grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

brechen

Aussprache:'brechen
Stammformen:bricht - brach - hat gebrochen
Konjugationsmuster:stark
Generelle Anmerkungen:

brechen wird auch [jur] verwendet i.S.v. 'eine höhere Gültigkeit haben':
(1) Bundesrecht bricht Landesrecht.

brechen wird auch in den idiomatischen Wendungen gebraucht: das Eis brechen i.S.v. 'Hemmungen, Zurückhaltung überwinden'; jemand/etwas das Genick brechen i.S.v. 'jemanden ruinieren/etwas zunichtemachen'; etwas bricht jemandem das Herz i.S.v. 'etwas macht jemanden sehr traurig, bedrückt jemanden sehr'; etwas übers Knie brechen i.S.v. 'etwas zu schnell entscheiden, zu schnell erledigen'; eine Lanze für jemanden/etwas brechen i.S.v. 'sich für jemanden/etwas verwenden/einsetzen'; jemand/etwas bricht alle Rekorde i.S.v. ' jemand/etwas ist besser/schneller/erfolgreicher/..als alle anderen'; jemand/etwas das Rückgrat brechen i.S.v. 'jemanden zum Scheitern bringen'; einen Streit vom Zaun(e) brechen i.S.v. 'einen Streit anfangen'; sein Wort brechen i.S.v. 'sein Versprechen nicht halten'.

Nicht behandelt werden hier das Verb brechen, bei dem das Perfekt mit sein gebildet wird,
(2) Pass auf, das Eis ist an einigen Stellen gebrochen.
und das Reflexivverb brechen, sich.
(3) Auf alten Gläsern bricht sich das Licht. (Nürnberger Nachrichten, 01.08.1996, S. 22)

  
1 brechenetwas in mehrere Stücke teilen
2 brechenetwas nicht einhalten
3 brechenetwas, das einen Widerstand darstellt, beugen
4 brechenetwas, das Bestand hatte, beenden
5 brechenetwas in verschiedene Richtungen zurückwerfen
6 brechensich übergeben
7 brechen ausetwas aus etwas holen
8 brechenbewirken, dass etwas entsteht
9 brechen mitsich von etwas abwenden

1 brechen

Strukturbeispiel:jemand/etwas bricht etwas
Im Sinne von:jemand/etwas teilt etwas durch Kraftanwendung in zwei oder mehrere Stücke
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(4) Ich breche ihm seine verdammte Nase! (die tageszeitung, 01.03.2000, S. 20)
(5) Die wütende Elefantenkuh brach dem Mann drei Rippen.
(6) Medienberichten zufolge brach die von schweren Regenfällen ausgelöste Welle einen Damm im Fluss Mlynowka und überflutete die Ortschaft Gorow Ilawieki. (die tageszeitung, 04.02.2000, S. 11)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, selten Sein-Passiv

werden:
(7) Er wird brutal zusammengeschlagen, die linke Hand wird ihm gebrochen. (die tageszeitung, 01.03.2000, S. 6)
Bekommen-Passiv

(8) Erst bekam er eine Flasche über den Kopf, dann die Nase gebrochen. (Rhein-Zeitung, 12.04.2002; Opfer holte bei Prügelei Nachschlag)
Anmerkungen:

Pertinenzdativ ist häufig:
(9) Ich breche dir alle Knochen!
(10) Der 13-jährige wollte seinem Gegner nicht nur Schmerz zufügen, sondern ihm absichtlich den Arm brechen. (nach Stern, 12.11.1987, S. 118)

Mit einer PräpP [in +Akk] wird auf die Anzahl der Teile Bezug genommen:
(11) Er war so wütend, dass er seinen Bleistift in zwei Teile brach.

2 brechen

Strukturbeispiel:jemand bricht etwas
Im Sinne von:jemand hält etwas nicht ein
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(12) Anderen Menschen gegenüber kann man Verträge brechen, Freundlichkeit heucheln, lügen. (Grzimek, S. 144)
(13) Die 24-köpfige Mannschaft des Flugzeugs habe internationales Recht gebrochen, erklärte das chinesische Außenministerium. (Mannheimer Morgen, 06.04.2001)
(14) Betrübt lässt Julia den Fremden fortgehen, obwohl sie ihn liebt, denn sie will den Treueschwur, den sie Roderich vor sieben Jahren gegeben hat, nicht brechen. (Der Vetter aus Dingsda, In: Wikipedia, 2011)
(15) Die SPD wiederum konnte ihr großes Versprechen, eine Brücke im Rheintal zu bauen, nicht einlösen und hat somit ihr Wahlversprechen gebrochen. (Rhein-Zeitung, 17.05.2011, S. 18)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden
(16) Vor diesem historischen Hintergrund hat der westfälische Klub am Samstag die eherne Regel gebrochen, auf Stars, die von außen kommen, zu verzichten. (Frankfurter Allgemeine, 27.01.2003)
sein
(17) «Wenn Mittal mehr als 50 Prozent des neuen Gesamtkonzerns erhält, dann ist dieser Vertrag gebrochen.» (dpa, 15.06.2006; SeverStal: Wir bleiben im Arcelor-Kapital - Tassara kritisch)

