grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

bestätigen

Aussprache:be'stätigen
Stammformen:bestätigt - bestätigte - hat bestätigt
Konjugationsmuster:schwach
Generelle Anmerkungen:

bestätigen kann auch als Kommunikationsverb i.S.v. 'bestätigend sagen' verwendet werden:
(1) "Ja, das stimmt, Bernhard", bestätigte die Komtess. (nach Bolten, S. 27)

Nicht behandelt wird hier das Reflexivverb bestätigen, sich.
(2) Hinweise auf Terroristen an Bord der Maschine bestätigten sich jedoch nicht. (Nürnberger Nachrichten, 25.01.1990, S. 5)

  
1 bestätigendie Richtigkeit von etwas erklären
2 bestätigenetwas rechtskräftig machen
3 bestätigenjemanden als rechtsgültig eingesetzt erklären
4 bestätigenbeweisen, dass etwas zutrifft
5 bestätigenetwas für zutreffend erklären
6 bestätigenjemandem etwas bescheinigen
7 bestätigen injemanden in seinem Tun o.Ä. bestärken
8 bestätigen alsjemandes Ernennung als einen solchen für rechtsgültig erklären

1 bestätigen

Strukturbeispiel:[formell] jemand bestätigt etwas
Im Sinne von: jemand erklärt offiziell die Richtigkeit von etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(3) Der Arzt hat die Arbeitsunfähigkeit des Patienten bestätigt.
(4) Davy Jones, einer der Leadsänger der amerikanischen Kultband The Monkees, ist tot. Die Band bestätigte gestern den Tod ihres Gründungsmitglieds auf ihrer Webseite. (Mannheimer Morgen, 01.03.2012, S. 16)
(5) [indirekte Charakterisierung] Die Polizei hat die Aussage des Unfallzeugen bestätigt.
(6) [indirekte Charakterisierung] Denn während ein Berliner Regierungssprecher den Bericht zunächst in großen Zügen bestätigte, wollte Paris von einem gemeinsamen Konzept nichts wissen. (Berliner Zeitung, 11.02.2003, S. 3)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

      NP im Akk/ProP im Akk/GWS

     SKakk ohne Korrelat:

          dass-S:
(7) Twitter bestätigte lediglich, dass es einen Fehler gab und entschuldigte sich für die Verwirrung. (dpa, 03.01.2012; Falsche Murdoch-Frau)

          Inf-S mit zu:
(8) Das Stuttgarter Umweltministerium bestätigte, rasch benachrichtigt worden zu sein. (Mannheimer Morgen, 21.11.1986, S. 1)

          HS:
(9) Der 35-Jährige Franzose war mit den Militärs im Hubschrauber in das Gebiet geflogen. France24 bestätigte, der Kontakt zu Langlois sei bei dem Militäreinsatz in Caquetá abgebrochen. (dpa, 29.04.2012; französischer Journalist entführt)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(10) Der Vorfall wurde gestern von einem Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes bestätigt. (nach Bild, 15.08.1989, S. 1)
sein:
(11) Auch die These, dass im Innenministerium eine Opposition mehr zu sagen hätte als der Regierungschef, ist nicht bestätigt. (Mannheimer Morgen, 15.02.1985, S. 2)
Anmerkungen:

Das Kakk wird häufig als SK in Form des dass-S realisiert.

2 bestätigen

Strukturbeispiel:[formell] jemand bestätigt etwas
Im Sinne von: jemand macht etwas rechtskräftig
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(12) Die Leipziger Richter hatten vor knapp vier Jahren in vollem Umfang Verfügungen der Netzagentur vom August 2006 bestätigt. (dpa, 12.01.2012; Preisvorgaben für Mobilfunk waren rechtens)
(13) Die Schiedskommission des Brandenburger Radsport-Verbandes (BRV) hat die Amtsenthebung von Präsident Maik Balthasar bestätigt. (Berliner Zeitung, 10.01.2005, S. 16)
(14) Der Bundesgerichtshof hat das Urteil nicht bestätigt, und der Fall wurde an das Landgericht zurückverwiesen.
(15) Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes bestätigte gestern das vom DFB-Kontrollausschuss geforderte Strafmaß. (Hamburger Morgenpost, 07.03.2012, S. 31)
(16) Das DFB-Sportgericht hat die 50.000 Euro Geldstrafe und den Zuschauerausschluss gegen Eintracht Frankfurt bestätigt - doch der Bundesligist will die Strafe nicht hinnehmen. (dpa, 27.06.2012; Harte Strafe gegen Eintracht)
(17) [indirekte Charakterisierung] Dieser Vertrag bestätigt die Rechte der polnischen Minderheit in der Ukraine und der ukrainischen Volksgruppe in Polen. (Salzburger Nachrichten, 21.05.1992)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(18) Chertoffs Ernennung muss noch vom Senat bestätigt werden. (Berliner Zeitung, 12.01.2005, S. 6)
sein:
(19) Solange das Urteil noch nicht bestätigt ist, bleibe ich auf freiem Fuß. (Berliner Zeitung, 18.01.2001, S. 9)

