grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

betrügen

Aussprache:be'trügen
Stammformen:betrügt - betrog - hat betrogen
Konjugationsmuster:stark
Generelle Anmerkungen:

betrügen wird auch in dem Ausdruck sich selbst betrügen i.S.v. 'sich etwas vormachen' verwendet.

  
1 betrügenjemanden bewusst täuschen
2 betrügen umjemanden um etwas bringen
3 betrügenjemandem untreu werden

1 betrügen

Strukturbeispiel:jemand betrügt jemanden
Im Sinne von:jemand täuscht jemanden bewusst, um einen Vorteil zu erlangen; hintergehen
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(1) Edgar konnte ich am allerwenigsten betrügen, ihm am wenigsten etwas vorheucheln. (Böll, Ansichten, S. 276)
(2) Wie oft betrügen wir als Volk selber den Staat oder unsere Mitmenschen. Es wird getrickst, wo man nur hinsieht. (Braunschweiger Zeitung, 06.01.2012)
(3) Die Regierung hat uns 30 Jahre belogen und betrogen und ist deswegen auch nicht mehr glaubwürdig. (nach Bild, 23.11.89, S. 3)
(4) Nach Angaben der Polizei soll er von April 2007 bis Februar 2011 unter falschem Namen in 67 Fällen Firmen und Banken betrogen haben. (Nürnberger Zeitung, 13.01.2012, S. 14)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(5) Er vergisst, dass die Schwarzen seit Generationen unterdrückt und betrogen werden. (Zeit, 20.6.86, S. 1)
sein:
(6) Wer betrogen und enttäuscht und verzweifelt ist, kann wohl blind dafür sein, dass viele Menschen hilfsbereit und gütig sind. (nach Jaspers, S. 448)
Anmerkungen:

Das Kakk kann in generalisierenden Sätze oder wenn derjenige, der betrogen wird, eine unspezifizierte Allgemeinheit ist, weggelassen werden:
(7) Auf den Mann kannst du dich nicht verlassen, er lügt und betrügt.

Mit einer PräpP [bei +Dat] kann auf den situativen Rahmen, in dem ein Betrug stattfindet, Bezug genommen werden. In diesem Fall kann das Kakk weggelassen werden:
(8) Er betrügt immer beim Kartenspiel.
(9) Wenn die Bundesbehörden beschlossen haben, nicht weiter zu ermitteln, bedeutet das nicht, dass niemand bei einem Radrennen betrogen hat. (dpa, 04.02.2012; Staatsanwaltschaft schließt Doping-Akte)

2 betrügen um

Strukturbeispiel:jemand betrügt jemanden um etwas
Im Sinne von:jemand bringt jemanden durch Betrug um etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprp
Beispiele:
(10) Sein Partner hat ihn um 5.000 Euro betrogen.
(11) Aus purer Geldnot ging der 77-jährige Sänger von 2008 bis 2010 auf Welttournee, weil ihn seine Managerin um sein Vermögen betrogen hatte. (Nürnberger Nachrichten, 26.01.2012, S. 8)
(12) Seine Wutrede gipfelte in dem Ausruf: "Sie betrügen diese Stadt um 100 Millionen Euro Zuschuss aus Berlin." (Mannheimer Morgen, 27.07.2012, S. 19)(nach Mannheimer Morgen, 5.8.87, S. 10)
(13) Ihre bankrotte Firma hat 1.700 portugiesische Bauarbeiter um mehrere Monatslöhne betrogen. (nach Spiegel, 40/94, S. 128)
(14) Er hat mich betrogen um eine Flasche Schnaps. (Böll, Ansichten, S. 136)
(15) Und da gibt es eine neue Kraft: Die jungen, zornigen Internet-Revolutionäre, die sich nicht um ihre Zukunft betrügen lassen wollen. (Braunschweiger Zeitung, 26.01.2012)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: um +Akk
(16) Der Detektiv kommt hinter die Machenschaften des Monsieur Legagneur, der sein Patenkind um sein Erbe betrog. (nach Mannheimer Morgen, 24.2.87, S. 24)
(17) Ein Unternehmer, der Schwarzarbeiter beschäftigt, betrügt den Staat um Steuern und Sozialversicherung.

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(18) Sie klagte, sie sei um die Früchte ihrer Arbeit betrogen worden.
sein:
(19) Der Dichter ist durch die Vernichtung seiner Manuskripte um sein Lebenswerk betrogen.
Anmerkungen:

betrügen wird häufig in einer Reflexivkonstruktion mit passivähnlicher Funktion sich um etwas betrogen sehen/fühlen verwendet:
(20) Der entlassene Mitarbeiter fühlt/sieht sich um die Früchte seiner Arbeit betrogen.
(21) US-Sängerin Rihanna fühltsich von ihren früheren Buchhaltern um Millionen betrogen. (Mannheimer Morgen, 07.07.2012, S. 15)

3 betrügen

Strukturbeispiel:jemand betrügt jemanden mit jemandem
Im Sinne von:jemand wird jemandem durch sexuelle Beziehung zu jemand anderem untreu
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kprp)
Beispiele:
(22) Michel betrügt seine Frau Laurence mit Alice, der Partnerin seines besten Freundes Paul. Gewissensbisse? Überflüssig! (Braunschweiger Zeitung, 01.02.2012; So ist das mit der Wahrheit...)
(23) Einmal nur, in einer Vollmondnacht, betrügt Louise Remi, ihren festen Freund mit Bastien, dem Musiker. (nach Zeit, 26.4.85, S. 60)
(24) Auch seine Frau Sylvia hat ihn betrogen und kurzzeitig verlassen, will aber zu ihm zurück. (die tageszeitung, 10.1.2004, S. 20)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: mit +Dat
(25) Der Maharadscha von Eschnapur will furchtbare Rache an seiner Frau nehmen, die ihn mit dem Engländer Mac Allen betrogen hat. (die tageszeitung, 20.1.2005, S. II-III)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(26) «Das macht mich verrückt. Ich bin von ihr mit einem der mächtigsten Männer Großbritanniens betrogen worden.» (dpa, 26.04.2006; Blair-Vize John Prescott gibt Affäre mit Sekretärin zu)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 11.03.2013 15:51.