grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

bilden

Aussprache:'bilden
Stammformen:bildet - bildete - hat gebildet
Konjugationsmuster:schwach
Generelle Anmerkungen:

bilden wir auch in der Fachsprache der Grammatik [gramm.] verwendet:
(1) Kalb bildet den Plural auf -er mit Umlaut Kälber.

bilden wird auch in dem Ausdruck sich [Dat] seine eigene Meinung bilden verwendet.

  
1 bildendas Können erhöhen
2 bildenwissend machen
3 bildenetwas produzieren
4 bildendarstellen
5 bildenzu etwas werden
6 bildenetwas formen
7 bilden mitzusammen mit jemandem/etwas etwas werden

1 bilden

Strukturbeispiel:[bildungsspr.] jemand bildet jemanden/etwas
Im Sinne von:jemand erhöht bei etwas/jemandem das Können, das Wissen o.Ä.
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(2) Noch heute gibt es private Schulen, die diesem Ideal huldigen und Schülerinnen und Schüler umfassend bilden. (Mannheimer Morgen, 30.06.2001; Erdbeeren pflücken)
(3) Die Theater sollten im besten Schillerschen Sinne Verstand und Herz bilden, das erfordere geistige Auseinandersetzung und emotionale Unterhaltung. (Mannheimer Morgen, 23.12.2003; Die Oper ist ein todkranker Patient)
(4) Wer liest, bildet seinen Verstand und kann sich seiner bedienen. (Mannheimer Morgen, 03.12.2009, S. 38)
(5) Ob jung oder alt: Wer im Chor singen will, muss auch seine Stimme bilden. (Rhein-Zeitung, 10.01.2011, S. 18)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(6) Im Hubertuskindergarten werden derzeit 75 Kinder pädagogisch gefördert, gebildet und betreut. (Rhein-Zeitung, 10.06.2011, S. 20)
sein:
(7) Dieser Mann oder diese Frau ist sehr gebildet, hört man manchmal jemanden sagen. Oder auch: Der oder die hat eine gute Allgemeinbildung. Damit meint man, dass eine Person viel weiß. (Braunschweiger Zeitung, 28.12.2007; Bildung)
Anmerkungen:

Das Kakk kann in generalisierenden Sätzen weggelassen werden, wenn der Empfänger der Bildung die Allgemeinheit ist:
(8) Die Erwartungen an Schulen wachsen: Sie sollen bilden, integrieren, erziehen und so fort. (die tageszeitung, 04.01.2011, S. 23; Wir müssen an unsere Grenzen gehen)

bilden wird meist im Sein-Passiv verwendet.

bilden wird häufig mit einer unveränderten AdjP/Partizip-Phrase verwendet, um die Art bzw. den Bereich der Bildung zu charakterisieren:
(9) Und das schaffen wir nur, wenn wir die nachfolgenden Generationen umfassend und nachhaltig bilden. (Mannheimer Morgen, 03.12.2010, S. 31)
(10) Er ist enzyklopädisch gebildet, aber auch zupackend, immer gesprächig und vor allem charmant. (Frankfurter Allgemeine, 29.01.2001; Karl Lehmann)
(11) Sie ist umfassend gebildet, polyglott und hat im entscheidenden Jahr der österreichischen Beitrittsverhandlungen als Korrespondentin in Brüssel gearbeitet und die EU aus der Nähe kennengelernt. (Kleine Zeitung, 03.07.1998; Arbeit, Arbeit, Arbeit)

2 bilden

Strukturbeispiel:[bildungsspr.] etwas bildet jemanden/etwas
Im Sinne von:durch etwas wird bei jemandem/etwas das Wissen vermehrt
Satzbauplan:Ksub , (Kakk)
Beispiele:
(12) Reisen bildet, sowohl den Reisenden selbst, als auch seine Gastgeber. (Braunschweiger Zeitung, 12.01.2011)
(13) «Bildung ohne Musik bildet wohl den Verstand, aber keine Herzen.» (St. Galler Tagblatt, 10.06.2000; Musikvorträge)
(14) Lesen bildet, das weiß jeder. (Braunschweiger Zeitung, 05.01.2011; Wie können Kinder Spaß an Schulbüchern entwickeln?)
(15) Musik verbindet, Musik erzieht, Musik bildet. (Nürnberger Zeitung, 20.02.2010, S. 1)
Belegungsregeln:

Ksub:

     NP im Nom/ProP im Nom/GWS

     SK mit obl. Korrelat (stellungsbed.)