3 bestätigen

Strukturbeispiel:[formell] jemand bestätigt jemanden
Im Sinne von: jemand erklärt jemanden als rechtsgültig eingesetzt
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(20) Die Bundestagsabgeordneten haben den Untersuchungsausschuss bestätigt.
(21) Bertelsmann bestätigt neuen Finanzchef.(Berliner Zeitung, 22.01.2005, S. 37)
(22) Mitglieder des Polizeichors Koblenz bestätigten die bisherige Führungsriege. (Rhein-Zeitung, 14.03.2012, S. 25)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(23) Der 51-Jährige ist loyaler Republikaner und wurde vom Kongress bereits mehrfach für unterschiedliche Ämter bestätigt. (Berliner Zeitung, 13.01.2005, S. 8)
sein:
(24) Minister Timothy Geithner ist vom Senat bestätigt. (Nürnberger Nachrichten, 28.01.2009, S. 4)
Anmerkungen:

bestätigen wird auch in dem Ausdruck jemanden in seinem Amt/im Amt bestätigen i.S.v. 'jemanden wieder wählen' verwendet.

4 bestätigen

Strukturbeispiel:[formell] etwas bestätigt etwas
Im Sinne von:etwas beweist, dass etwas zutrifft
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(25) Das Gutachten bestätigt die Notwendigkeit, vorhandene rechtliche Möglichkeiten stärker zu nutzen. (Mannheimer Morgen, 24.02.1988, S. 2)
(26) Die Untersuchung habe die Ermittlungen am Tatort bestätigt, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Details sollten aber mit Rücksicht auf die Polizeiarbeit und unter Verweis auf "Täterwissen" zunächst nicht genannt werden. (Mannheimer Morgen, 03.06.2011, S. 26)
(27) Diese Tatsache hat meine Vermutung, dass etwas nicht stimmt, bestätigt.
(28) Die Fässer - das bestätigt jetzt auch eine erneute Überprüfung in Genua - sind in der Tat teilweise durchgerostet oder beschädigt. (Mannheimer Morgen, 31.05.1988, S. 9)
(29) Eine toxikologische Untersuchung habe den hohen Bleigehalt im Boden bestätigt. (Braunschweiger Zeitung, 31.05.2011)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

      NP im Akk/ProP im Akk/GWS

     SKakk ohne Korrelat

          dass-S:
(30) Die Untersuchungsergebnisse haben bestätigt, dass unser Verdacht begründet war.

          w-S:
(31) Immer wieder bestätigen Umfragen und Meldungen der Hersteller von umweltfreundlichen Produkten, welche eindrucksvolle ökologische und ökonomische Rolle das Umweltzeichen heute spielt. (Mannheimer Morgen, 29.06.1988, BL, S. 5)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(32) Der klinische Verdacht auf das Vorliegen einer Tangier-Krankheit kann durch eine humangenetische Untersuchung bestätigt werden. (Tangier-Krankheit, In: Wikipedia, 2011)
sein:
(33) Nun ist es also auch empirisch bestätigt: Das Auffälligste am modernen Reichen ist seine Unauffälligkeit. (Frankfurter Allgemeine, 04.03.2005; Diskret)
Bekommen-Passiv

(34) Ein wunderbares Erlebnis, diesen damaligen Eindruck jetzt anlässlich des letzten Abonnementskonzertes der Bremer Philharmoniker ohne Einschränkungen bestätigt zu bekommen. (die tageszeitung, 11.04.2003, S. 23)
Anmerkungen:

Mit einer NP im Dat kann auf die Person, für die sich etwas als zutreffend erweist, Bezug genommen werden:
(35) Diese Episode hat dem Nuntius mit großem Nachhall bestätigt, wie schwierig es ist, päpstlicher Gesandter in Deutschland zu sein. (Frankfurter Allgemeine, 23.09.1999; Gut gerüstet)

bestätigen wird häufig in offiziellen Texten verwendet.

