grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

benutzen

Aussprache: be'nutzen/be'nützen
Stammformen:benutzt/benützt - benutzte/benützte - hat benutzt/benützt
Konjugationsmuster:schwach
Generelle Anmerkungen:

benutzen/benützen werden überwiegend als Formen desselben Verbs angesehen. Häufiger wird die Form benutzen verwendet. Regional, besonders in Süddeutschland, wird auch benützen verwendet.

  
1 benutzen/benützen etwas irgendwozu gebrauchen
2 benutzen/benützen etwas irgendwozu in Anspruch nehmen
3 benutzen/benützen etwas irgendwozu wahrnehmen
4 benutzen/benützen alsetwas als ein solches gebrauchen

1 benutzen/benützen

Strukturbeispiel: jemand/etwas benutzt/benützt etwas irgendwozu
Im Sinne von: jemand/etwas gebraucht etwas irgendwozu; verwenden
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(1) Die Gefangenen benutzten das Essbesteck für den Bau eines Fluchttunnels.
(2) [indirekte Charakterisierung] Elisabeth Wagner benutzt für ihre plastischen Arbeiten Pappe, Packpapier und Tapete. (nach Mannheimer Morgen, 30.03.1987, S. 34)
(3) Bei der Fotosynthese wird molekularer Sauerstoff freigesetzt, den Pflanzen und Tiere zur Atmung benutzen. (nach Zeit, 28.02.1986, S. 89)
(4) Seit 1980 benutzt die Panamerikanische Gesundheitsorganisation in Washington ein System namens SPANAM für Übersetzungen aus dem Spanischen ins Englische. (Zeit, 31.10.1986, S. 73)
(5) [indirekte Charakterisierung] Für erste Ideen benutzt sie das deutsche Wort "Keime", und erscheint ihr eine Idee besonders zart, schreibt sie "Keimchen" darüber. (Frankfurter Allgemeine, 24.11.2001; Ein Gang durch den Nachlaß der Patricia Highsmith)
(6) Benutzen Sie bitte die öffentlichen Verkehrsmittel.
(7) Küche, Bad und Toiletten benützen die Mieter gemeinsam. (die tageszeitung, 09.09.1999, S. 22)
(8) Jeder benutzt das Programm "Word". (Braunschweiger Zeitung, 04.01.2012; Die Konfusion mit der Kombination)
(9) Ein Mind Map wird nie aussehen wie das des Banknachbarn, denn jeder hat seinen eigenen Stil, seine eigene Denkweise und benutzt individuelle Assoziationen. (Nürnberger Nachrichten, 09.01.2012, S. 20)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Zweck

      für +Akk/zu +Dat
(10) Der Präsidentschaftskandidat benutzte sein Vermögen für den Kauf von Stimmen.
(11) Die Chinesen benutzten schon vor viertausend Jahren Landkarten zur Orientierung. (nach Pantenburg, S. 7)

      SKadv mit obl. Korrelat dafür/dazu

           Inf-S mit zu:
(12) Dieses Mittel wird meist dafür benutzt, den Kreislauf anzuregen.
(13) Darf Frankreich das Plutonium aus dem Schnellen Brüter dazu benutzen, Bomben herzustellen? (Stern, 20.08.1987, S. 130)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(14) Wäre es nicht sinnvoller das Geld in die Schulen zu investieren, bei denen die meisten Schüler noch auf Bänken sitzen müssen, die zum Teil schon von ihren Großeltern benutzt worden sind? (Mannheimer Morgen, 23.01.2012, S. 24)
sein:
(15) Noch ist alles still unter der Erde unweit des Regierungssitzes: Blank gefegt ist der Bahnsteig, nie benutzt sind die Bänke, und der Fahrkartenautomat steht noch einsam und offline in Zellophanfolie eingewickelt. (Berliner Zeitung, 30.11.2007, U-Bahnhof-Bundestag)
Anmerkungen:

benutzen/benützen wird meist in Bezug auf Objekte und Substanzen verwendet, die nach dem Gebrauch ihre Gestalt bzw. Struktur bewahren. Wenn diese sich in ihrer Struktur auflösen oder Bestandteil eines Produkts werden, wird meist das Verb verwenden gebraucht.