          Inf-S mit zu
(16) Viel in fremde Länder zu reisen, bildet.
(17) Natürlich bildet es, Bücher zu lesen.

          Inf-S ohne zu
(18) Unter dem Motto "Sprachen lernen bildet und verbindet" widmet sich die Kreis-Volkshochschule Ahrweiler seit 2005 intensiv der Aufgabe, ausländischen Mitbürgern praxisnahe Kenntnisse der deutschen Sprache zu vermitteln. (Rhein-Zeitung, 03.12.2010, S. 22)

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Das SK in Form des Inf-Satzes ohne zu steht immer vor dem Hauptsatz.

Das Kakk wird selten realisiert.

bilden wird häufig mit einer unveränderten AdjP/Partizip-Phrase verwendet, um die Art bzw. den Bereich der Bildung zu charakterisieren:
(19) "Musik verbindet nicht nur, sondern bildet auch sozial und kulturell", so lautet die Botschaft des Musiktages. (Braunschweiger Zeitung, 17.05.2006; Kinder-Musiktag)

3 bilden

Strukturbeispiel:[bildungsspr.] etwas bildet etwas
Im Sinne von: etwas produziert etwas; hervorbringen
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(20) Die Pflanze bildet wilde Triebe.
(21) Laubbäume wie zum Beispiel die Eiche bilden hingegen tiefere Wurzeln und sind im Winter kahl. (Rhein-Zeitung, 25.03.2011, S. 23)
(22) Arsen ist in der Erdkruste ebenso häufig wie Germanium, bildet allerdings nur in geringem Maße eigene Erze und ist deswegen ebenfalls ein Nebenprodukt der Förderung anderer Metalle wie Blei, Kobalt oder Kupfer.(spektrumdirekt, 29.03.2011; Die Rohstoffkrisen der Zukunft)
(23) Die Aluminiumpartikel bilden Wasserstoffgas.(Nürnberger Zeitung, 31.03.2011, S. 3)
(24) Forscher haben nachgewiesen, dass aktives Musizieren enorm viel bewirkt: Das Gehirn bildet Synapsen, die es ohne die Musik nicht hätte. (St. Galler Tagblatt, 28.04.2011, S. 43)
(25) Die Milch bildet eine Haut, wenn man sie erwärmt.
(26) Denn Kupfer bildet an der Luft mit der Zeit eine Art Schutzschicht oder Patina. (Die Rheinpfalz, 02.01.2010, S. 6)
(27) Wir verbrauchten in einem Jahr so viel Kohle und Gas, wie sie die Natur in einer Million Jahren gebildet habe. (Nürnberger Nachrichten, 16.07.2007, S. 9)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(28) Das oft als Kuschel- oder Liebeshormon bezeichnete Oxytocin wird von der Mutter etwa beim Geburtsprozess oder beim Stillen vermehrt gebildet und stärkt so die Bindung zum Nachwuchs. (Die Rheinpfalz, 17.06.2010, S. 24)
Anmerkungen:

Häufig wird eine statische Ortsbestimmung hinzugefügt, mit der auf den Ort, an dem etwas gebildet wird, Bezug genommen wird.
(29) Alle 19 Proteine werden nur in Neuronen gebildet und sind bekannt für ihre Rolle bei der Reifung von Nervenzellen während der Entwicklung. (spektrumdirekt, 27.01.2010; Ausgesuchte Regler machen Gewebezellen direkt zu Neuronen)

