grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

buchen

Aussprache:'buchen
Stammformen:bucht - buchte - hat gebucht
Konjugationsmuster:schwach
  
1 buchen etwas reservieren lassen
2 buchenetwas irgendwohinein eintragen

1 buchen

Strukturbeispiel: jemand bucht bei jemandem etwas
Im Sinne von: jemand lässt durch die Vermittlung von jemandem etwas verbindlich reservieren
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kprp)
Beispiele:
(1) Herr Schumacher buchte seine Chinareise bei einem besonders gut informierten Reisebüroleiter.
(2) Viele Urlauber hatten ihre Amerikareise bei Neckermann gebucht.
(3) Mindestens zweimal im Jahr besteht nach Auskunft der US-Firma die Möglichkeit für Bestattungen im Weltall. Die Firma bucht zu diesem Zweck Ladeflächen auf Taurus- oder Pegasusraketen. (Vorarlberger Nachrichten, 25.01.2000, S. D6)
(4) Einige Schüler der 11. Klasse haben einen Französischkurs in Montpellier gebucht.
(5) Wir haben die Hotelzimmer nur für eine Nacht gebucht.
(6) Touristen buchen dort insgesamt eine Million Übernachtungen im Jahr. (Die Zeit (Online-Ausgabe), 24.7.2003, S. 49)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: bei +Dat
(7) Der Direktor bucht seine Flugreisen immer bei der Lufthansa.

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(8) Dank des starken Euro werden mehr Fernreisen gebucht. (Berliner Zeitung, 15.03.2005; S. 12)
sein:
(9) Nach "Bild"-Informationen sind für Jackson Flüge nach München, Venedig und Paris gebucht. (dpa, 28.01.2006; Michael Jackson auf privater Stippvisite in Hamburg; Von Judith Scholter)
Anmerkungen:

Wenn die Handlung, die mit buchen ausgedrückt wird, betont wird, kann das Kakk weggelassen werden:
(10) Gebucht werden kann aber auch über das Internet oder an über 3.500 manuellen Maut-Terminals an Raststätten und Tankstellen. (Berliner Zeitung, 03.01.2005, S. 13)
(11) Hast du schon gebucht? Vor Weihnachten ist es schwer, noch einen Flug nach Südspanien zu kriegen.

Mit einer PräpP [für +Akk] kann auf den Nutznießer der Buchung Bezug genommen werden:
(12) Für die Anti-Hooligan-Spezialisten aus dem Ausland wurden 7500 Hotel-Übernachtungen gebucht, Autos und Mobiltelefone besorgt. (dpa, 07.06.2006; Anti-Hooligan-Zentrale; Von Frank Christiansen)

2 buchen

Strukturbeispiel: [wirtschaftsspr.] jemand/etwas bucht etwas irgendwohin
Im Sinne von: [wirtschaftsspr.] jemand/etwas trägt etwas irgendwohinein ein; registrieren
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(13) Dafür musste er größere Handelsrisiken auf sich nehmen - was ihm aber nichts ausmachte, denn schiefgegangene Geschäfte buchte er einfach auf das Konto 88888. (Die Presse, 23.09.1996; Barings-Zusammenbruch begann schon Jahre vor dem Kollaps)
(14) Dieser Gewinnzuwachs ist erreicht worden, obwohl der Finanzkonzern nach einem Landgerichtsbeschluß 47 Millionen Euro in die Rückstellungen gebucht hat. (Frankfurter Allgemeine, 03.05.2005; Die Fusion zahlt sich für W&amp)
(15) Die Telekom bietet auch eine technologische Alternative an: Der Chip auf der "Telekarte" bucht Gebühren auf das persönliche Telefonkonto. (Spiegel, 47/94, S. 66)
(16) Die Klägerin hatte als Vorstand einer Betriebskrankenkasse Verbindlichkeiten in Millionenhöhe falsch gebucht, um damit die drohende Schließung der Kasse zu vermeiden. (Frankfurter Allgemeine, 21.07.2001; Kündigung kann sich auf frühere Fehler stützen)
(17) Man hat auf der Messe viele Aufträge gebucht und gute Geschäfte gemacht, jedoch vor allem mit der Auslandskundschaft. (nach Mannheimer Morgen, 20.04.1985, S. 6)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Ort

     auf +Akk/seltener in +Akk: Zielort
(18) Die "Welt-Leichtathleten" (Männer und Frauen) können jeweils 100.000 Dollar auf ihr Konto buchen, die beiden Zweiten kassieren immerhin noch 50.000. (Mannheimer Morgen, 12.09.2003)
(19) So wurden knapp 788.000 DM für nicht-existierende Flaschen Sekt in die Aktivseite der Bilanz gebucht. (nach Mannheimer Morgen, 15.07.1997, S. 5)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden
(20) Und für das CT IV, das derzeit in Bau ist, werden die gesamten Baukosten - 500 Millionen Euro - auf das Konto "Sondervermögen Hafen" gebucht. (die tageszeitung, 22.07.2005, S. 21)
sein
(21) Ungefähr die Hälfte des Welthandels wird in Dollar abgewickelt, etwa die Hälfte der Weltwährungsreserven sind in Dollar gebucht, und in vielen Ländern ist der Dollar das Hauptzahlungsmittel. D (die tageszeitung, 19.04.2003, S. 11)
Bekommen-Passiv

(22) Da die HVB-Aktionäre die Anteile an der neuen Immobilienbank ins Depot gebucht bekamen, ob sie wollten oder nicht, war mit starkem Verkaufsdruck gerechnet worden. (Mannheimer Morgen, 07.10.2003; Erster Börsengang des Jahres bringt Kursgewinne)
Anmerkungen:

Gelegentlich werden die Präpositionen auf/in des Kadv mit dem Dativ verwendet:
(23) Nach Einschätzung des Gesamtbetriebsratsvorsitzenden Erich Klemm fördert die neue Betriebsvereinbarung den Dialog zwischen Führungskraft und Mitarbeiter in der Frage zukünftig anfallender Aufgaben und der dafür notwendigen Zeit - denn wieviel auf dem Langzeitkonto gebucht wird, soll zwischen Vorgesetzten und Beschäftigten vereinbart werden. (Frankfurter Allgemeine, 08.11.2001)
(24) Der Gesamtbetrag dürfte sich am Firmenwert (Goodwill) von ungefähr 250 Millionen Euro orientieren, den die DZ Bank in ihrer Konzernbilanz buchen und über die nächsten Jahre abschreiben muß. (Frankfurter Allgemeine, 17.07.2003; DZ Bank übernimmt die Norisbank)

Pertinenzdativ ist möglich
(25) Versehentlich jedoch buchte der Broker ihm zusätzlich zu den 50 Aktien noch die 200 ursprünglich gezeichneten ins Depot. (Mannheimer Morgen, 23.11.2000; Gericht gibt Broker recht)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 19.02.2009 14:38.