Gelegentlich wird mit dem Ksub auf künstliche Intelligenz [Computer o.Ä.] Bezug genommen:
(16) "Error" ist ein Wort, das ein Computer häufig benutzt. (nach Mannheimer Morgen, 6.2.85, S. 3)

Wenn mit dem Kakk auf ein Verkehrsmittel Bezug genommen wird, wird benutzen/benützen i.S.v. 'mit etwas fahren' verwendet:
(17) Der ADAC Nordbayern appelliert an die Besucher von Faschingsveranstaltungen, ihr Auto zu Hause zu lassen und statt dessen öffentliche Verkehrsmittel oder ein Taxi zu benutzen. (Nürnberger Nachrichten, 13.02.1992, S. 13)
(18) Benutzten 1970 noch 21.000 Berufstätige Busse und Bahnen, so liegt ihre Zahl heute nur noch bei 10.500. (Mannheimer Morgen, 15.04.1986, S. 20)

Wenn mit dem Kakk auf einen Verkehrsweg Bezug genommen wird, wird benutzen/benützen i.S.v. 'auf etwas gehen, fahren' verwendet:
(19) Radfahrer sollten immer den Radweg benutzen.
(20) Benutzen Sie als Fußgänger die Fußgängerüberwege!

Statt mit dem SKadv in Form eines Inf-S mit zu kann mit einem um...zu-Satz ohne Korrelat auf den Zweck Bezug genommen werden:
(21) Der Einbrecher benutzte eine Eisenstange, um die Tür aufzubrechen.

2 benutzen/benützen

Strukturbeispiel:[häufig abwertend] jemand benutzt/benützt jemanden/etwas irgendwozu
Im Sinne von:jemand nimmt jemanden/etwas irgendwozu in Anspruch; ausnutzen
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kadv
Beispiele:
(22) Er hat alle einflussreichen Personen seiner Umgebung zum Karrieremachen benützt.
(23) Wie weit darf der Mensch das Tier überhaupt für seine Zwecke benutzen? (Mannheimer Morgen, 03.08.1985, S. 3)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Zweck

     für +Akk/zu +Dat
(24) In ihrem Buch zeichnet die Autorin das Bild zweier guter Jungen, die vom herrschsüchtigen Vater hemmungslos für dessen Geschäfte benutzt wurden. (nach Spiegel, 47/94, S. 164)
(25) Gott benutzt ihn zur Verbreitung des Glaubens, des Evangeliums. So wie Gott die Apostel benutzt hat, um die Menschen zu überzeugen. (nach Frankfurter Rundschau, 24.12.1999, S. 25

      SKadv mit obl. Korrelat dafür/dazu

          Inf-S mit zu:
(26) Hunde werden häufig dafür benutzt, als Kinderersatz zu dienen.
(27) Mitterrand hat Tapie dazu benutzt, Michel Rocard bei der Europa-Wahl viele Stimmen abzujagen. (nach Spiegel, 27/94, S. 128)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(28) Er wurde von ihr schamlos zu ihrem gesellschaftlichen Aufstieg benutzt.
Anmerkungen:

Statt mit dem SKadv in Form eines Inf-S mit zu kann mit einem um...zu-Satz ohne Korrelat auf den Zweck Bezug genommen werden:
(29) Sie leidet, als sie erkennen muss, dass der durchsichtige Karrierist Tom sie nur benutzt, um sein eigenes Fortkommen zu befördern. (Berliner Zeitung, 07.04.2005; S. 3)

Das Kadv kann weggelasssen werden, wenn der Zweck aus dem Kontext oder aus der Situation erschlossen wird:
(30) Das fremde Fernsehen mit seinen Statisten ist in ihr Leben eingedrungen und hat sie benutzt, wie Figuren im Sims-Spiel. (Berliner Zeitung, 12.01.2005; S. 25)