5 bestätigen

Strukturbeispiel:[formell] jemand bestätigt jemandem etwas
Im Sinne von: jemand erklärt jemandem gegenüber etwas für zutreffend
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kdat
Beispiele:
(36) Er hat das so gesagt. Sein Freund hat uns das bestätigt.
(37) Würden Sie mir bitte die Zusage schriftlich bestätigen?
(38) Die Kassenprüfer bestätigten ihm eine einwandfreie Arbeit. (Rhein-Zeitung, 15.02.2012, S. 18)
(39) Thilo Weichert, Leiter des Unabhängigen Datenschutzzentrums Schleswig-Holstein, bestätigte dem Magazin, dass ihm Auszüge der Daten vorliegen. (Rhein-Zeitung, 13.02.2012, S. 30)
(40) [indirekte Charakterisierung] Über 100 E-Mails und noch mal so viel Post bestätigten ihm Fleiß und Anerkennung. In sechs Jahren senkte er die Schulden und erhöhte gleichzeitig die Investitionen erheblich, trotz der Wirtschaftsflaute 2008. (Rhein-Zeitung, 17.04.2012, S. 16)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

     NP im Akk/ProP im Akk/GWS

      SKakk ohne Korrelat

          dass-S:
(41) Sein Arzt hat ihm bestätigt, dass sein Herz nicht gesund ist.

           Inf-S mit zu:
(42) Ihm wurde bestätigt, sich in der gefährlichen Situation richtig verhalten zu haben.

           HS:
(43) Vaclav Benda bestätigte dem Präsidenten, er habe zuverlässige Informationen über die Spionagetätigkeit des ehemaligen Journalisten. (nach Berliner Zeitung, 30.10.1998, S. 3)

Kdat: NP im Dat/ProP im Dat/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, selten Sein-Passiv

werden:
(44) Dass sich die Smokie-Revival-Band vor dem Original nicht zu verstecken braucht, wurde ihr schon von vielen Seiten bestätigt. (Mannheimer Morgen, 24.05.2005; Tür an Tür mit Alice)
Bekommen-Passiv

(45) Jetzt hat der nordrhein-westfälische Ministerpräsident auch von «Fachleuten« bestätigt bekommen, dass er Humor besitze. (dpa, 30.06.2006; Notizen aus der Politik)
Anmerkungen:

Das Kakk wird häufig als SK in Form des dass-S realisiert.

6 bestätigen

Strukturbeispiel:[formell] jemand bestätigt jemandem etwas
Im Sinne von: jemand bescheinigt jemandem etwas offiziell; quittieren
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kdat)
Beispiele:
(46) Hiermit bestätige ich Ihnen den Empfang Ihrer Sendung vom 8.8.98.
(47) Er bestätigte dem Boten den Empfang des Pakets mit seiner Unterschrift.
(48) Die Berliner Behörde bestätigte den Eingang des Schreibens. (Spiegel, 29/94, S. 67)
(49) Der Kunde habe mehr als vier Wochen vor dem Kauf der Wohnung bereits den Kaufvertrag erhalten. "Dies hat er auch mit seiner Unterschrift bestätigt", teilt die GmbH schriftlich mit. (Nürnberger Nachrichten, 15.12.2011, S. 13)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

      NP im Akk/ProP im Akk/GWS

      SKakk ohne Korrelat

          dass-S:
(50) Hiermit bestätige ich Ihnen, dass ich Ihren Brief am 1.9.98 erhalten habe.

          Inf-S mit zu:
(51) Nachdem ein erstes Ultimatum zum Weiterbau an Hochtief ergebnislos verstrichen war, hatte die Stadt Hamburg den Baukonzern aufgefordert, bis zum 4. Juli schriftlich zu bestätigen, die Arbeiten an dem Dach des Konzertsaales wieder aufzunehmen. (Mannheimer Morgen, 04.07.2012, S. 28)

Kdat: NP im Dat/ProP im Dat/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, selten Sein-Passiv

werden:
(52) Der Beamte gab an, die Überstunden seien ihm schriftlich bestätigt worden und dienstlich notwendig gewesen. (Frankfurter Allgemeine, 15.01.2001)
Bekommen-Passiv

(53) Die Kündigung ihres alten Vertrages bekam sie von der Bewag auch umgehend bestätigt und samt einer Endabrechnung zugestellt. (Berliner Zeitung, 22.04.2003, S. 25)
Anmerkungen:

bestätigen wird häufig in offiziellen Texten verwendet.

