grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

bedienen

Aussprache: be'dienen
Stammformen:bedient - bediente - hat bedient
Konjugationsmuster:schwach
Generelle Anmerkungen:

bedienen wird auch als Fachterminus im Bankwesen verwendet i.S.v. 'Zinsen für etwas bezahlen':
(1) Über ein Viertel der börsennotierten Unternehmen in Korea, Malaysia und Thailand sind nicht mehr in der Lage, ihre Schulden zu bedienen. (Frankfurter Rundschau, 08.12.1999, S. 15)

bedienen wird auch [sportspr.] verwendet i.S.v. 'einem Mitspieler den Ball zuspielen':
(2) Büchner bediente den mitgelaufenen Torjäger Thomas Korn, der zum 1:0 einschoss. (nach Mannheimer Morgen, 04.12.2000)

bedienen wird auch in der Sprache des Kartenspielens verwendet i.S.v. 'die geforderte Farbe [Kreuz, Herz usw.] spielen':
(3) Wenn du die Farbe nicht bedienen kannst, bist du beim Skat nicht verpflichtet, Trumpf zu spielen, du kannst auch eine andere Farbe spielen.

bedienen wird auch in den idiomatischen Ausdrücken verwendet: [ugs] bedient sein i.S.v. 'genug haben von jemandem/etwas, jemandes/einer Sache überdrüssig sein'; mit etwas gut/schlecht bedient sein i.S.v. 'mit etwas zufrieden/unzufrieden sein können'.

Nicht behandelt wird hier das Reflexivverb bedienen, sich
(4) Ich habe belegte Brote gemacht. Bitte, bedient euch!

  
1 bedieneneine Dienstleistung ausführen
2 bedienenetwas handhaben
3 bedienenjemanden mit etwas versorgen
4 bedienenjemanden/etwas zufrieden stellen
5 bedienenfür etwas eingesetzt werden
6 bedienenals Bedienung arbeiten

1 bedienen

Strukturbeispiel:jemand bedient jemanden
Im Sinne von:jemand führt für jemanden eine Dienstleistung aus
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(5) Meine Kollegin bedient Sie sofort.
(6) Mit viel Geduld bediente die Verkäuferin den zögerlichen Kunden.
(7) Die Bahn will Fahrgäste in der ersten Klasse von Intercityzügen demnächst wie im Flugzeug bedienen, Speisewagen sollen abgeschafft werden. (Berliner Zeitung, 02.10.2000, S. 34)
(8) [indirekte Charakterisierung] In diesem Lokal bedient jeder Ober fünf Tische.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(9) Werden Sie schon bedient?
sein:
(10) Das Restaurant war sehr voll. Die meisten Gäste waren schon bedient, aber einige warteten noch auf ihr Essen.
Anmerkungen:

Das Kakk kann weggelassen werden, wenn die Handlung betont wird:
(11) Der neue Kellner bedient zu langsam.
In diesem Fall wird häufig eine statische AdvP bzw. PräpP [an +Dat/auf +Dat/in +Dat/...] hinzugefügt:
(12) Wer bedient an Tisch 4?
(13) Auf der Terrasse bedient nur eine einzige Kellnerin.

2 bedienen

Strukturbeispiel:jemand/etwas bedient etwas
Im Sinne von:jemand/etwas lässt etwas korrekt funktionieren; handhaben.
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(14) Maschinen dieses Typs kann man leicht bedienen.
(15) Aus Sicherheitsgründen bedient ein Roboter die Anlage.
(16) Selbst die Jüngsten bedienen bereits wie selbstverständlich iPad oder Computer. (dpa, 14.02.2012; Segen oder Fluch?)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(17) Eine ganze Produktionslinie wird nur noch von einem einzigen Facharbeiter bedient.
Anmerkungen:

Häufig wird mit einer PräpP [mit +Dat/per +Akk] auf das Instrument Bezug genommen:
(18) Querschnittsgelähmte können die Tastatur mit einer Art Bleistift, den sie im Mund halten, bedienen.
(19) Ein Besucher auf der Fahrradmesse war irritiert: "Vier Gänge werde ich wohl doch noch mit der Hand bedienen können." (die tageszeitung, 30.04.1999, S. 22)
(20) Den Beatmungsbeutel kann man per Hand nur ein paar Stunden bedienen. (die tageszeitung, 13.07.1999, S. 24)

3 bedienen

Strukturbeispiel:jemand bedient jemanden mit etwas
Im Sinne von:jemand versorgt jemanden mit etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kprp)
Beispiele:
(21) Wir haben unseren Winterlieferanten aktiviert und können jetzt eigentlich jeden Kunden mit Eiern bedienen. (Die Rheinpfalz, 24.01.2011, S. 19;)
(22) Die Banken bedienen die Bauwirtschaft mit günstigen Krediten.
(23) Opel darf einzig den europäischen Markt bedienen, der so gut wie keine Gewinne mehr abwirft. (Rhein-Zeitung, 04.06.2012, S. 13)
(24) Beim Verkauf von Wohnungen haben wir auch Anleger bedient, denen es vor allem um Gewinn ging. (nach Zeit, 07.02.1986, S. 1)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: mit +Dat
(25) Die Medien bedienen die Bevölkerung mit vielfältigen Informationen.

