grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

bilden, sich

Aussprache:'bilden, sich
Stammformen:bildet sich - bildete sich - hat sich gebildet
Konjugationsmuster:schwach
  
1 sich [Akk] bildensich Bildung aneignen
2 sich bildenentstehen

1 sich [Akk] bilden

Strukturbeispiel:jemand bildet sich durch etwas
Im Sinne von:jemand eignet sich durch etwas Bildung an
Satzbauplan:Ksub , (Kprp)
Beispiele:
(1) Er hat sich durch das Lesen von Romanen gebildet.
(2) Es gab keine Schulen mehr, alles war zerstört, wir haben uns durch Bücher gebildet, die wir in den zerstörten Häusern gefunden haben.
(3) Erkenne dich selbst, indem du dich bildest! (Berliner Zeitung, 16.09.2008, S. 27)
(4) Will die Frau sich rüsten, indem sie sich frühzeitig umfassend bildet, hilft ihr das kaum. Denn selbst der Unibesuch rentiert sich stärker für den Mann. (die tageszeitung, 23.03.2005, S. 7)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: durch +Akk
(5) Wenn sie groß ist, möchte sie nicht nur erwachsen sein und sich durch Zeitunglesen bilden, sondern beruflich "was mit Kindern machen", wie die Mama. (Mannheimer Morgen, 27.08.2011, S. 3)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Das Gebiet, in dem man sich Bildung aneignet kann durch eine unflektierte AdjP präzisiert werden:
(6) Ich habe mich modisch ein wenig gebildet in den letzten Monaten. (Berliner Zeitung, 03.08.2005, S. 8)

2 sich bilden

Strukturbeispiel:etwas bildet sich irgendwo
Im Sinne von:etwas entsteht irgendwo
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(7) Perlen bilden sich in Muscheln, vereinzelt auch in Schnecken. (Braunschweiger Zeitung, 01.04.2010; Wie pflege ich meinen Perlschmuck?)
(8) Zur Unterstützung der Angeklagten hat sich in Berlin eine Gruppe gebildet, die Informationen zu den anstehenden Prozessen in einem Blog zusammenstellt und Lesungen veranstaltet. (die tageszeitung, 15.02.2010, S. 08)
(9) In der Alemannstraße haben sich zwischenzeitlich Fahrrinnen gebildet, ähnlich einer Bobbahn. (Hannoversche Allgemeine, 27.01.2010; Reine Rutschbahnen)
(10) Erst wenn die Oberfläche der Milch zum Beispiel in der Tasse zur Ruhe kommt, bildet sich die dünne Schicht. (Nürnberger Zeitung, 12.01.2011, S. 22)
(11) Zudem hat sich eine neue Generation von paramilitärischen Gruppen gebildet, die in mindesten 16 Provinzen des Landes operieren. (die tageszeitung, 09.02.2010, S. 05)
(12) Der größte Teil der Erdoberfläche besteht aus Wasser. Wenn dieses Wasser verdunstet, bilden sich Wolken. (Die Rheinpfalz, 05.04.2011, S. 18)
(13) Verdächtig ist es auch, wenn die Wunde ungewöhnlich lange blutet, nachdem ein Zahn herausgefallen ist, wenn sich nach Impfungen gleich blaue Flecken bilden oder sich unter blauen Flecken Blut in Form einer Beule ansammelt. (Nürnberger Nachrichten, 16.01.2010, S. 7)
(14) Mir war nicht entgangen, dass sie mehr hatte sagen wollen - bei Betty konnte man regelrecht sehen, wie Gedanken entstanden, wie Sätze sich bildeten -, doch sie beließ es bei einem Seufzer. (nach S. Lenz: Die Klangprobe. Roman, (Erstv. 1990), In: Werkausgabe in Einzelbänden, Bd. 11. - Hamburg, 1999 [S. 400])
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (statisch)

     an +Dat/in +Dat/... Ortspunkt
(15) In der Frühe bilden sich örtlich Nebelfelder. (Rhein-Zeitung, 17.03.2010)
(16) Durch viel Feuchtigkeit kann sich in Bädern auch an gestrichenen Wänden schnell Schimmel bilden. (Nürnberger Nachrichten, 23.01.2010, S. 51)
(17) Einzelne Geldinstitute öffnen mittlerweile stundenweise, und sofort bildeten sich wie vor der Scotiabank in Pétionville lange Schlangen von Menschen, die sich mit Bargeld versorgen wollen. (die tageszeitung, 23.01.2010, S. 08)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Der Kasus des Reflexivpronomens ist nicht eindeutig bestimmbar.

Häufig wird mit einer PräpP [bei +dat/durch +Akk/...] auf den Prozess bzw. auf die Bedingungen, die nötig sind, damit etwas entsteht, Bezug genommen:
(18) Bei deren bakterieller Zersetzung bilden sich Gase, die der Hund riechen kann. (Hannoversche Allgemeine, 09.01.2010; Monika P.)
(19) Durch das kondensierte Wasser bilden sich Gewitterzellen. (Mannheimer Morgen, 07.06.2011, S. 13)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 19.02.2013 14:53.