Häufig wird mit einer PräpP [bei +Dat/durch +A/...] auf den Prozess bzw. auf die Bedingungen, die nötig sind, damit etwas hervorgebracht wird, Bezug genommen:
(30) Im Vergleich zum Erdöl wird bei der Umwandlung von Kohle in Chemikalien wesentlich mehr CO2 gebildet. (Die Rheinpfalz, 08.03.2010, S. 3)
(31) Besonders wichtig ist der Sauerstoff. Der wird von den Pflanzen durch eine chemische Reaktion gebildet. (Mannheimer Morgen, 24.04.2010, S. 9)
(32) Der Großteil des Vitamins wird unter Einwirkung von Sonnenlicht in der Haut gebildet, nur ein geringer Teil stammt aus der Nahrung. (nach St. Galler Tagblatt, 12.02.2010, S. 13)

4 bilden

Strukturbeispiel:[bildungsspr.] jemand/etwas bildet etwas
Im Sinne von:jemand/etwas stellt etwas dar; sein
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(33) Das Jugendensemble bildet den Kern des Projekts und besteht aus einem Streichquintett, Holz- und Blechbläsern, Percussion und Klavier. (Die Rheinpfalz, 05.11.2010, S. 25)
(34) Grundsätzlich können bis zu 28 Schüler eine Klasse bilden, also je Schule 56 Schüler in zwei Parallelklassen. (Braunschweiger Zeitung, 13.01.2011; Schulen sollen Energie sparen)
(35) Zehn Werke Richard Wagners bilden den Kern der Bayreuther Festspiele: Die Tetralogie «Der Ring des Nibelungen» mit den Einzelwerken «Rheingold», «Walküre», «Siegfried» und «Götterdämmerung», dazu «Parsifal», «Die Meistersinger von Nürnberg», «Der fliegende Holländer», «Tannhäuser», «Lohengrin» sowie «Tristan und Isolde». (dpa, 03.01.2011; Die Richard-Wagner-Festspiele)
(36) Sonnendecks aus Holz bilden eine Liegefläche. (die tageszeitung, 02.07.2004, S. 1)
(37) Die Gala zur Verleihung bildet zugleich den Auftakt zum Literaturfestival Lit.Cologne. (dpa, 03.01.2011; Nominierungen für Hörbuchpreis)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(38) Die USA bestehen darauf, dass der Kern der Friedenstruppe von der Nato gebildet wird. (Zürcher Tagesanzeiger, 27.05.1999, S. 3)

5 bilden

Strukturbeispiel:etwas bildet etwas
Im Sinne von:etwas wird zu etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(39) Auf ihren Augenbrauen bildet der Schnee schon kleine Hügel. (die tageszeitung, 16.02.2000, S. 27)
(40) In einem feucht-kalten Talkessel gibt es keine sichtbare Quelle, nur Tropfen kommen aus der Erde, bilden ein Rinnsal, schließlich einen Bach und erst viel später wird es zum strömenden Fluss. (Nürnberger Zeitung, 18.11.2010, S. 4)
(41) Etwas skeptisch beobachte ich, wie an einer Stelle Treibstoff auf den Boden tropft und dort eine Pfütze bildet. (Frankfurter Allgemeine, 15.09.1997)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