3 brechen

Strukturbeispiel:jemand/etwas bricht etwas
Im Sinne von:jemand/etwas beugt etwas, das einen Widerstand darstellt
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(18) Du hast versucht, meinen Stolz zu brechen.
(19) Die Europäische Kommission will die Regeln zur Kennzeichnung von Gentech-Lebensmitteln verschärfen und so den Widerstand mehrerer europäischen Mitgliedsstaaten gegen die Zulassung gentechnisch veränderter Organismen brechen. (Berliner Zeitung, 08.05.2001, S. 17)
(20) Die lange Gefangenschaft hatte seinen Widerstand nicht gebrochen, sondern seine Entschlossenheit, für die Freiheit seines Volkes zu kämpfen, noch verstärkt.
(21) [indirekte Charakterisierung] "Glücklich, wer mit den Verhältnissen zu brechen versteht, bevor sie ihn gebrochen haben." (Mannheimer Morgen, 30.11.2001)
(22) [indirekte Charakterisierung] Hunde sollte man erziehen, nicht brechen.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden
(23) Der Regisseur Andreas Dresen hat Christoph Heins Geschichte von "Willenbrock", dessen Willen gebrochen wird, aus dem Berliner Speckgürtel an den Magdeburger Stadtrand verlegt. (Berliner Zeitung, 17.02.2005, S. 30)
sein
(24) Schwere Bombardements von Navy-Schiffen brachten den Amerikanern dann die Einnahme der Insel. Aber genau wie auf Tulagi dauerte es Tage, bis der Kampfgeist einiger weniger Japaner gebrochen war. (Schlacht um Guadalcanal, In: Wikipedia, 2011)
Anmerkungen:

Pertinenzdativ ist möglich:
(25) Man muss dem Gegner früh den Willen brechen.(nach Berliner Zeitung, 12.05.2001, S. 38)

4 brechen

Strukturbeispiel:jemand/etwas bricht etwas
Im Sinne von:jemand/etwas beendet etwas, das Bestand hatte
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(26) Klaus bricht sein Schweigen und erzählt mir seine Geschichte. (nach Berliner Zeitung, 08.05.2001, S. 9)
(27) Auch dieses Jahr hat niemand den Weltrekord im Weitsprung gebrochen.
(28) Die Bahn bricht alle Rekorde, sogar ihre eigenen.(die tageszeitung, 23.05.2005, S. 21)
(29) Das Verschwinden Imams brach die Dynamik des schiitischen Aufbegehrens jedenfalls nicht. (Zeit, 28.06.1987, S. 9)
(30) Die globalen Umweltbemühungen haben den negativen Trend gebrochen - die Gefahr einer Ausbreitung des Ozonlochs über die Antarktis hinaus ist gebannt. (Die Rheinpfalz, 23.03.2010, S. 11)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden
(31) Die Entscheidung fiel in der Schlacht von Worringen (1288), in deren Verlauf der Erzbischof gefangen genommen wurde. Als Ergebnis der Schlacht wurde der weitere Aufstieg Kölns in Westfalen gebrochen. (Herzogtum Westfalen, In: Wikipedia, 2011)
sein
(32) Wie Kliniksprecherin sagte, sei damit ein Rekord gebrochen. "So viele Kinder wurden noch nie in einem Jahr bei uns geboren."(Berliner Zeitung, 19.11.2005, S. 30)

5 brechen

Strukturbeispiel:etwas bricht etwas
Im Sinne von:etwas wirft etwas, das darauf prallt, in verschiedene Richtungen zurück
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(33) Eine große Kugel mit Glassteinen bricht das Sonnenlicht.
(34) Die Molen am Strand sollen die Wellen brechen und dadurch verhindern, dass das Wasser den Deich überspült.
(35) Luft kann nämlich Lichtstrahlen ablenken oder gar brechen wie das Flimmern der Luft über sommerlich-heißen Straßen zeigt. (nach Zeit, 28.06.1985, S. 54))
(36) Um einer Ortung/Verfolgung durch Überwassereinheiten zu entkommen, können sich U- Boote unter der sogenannten Thermokline verstecken. Diese Grenzschicht im Wasser bricht und reflektiert Schall, wodurch eine Ortung durch Sonar erschwert ist. (Seetaktik, In: Wikipedia, 2011)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden
(37) Aufgrund ihrer längeren Wellenlängen werden Infrarotstrahlen von den Textilfasern in einem anderen Winkel gebrochen als das sichtbare Licht. (Frankfurter Allgemeine, 27.09.1999)

6 brechen

Strukturbeispiel:[ugs] jemand bricht etwas
Im Sinne von:jemand erbricht etwas ; sich übergeben, [derb] kotzen
Satzbauplan:Ksub , (Kakk)
Beispiele:
(38) Die Patientin hat heute Morgen Galle gebrochen und soll deshalb morgens und abends eine Suppe bekommen. (Rhein-Zeitung, 04.10.1996; Nicht nur waschen und Fieber messen)
(39) Nach dem schweren Essen war mir so schlecht, dass ich sogar brechen musste.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Passiv nicht üblich

