grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

beschließen

Aussprache: be'schließen
Stammformen:beschließt - beschloss - hat beschlossen
Konjugationsmuster:stark
Generelle Anmerkungen:

beschließen wird auch als Kommunikationsverb verwendet i.S.v. 'beschließend sagen':
(1) „Wir machen jetzt eine Pause“, beschloss der Reiseleiter.

  
1 beschließeneinen Mehrheitsbeschluss über die Einführung von etwas fassen
2 beschließen überüber etwas abstimmen
3 beschließensich zu etwas entschließen
4 beschließenden Abschluss von etwas bilden
5 beschließen mitetwas mit etwas beenden

1 beschließen

Strukturbeispiel:jemand beschließt etwas
Im Sinne von:jemand fasst einen Mehrheitsbeschluss über die Einführung oder Durchführung von etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(2) Die Klasse hat einstimmig eine Weihnachtsfeier mit Beteiligung der Eltern beschlossen.
(3) In der Jahresversammlung hat der Verein daher mit großer Mehrheit die Auflösung der Chorgemeinschaft beschlossen. (Braunschweiger Zeitung, 21.01.2012; Chorgemeinschaft)
(4) 12. Juni 1990: Russland beschließt seine Souveränität innerhalb der Sowjetunion. (dpa, 20.01.2012; Das Ende der Sowjetunion)
(5) Deutschland, Österreich, die Schweiz und Liechtenstein beschließen neue Regeln der deutschen Rechtschreibung. (Zeit, 03.01.1997, S. 9)
(6) Der Karlsruher Gemeinderat beschloss den Bau eines Zentrums für Kunst und Medientechnologie. (Mannheimer Morgen, 20.05.1988, S. 52)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

      NP im Akk/ProP im Akk/GWS

      SKakk ohne Korrelat

           dass-S:
(7) Norwegens Regierung hat beschlossen, dass im Land ein eigener Endlagerplatz für Atommüll gebaut werden soll. (die tageszeitung, 06.03.1997, S. 7)

           Inf-S mit zu:
(8) Die amerikanischen Streitkräfte (Armee, Luftwaffe, Marine) haben beschlossen, alle neuen Rekruten auf eine Aids-Virus-Infektion zu testen. (Zeit, 18.10.1985, S. 81)

           HS:
(9) Die BBC hat nämlich beschlossen, es sei mit ihrem Auftrag als öffentlich-rechtliche Anstalt nicht mehr vereinbar, für die Kommerz-Orgie immer teurere Übertragungsrechte zu bezahlen. (Berliner Zeitung, 27.03.2004, S. 10)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(10) Warum wurde die Rente mit 67 beschlossen? Aus demografischen Gründen: Weil die Bundesbürger immer länger leben und daher immer länger Rente beziehen. (dpa, 01.01.2012; Rente mit 67)
sein:
(11) Für sie selber sei die Sache "ein Stück Geschichte", denn als sie 1998 Schulleiterin wurde, war die Bebauung längst beschlossen. (die tageszeitung, 08.12.1999, S. 21)
Anmerkungen:

beschließen wird meist im Präteritum oder Perfekt verwendet.

2 beschließen über

Strukturbeispiel:jemand beschließt über etwas
Im Sinne von:jemand stimmt über etwas offiziell ab
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(12) Im Oktober beschließt der Akademische Senat über die Zukunft der FU-Bibliotheken. (die tageszeitung, 10.10.1997, S. 6)
(13) «Wir haben sehr deutlich gemacht, dass die schottische Bevölkerung selbst über ihre eigene Zukunft beschließen soll», sagte Cameron am Montag in London. (dpa, 09.01.2012)
(14) Es müssten zunächst der Vorstand und dann die Mitgliederbetriebe über die nötige Satzungsänderung beschließen. (nach die tageszeitung, 08.07.1997, S. 21)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp:

     über +Akk
(15) Das Bundeskabinett soll am 2. Juli über das Budget und den Finanzplan beschließen. (Mannheimer Morgen, 20.06.1986, S. 1)

      SKprp mit obl. Korrelat darüber

           ob-S:
(16) Die Bürgerschaft beschließt heute darüber, ob Tierschutz in die Bremer Landesverfassung aufgenommen wird. (die tageszeitung, 19.11.1997, S. 21)

           w-S:
(17) Die Volkskammer beschließt darüber, wie der Wahlmodus zu sein hat. (nach Volkskammer-Protokolle, 22.7.90, S. 1268)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(18) Über die Erhöhung der Gütertarife konnte am Mittwoch noch nicht beschlossen werden. (Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.12.1985, S. 1)
Anmerkungen:

beschließen wird meist im Präsens, Futur oder in Verbindung mit Modalverben [meist wollen, sollen] verwendet.

