grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

basieren II

Aussprache:ba'sieren
Stammformen:basiert - basierte - hat basiert
Konjugationsmuster:schwach
  
1 basieren aufetwas zu Grunde legen

1 basieren auf

Strukturbeispiel:[bildungsspr.] jemand basiert etwas auf etwas
Im Sinne von:jemand legt etwas für etwas zu Grunde; etwas auf etwas gründen, etwas als Basis für etwas nehmen
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprp
Beispiele:
(1) Der Wissenschaftler basierte seine These auf verschiedene/verschiedenen empirische/empirischen Untersuchungen.
(2) Anleger, die solchen Pseudo-Informationen aufsitzen, gelten in Finanzkreisen als "Noise-Trader". Sie basieren ihre Anlageentscheidungen auf Daten, die eigentlich nichts bedeuten. (Frankfurter Allgemeine, 27.03.2001; Mehr Lärm)
(3) Mehr Initiative vom Land Tirol, EU-Fördermittel auszuschöpfen, fordert die Liberale NR Maria Schaffenrath. Sie basiert ihre Forderung auf eine Kritik des Rechnungshofes, wonach das Land Tirol zu wenig tue, um EU-Gelder zu bekommen. (Tiroler Tageszeitung, 27.05.1999; EU-Gelder ausschöpfen)
(4) Die Firma Farmesan AG basiert ihre Tätigkeit seit ihrer Gründung vor 15 Jahren ausschließlich auf dieser Lehre. (nach St. Galler Tagblatt, 31.08.1999; Wildes Heiden)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp:

     auf +Akk/+Dat
(5) Die Forscher von der Uni von Alaska basierten ihre Berechnungen auf ein Computermodell, das sie aus zwischen 1961 und 2004 erhobenen Daten von mehr als 300 Gletschern erstellten. (Nürnberger Zeitung, 10.01.2011, S. 2)
(6) Peter Ulrich basiert seine Integrative Wirtschaftsethik als eine Form der Wirtschaftsethik auf dem Konzept der Diskursethik. (Tsor; Wolfgang Pohl; DasBee; u.a.: Diskursethik, In: Wikipedia, 2005)

      SKprp mit obl. Korrelat darauf

          dass-S:
(7) Er basierte seine Kritik an der Untersuchung darauf, dass die Daten fehlerhaft ausgewertet worden seien. (nach Verben in Feldern, S. 482)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(8) Die Beweisführung wurde vom Staatsanwalt ausschließlich auf einer Kette von Indizien basiert. (Verben in Feldern, S. 482)
sein:
(9) Die bürgerliche Ehe ist auf individuelle Liebe basiert. (nach Lukacs, Goethe, S.37, aus Verben in Feldern, S.482)
Anmerkungen:

basieren II wird selten verwendet.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 21.03.2012 16:01.