7 brechen aus

Strukturbeispiel: jemand bricht etwas aus etwas
Im Sinne von: jemand holt mit Kraftanwendung etwas aus etwas, in dem es festsitzt
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprp
Beispiele:
(40) Die Bergarbeiter brechen die Kohle nicht mehr mit einem Pickel aus dem harten Gestein.
(41) Der Krämer bricht fünf Schachteln Zigaretten aus der Stange. (nach die tageszeitung, 04.02.2000, S. 13)
(42) Demonstranten brachen Steinbrocken aus dem Gemäuer des Syntagma-Platzes und schleuderten sie auf die Polizeibeamten. (Nürnberger Nachrichten, 30.06.2011, S. 3)
(43) Früher hat man hier Schiefer aus dem Berg gebrochen.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: aus +Dat
(44) Dort hockt der Hauer und muss mit dem pressluftbetriebenen Abbauhammer (Gewicht: an die zwanzig Kilo) die Kohle aus der Wand brechen, in einer Schicht auf acht Meter Breite zwei Meter tief hinein. (Nürnberger Nachrichten, 10.03.2007; Die zähe Gewalt des Bergs)
(45) Es gelang, das vier auf dreieinhalb Meter messende Bild zu sichern und fachgerecht aus der Mauer zu brechen. (St. Galler Tagblatt, 19.05.2010, S. 40)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden
(46) Starke Männer legten einst Hand an die gewaltigen steinernen Blöcke, aus denen der begehrte Marmor gebrochen wurde. (Rhein-Zeitung, 04.01.2001; Vor fünf Jahrzehnten fiel der letzte Edelfels)
Anmerkungen:

Das Kprp kann weggelassen werden, wenn brechen aus [techn] i.S.v. 'abbauen' verwendet wird:
(47) Marmor, Kohle, Schiefer werden gebrochen.
(48) Nur Granit aus Tiefengestein, wie es in Deutschland überwiegend gebrochen wird, sei Wasser abweisend. (Mannheimer Morgen, 19.08.2005; Chinesischer Granit wird zum Stein des Anstoßes)

8 brechen

Strukturbeispiel:jemand bricht etwas irgendwohin
Im Sinne von:jemand bewirkt durch Kraftanwendung, dass etwas irgendwohin entsteht
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kadv
Beispiele:
(49) Sie sind aus dem Gefängnis geflohen, indem sie einen Tunnel unter die Gefängnismauer hindurch gebrochen haben.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

     durch +Akk/in +Akk/...: Richtung
(50) Wir werden eine Tür durch die Wand brechen, um das Schlafzimmer mit dem Bad zu verbinden.
(51) Wir brechen ein Loch in die Wand.
(52) Die Tür war im 13. Jahrhundert zwischen der alten romanischen Kirche von 1204 und dem etwa 40 Jahre später errichteten Reichardsmünster gebrochen worden. (Rhein-Zeitung, 27.11.2004; Mauer zwischen Konfessionen offen)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden
(53) Zur Verbindung sollte ein Durchgang in die alte Mauer gebrochen werden. (Salzburger Nachrichten, 19.02.1993; Spätgotische Friedhofsmauer wird zum Großteil abgetragen)

9 brechen mit

Strukturbeispiel:jemand/etwas bricht mit jemandem/etwas
Im Sinne von:jemand/etwas wendet sich von jemandem/etwas ab
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(54) Wilhelmine brachte bis 1863 noch drei Töchter zur Welt, dann brach sie, nach sechs Ehejahren, endgültig mit ihrem Mann. (Mannheimer Morgen, 24.12.1986, S. 40)
(55) Israels Arbeitspartei bricht mit Scharon.(Berliner Zeitung, 11.11.2005, S. 3)
(56) Die neue Verkehrspolitik soll mit der unsinnigen Privilegierung des Autos brechen. (nach Zeit, 06.02.1987, S. 40)
(57) Der neue Regisseur bricht in der Donaustadt mit Traditionen, aber das alte und neue Publikum spendet Beifall. (Mannheimer Morgen, 10.09.1986, S. 32)
(58) Francesco, die Titelfigur der Novelle, erfährt die Liebe als erotische Urgewalt und bricht mit der Kirche. (nach Stern, 01.10.1987, S. 46)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: mit +Dat
(59) Vier schlanke Männer im Frack, zwei Tenöre, Bariton und Bass, brachen mit der langweiligen Konzeption, nur schöne Stimmen vorzuzeigen. (Braunschweiger Zeitung, 09.01.2012; Vivat)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden
(60) Gleichzeitig wird aber mit dem Dogma gebrochen, zum Wild passe grundsätzlich nur Rotwein. (Rhein-Zeitung, 20.02.1997; Wild auf Wild mit Wein)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 08.02.2013 15:10.