3 benutzen/benützen

Strukturbeispiel:jemand benutzt/benützt etwas irgendwozu
Im Sinne von:jemand nimmt etwas irgendwozu wahr; nutzen, ausnutzen, profitieren
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kadv
Beispiele:
(31) Herr Fajngold benutzte die Gelegenheit für eine Pause. (nach Grass, S. 334)
(32) Die europäischen Staaten benutzten den Anlass zur innenpolitischen Profilierung. (Zeit, 06.09.1985, S. 1)
(33) Scheich Mahmud Berzanci benutzte seine Stellung für einen Aufstand gegen die Briten. 1919 wurde er besiegt und ins Exil geschickt. (nach Königreich Kurdistan, In: Wikipedia, 2011)
(34) Die Regierung benutzte die Unruhen für schärfere Gesetze.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Zweck

     für +Akk/zu +Dat
(35) "Diese guten Erfahrungen wollen wir jetzt für andere Probleme benutzen", sagt der Polizeichef. (die tageszeitung, 26.01.2005, S. 1)
(36) Der frühere Mannesmann-Chef Klaus Esser hat energisch bestritten, den Übernahmekampf mit Vodafone zur eigenen Bereicherung benutzt zu haben. (Berliner Zeitung, 14.03.2001, S. 30)

      SKadv mit fak. Korrelat dafür/dazu

          Inf-S mit zu:
(37) Da werden die Hafenliegezeiten benutzt, fremde Länder, fremde Leute und fremde Sitten kennen zu lernen.(KN, 05.09.1973, S. 17)
(38) Die heizfreie Sommerzeit benutzen viele Hausbesitzer dazu, ihre Heizungsanlage zu prüfen. (nach Mannheimer Morgen, 28.08.1987, S. 27)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(39) Die Schlacht von Rocroi wurde geschickt benutzt, um die an Prestige verlierende Regierung in Paris zu festigen und um dem Haus Condé mehr Einfluss zu verschaffen. (Greding; Katharina; Anathema; u.a.: Schlacht von Rocroi, In: Wikipedia, 2005)
Anmerkungen:

Statt mit dem SKadv in Form eines Inf-S mit zu kann mit einem um...zu-Satz ohne Korrelat auf den Zweck Bezug genommen werden:
(40) Diese Völker aber benutzen ihre Position, um sich Vorteile von beiden Seiten zu verschaffen als Nutznießer der Situation.(nach Jaspers, S. 149)

Das Kadv kann weggelassen werden, wenn der Zweck aus dem Kontext oder aus der Situation erschlossen werden kann:
(41) Die ganze Schweineherde hatte die Gelegenheit benützt und hatte durch die offenstehende Kobentür das Weite gesucht und einen kleinen Nachtbummel unternommen. (Mannheimer Morgen, 22.03.2005; Roman)

4 benutzen/benützen als

Strukturbeispiel:jemand benutzt/benützt jemanden/etwas als einen solchen/ein solches
Im Sinne von:jemand gebraucht jemanden/etwas als einen solchen/ein solches
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprd
Beispiele:
(42) Die Bankräuber benutzten die Geiseln als Schutz vor den Schüssen der Polizisten.
(43) Die EU benutze die BSE-Seuche bloß als Vorwand zur Vernichtung großer Teile des deutschen Rinderbestandes, sagte der Geschäftsführer des Vereins, Wolfgang Poggendorf. (die tageszeitung, 01.02.2001, S. 22)
(44) Schließlich mieteten sich die Jungen ein altes Bootshaus, das sie als Versteck benutzen wollten. (Cotton, S. 45)
(45) Ich will Berlin als Inspiration benützen. (Berliner Zeitung, 22.04.2000, S. 34)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ roP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprd: als +NP im Akk
(46) Ich wollte die Schwalben als Mittel gegen aufdringliche Hunde benutzen. (nach Grass, S. 469)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(47) Diese Höhle wurde als Verlies benutzt, in das die Gefangenen aus einer Höhe von 5 m geworfen wurden.(Crux; MFM; BWBot; u.a.: Castell de Bellver, In: Wikipedia - URL:http://de.wikipedia.org: Wikipedia, 2005)
Anmerkungen:

Im Passiv steht die NP der als-Gruppe im Nom:
(48) Dann werden unsere Querverbindungen sicher noch häufiger als billiger Schleichweg benutzt. (Die Presse, 31.01.1996; Durchzugsbezirk)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 05.02.2013 14:15.