6 bilden

Strukturbeispiel:jemand bildet etwas aus/mit etwas
Im Sinne von:jemand formt etwas aus/mit etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kprp)
Beispiele:
(42) Bilden Sie einen Satz mit dem Verb "hervorbringen".
(43) Aus Stein, Styropor, Papier, Holz und Stoff bildet er bis heute Büsten, Pokale, Wappen, Orden, Info-Tafeln oder Jubiläums-Geschenke für den Zissener Verein, der's gerade braucht.(Rhein-Zeitung, 22.08.2001; Ein Mann, ein Wort und 1000 Taten)
(44) Die Lesung aus dem 1. Buch Mose, 2. Kap., ließ dann auch die Erschaffung des Menschen vor uns auferstehen: Wie Gott der Herr den Menschen aus Erde vom Ackerboden bildete und ihm den Lebensodem in die Nase blies. (die tageszeitung, 24.09.1990, S. 24)
(45) Mit zusammen geknotetem Geschenkband bilden die Kinder drei Rechtecke und demonstrieren damit, wie viel Wohnraum die Menschen in unterschiedlichen Teilen der Erde durchschnittlich besitzen: 68 Quadratmeter in den USA, gerade mal 28 in Portugal. (die tageszeitung, 07.03.2007, S. 3)
(46) Statt vier wie im vergangenen Jahr werde man nun drei Klassen bilden. (Rhein-Zeitung, 15.03.2011, S. 15)
(47) Mancher Student könne keine vollständigen Sätze mehr bilden, klagen Professoren aller Fächer. (Frankfurter Allgemeine, 16.07.1997)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: aus +Dat/mit +Dat
(48) Mit großem Idealismus organisierte er Veranstaltungen über den Unterricht hinaus, um aus der Klasse auch eine Gemeinschaft zu bilden. (Rhein-Zeitung, 05.01.2011, S. 2)
(49) Ruben bildet mit den Fingergliedern seines linken Zeigefingers einen spitzen Winkel, schiebt ihn zwischen die Zähne und pfeift einen hohen, lang gezogenen Ton. (Berliner Zeitung, 04.07.2008, S. 32)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(50) Der Originalzustand mag so ausgesehen haben, dass über die Gräber der Toten Steine gelegt wurden und dann mit Erde ein Hügel gebildet wurde. (Niederösterreichische Nachrichten, 26.03.2007, S. 52)
sein:
(51) Geomantie ist gebildet aus griechisch "geo" (Erde) und "manteia" (wahrsagen). (Mannheimer Morgen, 08.10.2009, S. 28)

7 bilden mit

Strukturbeispiel:jemand/etwas bildet mit jemandem/etwas etwas
Im Sinne von:jemand/etwas wird zusammen mit jemandem/etwas etwas Anderes, Größeres
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprp
Beispiele:
(52) In Zukunft bildet die hochbegabte 17-Jährige allerdings ein Team mit der 16-jährigen Laura Vadlau, die vor kurzem bei den olympischen Jugendspielen in Singapur Gold holte.(Burgenländische Volkszeitung, 16.09.2010; Frank und Vadlau neues Dreamteam)
(53) Gold bildet zum Beispiel mit vielen anderen Metallen zahlreiche sehr stabile Legierungen. (Frankfurter Allgemeine, 199)5
(54) Alkor, auch Reiterlein genannt, bildet mit Mizar ein Doppelsternsystem, sie umkreisen einander nach den selben Gesetzen wie Erde und Mond. (Nürnberger Nachrichten, 10.05.2001, S. 16)
(55) Die Psychologie bildet künftig mit den Sozialwissenschaften eine Fakultät, während die Pädagogik zusammen mit den Fächern Archäologie, Theologie, klassische Philologie und Geschichte in eine philosophische Fakultät eingehen wird. (Mannheimer Morgen, 14.12.1995; Universität ändert Fakultäten-Aufbau)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: mit +Dat
(56) Sänger Klaus Meine stieß 1969 zur Band und bildet seitdem mit Schenker ein überaus erfolgreiches Songwriter-Paar. (Nürnberger Zeitung, 25.01.2010, S. 27)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Häufig wird mit bilden auf ein reziprokes Verhältnis Bezug genommen. Das Ksub wird dann mit einer NP im Plural, einer Kollektivbezeichnung oder mehreren NPs belegt und das Kprp nicht realisiert. Zur Verdeutlichung des reziproken Verhältnisses wird häufig zusammen oder gemeinsam hinzugefügt:
(57) Vier Spieler bildeten eine Mannschaft. (Niederösterreichische Nachrichten, 30.09.2010)
(58) Wir haben eine Menschenkette gebildet und so eimerweise Wasser in den ersten Stock gebracht", schilderten die Mädchen, denen der Schreck noch ins Gesicht geschrieben stand. (Tiroler Tageszeitung, 11.10.2000; dem Feuer entronnen)
(59) Goethe und Schiller bildeten ein höchst kreatives Zweiergespann. (Frankfurter Rundschau, 25.03.1997, S. 18)
(60) Wir bilden zusammen ein Team. (Mannheimer Morgen, 20.04.2011, S. 17)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 22.03.2012 11:11.