3 beschließen

Strukturbeispiel:jemand beschließt etwas
Im Sinne von:jemand entschließt sich nach reiflicher Überlegung zu etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(19) Wer daraufhin entsetzt die sofortige Verschönerung der eigenen vier Wände beschließt, bekommt bei "Renovieren mit Willi" auch noch tröstliche Tipps zum Fliesenlegen mit auf den Weg. (die tageszeitung, 19.08.1999, S. 14)
(20) "Nehmen Sie sich vor Cortez in Acht. Dieser Mann hat Ihren Tod beschlossen." "Ich weiß. Aber meinen Tod zu beschließen, ist bestimmt einfacher, als diesen Beschluss auszuführen." (nach Garner, S. 22)
(21) )«Wir haben uns auseinandergelebt. Wir haben sieben liebevolle, treue und glückliche Ehejahre verlebt, aber nachdem wir in uns gegangen sind, haben wir die Trennung beschlossen.“ (dpa, 23.01.2012; Agentur bestätigt Trennung)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk:

      NP im Akk/ProP im Akk/GWS

      SKakk ohne Korrelat

          dass-S:
(22) Als er fünfzehn ist, beschließt er, dass die Musik der Schlüssel ist, aus allem rauszukommen, the way out. (die tageszeitung, 12.08.1999, S. 19)

           Inf-S mit zu:
(23) Er hat sich mehrere Zehen gebrochen und beschlossen, aufzugeben. (dpa, 03.01.2012; «Leichter Unfall»)

          HS:
(24) Jahrelang wurde über den Bau einer Ölpipeline von Kanada zum Golf von Mexiko gestritten. Jetzt hat Obama beschlossen: Sie wird nicht gebaut.(dpa, 19.01.2012; Obama stoppt geplante Ölpipeline)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(25) Der Umzug wurde in aller Eile beschlossen.
sein:
(26) Die Reise war beschlossen.
Anmerkungen:

beschließen wird meist im Präteritum oder Perfekt verwendet.

Das Kakk wird meist als SK in Form des Inf-S mit zu realisiert.

4 beschließen

Strukturbeispiel:etwas beschließt etwas
Im Sinne von:etwas bildet den Abschluss von etwas; abschließen
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(27) Den Abend des 1. Mai wird ein Feuerwerk beschließen. (ND, 24.04.1969)
(28) Das gemeinsame Singen der Nationalhymne beschließt in England viele offizielle Veranstaltungen.
(29) Franz Schuberts "Unvollendete Symphonie" in h-Moll beschließt das Konzert. (Rhein-Zeitung, 18.01.2012, S. 14)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(30) Wenn es gelingt, dass Deutschland und Albanien so gut kooperieren, wie die Künstler an diesem Abend, sind wir auf einem guten Weg", konstatierte der Vorsitzende des Deutsch-Albanischen Kulturkreises, zum Schluss der Veranstaltung, die von Folklore-Tänzen albanischer Kinder in Volkstracht beschlossen wurde. ( Rhein-Zeitung, 05.07.1997; Neuwieder Schloß)

5 beschließen mit

Strukturbeispiel:[geh] jemand beschließt etwas mit etwas
Im Sinne von:jemand beendet etwas mit etwas; schließen
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprp
Beispiele:
(31) Kultursenatorin Christina Weiss beschloss ihre Laudatio mit einem Satz Martin Bubers. (nach Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1995)
(32) Wir beschließen die Diskussion mit den Beiträgen von Judith Schlehe, Angelika Blume und Silvia Schneider. (nach Zeit, 27.09.1985, S. 77)
(33) In der Musikliteratur ist umstritten, ob Mozart mit dem Benedictus die Messe beschlossen hat. (Mannheimer Morgen, 21.11.2002; Laienchor zeigt sich hohen Anforderungen gewachsen)
(34) Der Ehrengast beschloss seine Rede mit einem Toast.
(35) Wir beschlossen das Mahl mit einem Kaffee und einem Cognac.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp:

     mit +Dat
(36) Der Betriebsrat beschloss seine Sitzung mit der Festlegung eines neuen Termins.

      SKprp mit obl. Korrelat damit

          dass-S:
(37) Der Redner beschloss seine Ansprache damit, dass er einen Dank an die Veranstalter des Kongresses aussprach.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(38) Zunächst aber erhebt sich - von einem dezent an den Tisch herangetretenen Kellner vorgetragen - die Frage, ob das Mahl mit einem Dessert beschlossen werden soll? (Berliner Zeitung, 22.03.2002, S. 3)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 25.02.2013 14:09.