich nicht an der Leine führen und schaltete sehr schnell auf Angriff um. (Hannoversche Allgemeine, 04.02.2010; Rottweiler-Halterin steht vor Gericht)
(4) Radikal-islamische Milizen in Somalia haben den örtlichen Radiosendern verboten, Musik zu senden. Seit gestern befolgen fast alle Sender eine entsprechende Anordnung der Hizbul-Islam-Miliz und verzichten auf Musikprogramme. (Die Südostschweiz, 14.04.2010; Islamisten verbieten Musik im Radio)
(5) Beide Gruppen befolgen einen eigenen Ehrenkodex, der gebietet, nicht mit der Polizei zu kooperieren. (Nürnberger Nachrichten, 06.05.2010, S. 9)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(6) Die Proben machen sichtlich Spaß. Diszipliniert werden die Anweisungen der Dirigentin befolgt, geduldig schwierige Passagen wiederholt. (Rhein-Zeitung, 14.06.2012, S. 26)
sein:
(7) Mit der von ihm angeführten Partei Einiges Russland erreichte Putin bei den Wahlen im Dezember 2007 eine Zwei-Drittel-Mehrheit in der Duma. Mit dieser Mehrheit kann die Partei jederzeit den Präsidenten der Republik mit einem Amtsenthebungsverfahren absetzen. Die Verfassung ist damit formal befolgt, aber faktisch ausgehebelt. (Wladimir Wladimirowitsch Putin, Wikipedia, 2011:

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 10.01.2013 15:56.