grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

beschädigen

Aussprache: be'schädigen
Stammformen:beschädigt - beschädigte - hat beschädigt
Konjugationsmuster:schwach
  
1 beschädigendie Ursache sein, dass etwas Schaden nimmt
2 beschädigenetwas Schaden zufügen

1 beschädigen

Strukturbeispiel:etwas beschädigt etwas
Im Sinne von:etwas ist die Ursache, dass etwas Schaden nimmt
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(1) Eine umstürzende Pappel hat unser Haus und den Gartenzaun stark beschädigt.
(2) Der Lack an den Spinnspulen im Kunstseidenwerk Premnitz bereitete besonders den Spinnerinnen große Sorge. Er war nicht säurefest, splitterte ab und beschädigte dabei die Seide. (Neues Deutschland, 25.05.1949, S. 1)
(3) Das Unwetter hat den Wagen stark beschädigt.
(4) Die CSU befürchtet inzwischen - wie die CDU -, dass die Misere der FDP die ganze Koalition beschädigen wird. (Rhein-Zeitung, 07.01.2012, S. 20)
(5) Der millionenschwere Finanzskandal in einem kircheneigenen Unternehmen habe das öffentliche Eintreten der Kirche für ethisches Wirtschaften beschädigt. (dpa, 09.01.2012; Selbstkritik nach Finanzskandal)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(6) Hunderttausende Häuser wurden beschädigt oder zerstört. (Berliner Zeitung, 05.11.1997, S. 10)
sein:
(7) Der Renault des Rennfahrers Hill, der mit Mühe die Boxen erreicht, ist so stark beschädigt, dass er ausfällt. (Berliner Zeitung, 28.10.1997, S. 36)
Anmerkungen:

beschädigen wird häufig im Passiv verwendet:
(8) Durch die Hitze wurde auch die Fahrbahn beschädigt. (Mannheimer Morgen, 11.01.2012, S. 17)

Pertinenzdativ ist möglich:
(9) Der Sturm hat uns das Dach beschädigt.

Mit einer PräpP [bei +Dat] kann auf den situativen Rahmen, in dem die Beschädigung erfolgt, Bezug genommen werden:
(10) Bei einem Erdbeben in der Türkei wurden viele Gebäude beschädigt.

2 beschädigen

Strukturbeispiel:jemand/etwas beschädigt etwas mit/durch irgendetwas
Im Sinne von:jemand/etwas fügt etwas mittels irgendetwas Schaden zu
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(11) Die Kinder beschädigten mit ihren Fahrrädern den Rasen und mehrere Blumenbeete.
(12) Rund 150 Randalierer haben in der Nacht zum Dienstag ein Polizeifahrzeug durch Steinwürfe beschädigt. (nach Mannheimer Morgen, 02.04.1986, S. 1)
(13) Die Opposition wollte die Glaubwürdigkeit des Arbeitsministers beschädigen.
(14) An einigen wenigen Gehölzen haben bereits Rehböcke geschnuppert und die Rinde beschädigt. (Mannheimer Morgen, 10.04.1985, S. 20)
(15) [Valenzreduktion] Das Kratzen mit einem scharfen Gegenstand beschädigt die Beschichtung der Bratpfanne.
(16) Er habe das Amt beschädigt, monierte die Opposition
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Mittel

     mit +Dat: Instrument
(17) Die Schaufensterscheibe sei mit einem unbekannten Gegenstand beschädigt worden. (die tageszeitung, 27.04.2004, S. 24)

      durch +Akk: Handlung/abstr. Objekt:
(18) Der vermutlich alkoholisierte Mann soll zudem ein geparktes Auto durch Fußtritte beschädigt haben. (Rhein-Zeitung, 04.01.2012, S. 15)
(19) Der Abgeordnete Gerd Poppe sagte, durch diesen Freispruch werde "das Vertrauen in den Rechtsstaat beschädigt". (nach Berliner Zeitung, 11.10.1997, S. 5)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(20) Zum dritten Mal in Folge wurde der Weihnachtsbaum auf dem Vorplatz der katholischen Kirchengemeinde St. Peter in Ilvesheim mutwillig beschädigt. (Mannheimer Morgen, 02.01.2012, S. 19)
sein:
(21) Das Amt des Bundespräsidenten ist meines Erachtens dadurch beschädigt, dass die Parteien im Vorfeld den Eindruck erweckt haben, dass es überhaupt nicht mehr auf die Entscheidung des Bundespräsidenten ankommt. (Deutsche Welle, 19.07.2005 ; "Das Amt des Bundespräsidenten ist beschädigt")
Anmerkungen:

Pertinenzdativ ist möglich:
(22) Der LKW-Fahrer hat beim unvorsichtigen Überholen einem Taxiunternehmer das Fahrzeug beschädigt.

Mit einer PräpP [an +Dat] kann auf ein fest positioniertes konkr. Objekt Bezug genommen werden, durch das etwas Schaden zugefügt wird:
(23) Ein Autofahrer bremste, schleuderte und beschädigte sein Auto an einem Gartenzaun. (Mannheimer Morgen, 12.01.1985, S. 85)
(24) Jetzt sieht man jeden Stein und jedes Loch, an denen man sich die Autos beschädigen könnte. (Grzimek, S. 304)

Mit einer PräpP [bei +Dat] kann auf den situativen Rahmen Bezug genommen werden, in dem etwas Schaden zugefügt wird:
(25) Bei dem vom Fahrer selbst verschuldeten Unfall wurde der Wagen stark beschädigt.

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 21.02.2013 15:45.