7 bestätigen in

Strukturbeispiel: jemand/etwas bestätigt jemanden in etwas
Im Sinne von:jemand/etwas bewirkt, dass jemand in etwas bestärkt ist.
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprp
Beispiele:
(54) Protestler lieben nur den, der sie in ihrer Meinung bestätigt. (die tageszeitung, 23.04.2011, S. 04).
(55) Der kontinuierliche Zuwachs an Einsendungen zum Daniil Pashkoff Prize bestätige den Verein in seinem Wirken. (Braunschweiger Zeitung, 22.02.2012; "Writers Ink."feiert 10-jähriges Bestehen)
(56) Jedes Lachen, das Karoline einem ihrer Begleiter schenkt, bestätigt Kasimir in seiner Haltung. (Rhein-Zeitung, 27.04.2011, S. 27)
(57) Jede neue Auslandsmission, ob im Libanon oder im Tschad, bestätigt die Dschihadisten in ihrem Wahn vom Weltbürgerkrieg des Westens gegen die Muslime. (Die Zeit (Online-Ausgabe), 14.02.2008, S. 7)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: in +Dat
(58) Dabei wird er durch viele positive Rückmeldungen in seiner Arbeit bestätigt, wie der Präsident Martin Kraaz in seinem Jahresbericht mehrfach erwähnte. (Die Südostschweiz, 11.05.2012, S. 5)

Passivkonstruktionen: Werden-, selten Sein-Passiv

werden:
(59) Der Miesmacher liebt es, in seinem Katastrophendenken bestätigt zu werden und eigentlich muss er dafür nur das Radio anschalten in Zeiten von Konjunktur, Krise und Kollaps. (die tageszeitung, 08.02.2012, S. 01)
Anmerkungen:

bestätigen wird häufig in der passivähnlichen Konstruktion sich in etwas bestätigt sehen/fühlen/finden verwendet:
(60) Der Arbeitskreis gegen Fluglärm freut sich über die einstimmige Verabschiedung des Antrags durch den Ortsbeirat und sieht sich in seinem Engagement bestätigt. (Rhein-Zeitung, 02.06.2012, S. 6)
(61) Die Werbegemeinschaft Kirn aktiv fühlt sich nach dem großen Erfolg der Veranstaltung "Feste feiern" im Kaufhaus Kirn in seinem veränderten Konzept bestätigt. (Rhein-Zeitung, 18.01.2011, S. 1)

8 bestätigen als

Strukturbeispiel:[formell] jemand bestätigt jemanden als einen solchen
Im Sinne von:jemand erklärt jemandes Ernennung als einen solchen für rechtsgültig
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprd
Beispiele:
(62) Schrittmacher dieses Trends ist der rechtsradikale Populist Shintaro Ishihara, den die Tokyoter im April 2003 mit einer eindrucksvollen Mehrheit von annäherend 70 Prozent der Stimmen als Gouverneur der Hauptstadt bestätigten. (Die Zeit (Online-Ausgabe), 27.05.2004, S. 12)
(63) Als Vizepräsidenten bestätigte die Versammlung den Sportkoordinator, Bundestrainer Rüdiger Harksen. (nach Mannheimer Morgen 06.05.2003)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprd: als +NP im Akk
(64) Die Landespartei hat ihn im Dezember mit nur 74,3 Prozent als Vorsitzenden bestätigt. (nach die tageszeitung, 15.04.2004, S. 12)

Passivkonstruktionen: Werden-, selten Sein-Passiv

werden:
(65) Susan Schwab ist als neue Handelsbeauftragte der US-Regierung bestätigt worden. (dpa, 09.06.2006; Neue US-Handelsbeauftragte Susan Schwab im Senat bestätigt)
Anmerkungen:

In Passivsätzen steht die NP des Kprd im Nom:
(66) Werner Stam wurde als erster Kassenprüfer bestätigt und Ingrid Rack zur zweiten Kassenprüferin gewählt. (Braunschweiger Zeitung, 13.01.2012; Neuer Vorstand)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 28.02.2013 14:32.