grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

beruhigen, sich

Aussprache:be'ruhigen, sich
Stammformen:beruhigt sich - beruhigte sich - hat sich beruhigt
Konjugationsmuster:schwach
  
1 sich [A] beruhigenwieder ruhig werden
2 sich [A] beruhigenwieder sein Ausgangsniveau erreichen

1 sich [A] beruhigen

Strukturbeispiel: jemand/etwas beruhigt sich
Im Sinne von:jemand wird wieder ruhig; (sich) entspannen
Satzbauplan:Ksub
Beispiele:
(1) Ich beruhigte mich erst als das Flugzeug gelandet war.
(2) Die Angreiferin stürmte vom Platz, klatschte bei ihrer Auswechslung aggressiv die Teamkolleginnen ab und hatte sich auch nach dem Schlusspfiff kaum beruhigt. (Mannheimer Morgen, 02.07.2011, S. 1)
(3) Er ging zu den Pferden hinüber, die sich allmählich wieder beruhigten. (Pegg, S. 17)
(4) Wegen des Gewitters waren die Tiere unruhig, aber jetzt hat sich die Herde wieder beruhigt.
(5) Die Öffentlichkeit beruhigte sich. Der Skandal verschwand aus den Schlagzeilen. (nach Zeit, 19.07.1985, S. 6)
(6) Die aufgeregten Gemüter können sich beruhigen. Mitte Juli gibt Polizeichef Kniesel sein Amt in Bonn auf. (nach Spiegel, 25/93, S. 78)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Häufig wird mit einer PräpP [bei +Dat/durch +Akk/…] auf den Umstand, der zur Entspannung führt, Bezug genommen:
(7) Bei einem Tee in einem Straßencafé beruhigt sich Altug. (die tageszeitung, 09.09.2011, S. 05)
(8) Wieder beruhigen konnten sich die Gemüter beim friedvollen Intermezzo aus Masagnis Bauernoper. (Rhein-Zeitung, 01.12.2009; Orchester erhebt Herzen)
(9) Durch das regelmäßige Rattern der Räder beruhigte ich mich schließlich.

sich beruhigen wird häufig im Imperativ verwendet:
(10) Frau Körber, bitte beruhigen Sie sich doch! (Stephan, S. 160)

2 sich [A] beruhigen

Strukturbeispiel:etwas beruhigt sich
Im Sinne von:etwas erreicht wieder sein Ausgangsniveau oder kommt zum Stillstand
Satzbauplan:Ksub
Beispiele:
(11) Morgen soll sich das Wetter laut Wetterbericht beruhigen.
(12) Sie gingen über den Strand und sahen auf das Meer hinaus, das sich wieder beruhigt hatte. (Weyden, S. 56)
(13) Ortlieb ist zuversichtlich, dass sich die Situation in den nächsten zwei Wochen beruhigt. (nach Frankfurter Rundschau, 10.07.1990, S. 6)
(14) Wolfgang Röller äußerte die Überzeugung, dass sich die Märkte wieder beruhigen werden. (nach Mannheimer Morgen, 21.10.1987, S. 6)
(15) Die Mieten beruhigen sich. (Mannheimer Morgen, 17.08.1985, S. 6)
(16) Wenn man sich nach dem Duschen eincremt, beruhigt sich die juckende Haut.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Mit einer PräpP [durch +Akk/nach +Dat/…] kann auf den Umstand, auf die Handlung Bezug genommen werden, der zur Entspannung führt:
(17) Gereizte Augen und Atemwege, entzündete und juckende Haut beruhigen sich durch das Tragen einer Kette, das Trinken von Bernsteinwasser oder das Auflegen von Bernsteinstücken. (St. Galler Tagblatt, 25.02.2012, S. 51)
(18) Während sich die Lage in Teilen Syriens durch die vom früheren UN-Generalsekretär Kofi Annen vermittelte Waffenruhe beruhigt habe, dauerten die Unruhen in anderen Regionen unvermindert an. (dpa, 08.05.2012; Nothilfe in Syrien)
(19) Zu 80 Prozent beruhigen sich Situationen nach Ansprachen durch die Konfliktmanager.(Hamburger Morgenpost, 27.05.2012, S. 46, 47)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 21.02.2013 13:53.