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(26) Die - zumeist eng umrissene - Zielgruppe müsse bestmöglich mit einem Medienmix bedient werden. (Frankfurter Allgemeine, 09.05.2001; Markt für Fachzeitschriften stabil)
sein:
(27) Die rechnenden Anleger, die ausschließlich auf Rendite fixiert sind, werden wahrscheinlich mit der Rentenversicherung am besten bedient sein. (Frankfurter Allgemeine, 29.05.1999; Eine Direktversicherung bietet erhebliche Steuervorteile)
Anmerkungen:

bedienen wird häufig in der Passivkonstruktion mit etwas gut/schlecht bedient sein verwendet:
(28) Schlecht bedient ist man mit den getesteten Sonnenmilch-Produkten im Allgemeinen nicht: Bis auf eine Ausnahme erfüllten alle die Prüfkriterien insgesamt "sehr gut" oder "gut". (Nürnberger Nachrichten, 20.06.1998, S. 2)

4 bedienen

Strukturbeispiel:jemand bedient jemanden/etwas mit etwas
Im Sinne von:jemand stellt jemanden/etwas mit etwas zufrieden
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kprp)
Beispiele:
(29) Tatsächlich steckte die deutsche Kinoindustrie, die das Publikum mit biederen Heimat- und Liebesschnulzen bediente, Anfang der 60er Jahre in einer tiefen künstlerischen und wirtschaftlichen Krise. (Nürnberger Nachrichten, 06.06.2012, S. 3)
(30) Dem Minister wurde vorgeworfen, er bediene einseitig die Interessen der Gewerkschaften. (nach Mannheimer Morgen, 09.12.2000)
(31) Die rechtspopulistische Partei des Amtsrichters Schill bedient reaktionäre Tendenzen. (die tageszeitung, 22.09.2001, S. 16)
(32) [Valenzreduktion] Die Sendung "Delicious Doughnuts" bedient vorrangig Liebhaber des Acid Jazz oder von House-Rhythmen. (nach Berliner Zeitung, 09.01.2002)
(33) [Valenzreduktion] Diese Reality-Shows bedienen nur den Voyeurismus, der in uns allen vorhanden ist.
(34) [Valenzreduktion] Musik bedient also uralte Mechanismen unserer Psyche. (Die Zeit (Online-Ausgabe), 05.01.2012; Die Macht der Musik)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: mit +Dat:
(35) Der Veranstalter versucht mit Mottopartys, Konzerten und Clubnächten alle Geschmäcker zu bedienen. (Nürnberger Nachrichten, 12.05.2012, S. 20)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(36) Auch Trends werden bedient, so die Nachfrage nach Hausplanung nach Feng-Shui-Prinzipien. (Berliner Zeitung, 27.04.2005, S. 3)
sein:
(37) Wer also massenweise Schiffsmodelle sehen will, wird im Museum Tamm künftig besser bedient sein. (die tageszeitung, 04.04.2005, S. 22)
Anmerkungen:

bedienen wird häufig in abwertenden Kontexten gebraucht:
(38) Der Politiker bedient mit seinen populistischen Äußerungen die Vorurteile seiner Wähler.

5 bedienen

Strukturbeispiel: etwas bedient etwas von irgendwo aus
Im Sinne von: etwas wird von irgendwo aus für etwas eingesetzt
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(39) Seit ihrem Gründungsjahr 1933 bedient "Air France“ den Flughafen Wien-Schwechat von Paris aus. (Niederösterreichische Nachrichten, 22.02.2012)
(40) Die heutige Aeroflot bedient immer noch einhundertdrei Zielorte in vierundfünfzig Ländern. (Frankfurter Allgemeine, 18.09.2003; In die Zukunft)
(41) Mehrere Fluggesellschaften bedienen die Strecke New York-Frankfurt.
(42) Drei Rolltreppen und zwei Lifte bedienen die 6 Etagen des Warenhauses.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

     von +Dat aus: Ausgangsort:
(43) Bad Kissingen wird im Zwei-Stunden-Takt durch Regional-Express-Zügen der Deutschen Bahn von Würzburg aus bedient. (Fränkische Saaletalbahn, Wikipedia, 2011)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(44) Zum Sommerflugplan soll von Berlin (ab 26. März) und Dortmund (1. April) aus auch Malaga in Spanien bedient werden. (dpa, 04.01.2006; Easyjet erwartet deutliches Passagierplus 2006)
Anmerkungen:

bedienen wird häufig im werden-Passiv verwendet:
(45) Die Buslinie 87 wird zwischen der Endstelle Oppau und Ostringplatz auch über die K1 umgeleitet. Als Ersatz werden die Haltestellen der Linie 88 bedient. (Die Rheinpfalz, 17.02.2012, S. 16)

6 bedienen

Strukturbeispiel:jemand bedient irgendwo
Im Sinne von:jemand arbeitet irgendwo als Bedienung
Satzbauplan:Ksub , Kadv
Beispiele:
(46) Früher hat er auf einem Schiff bedient, jetzt arbeitet er in einem Restaurant in Hamburg.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (statisch)

     in +Dat/...: Ortspunkt
(47) Viele Studenten finanzieren ihr Studium damit, dass sie in einer Kneipe oder in einem Café bedienen.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 07.01.2013 13:11.