grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

bauen

Aussprache:'bauen
Stammformen:baut - baute - hat gebaut
Konjugationsmuster:schwach
Generelle Anmerkungen:

bauen wird auch in den Ausdrücken [ugs] das Bett bauen i.S.v. 'in der Kaserne o.Ä. das benutzte Bett wieder in Ordnung bringen'; [ugs] seinen Doktor/sein Examen bauen i.S.v. 'promovieren/sein Examen bestehen'; einen Unfall bauen i.S.v. einen 'Unfall verursachen' verwendet.

bauen wird auch in idiomatischen Wendungen gebraucht wie: jemandem eine (goldene) Brücke/(goldene) Brücken bauen i.S.v. 'jemandem das Nachgeben leichter machen'; ein Luftschloss/Luftschlösser bauen i.S.v. 'sich etwas Erwünschtes, das aber nicht realisierbar ist, ausmalen'; [ugs-salopp] Mist/[derb] Scheiße bauen i.S.v. 'einen schweren Fehler machen/sich falsch verhalten'; auf Sand gebaut haben 'i.S.v. sich auf etwas Unsicheres eingelassen haben'; [ugs] dicht/nahe am Wasser gebaut haben/sein i.S.v. 'häufig, leicht weinen'.

bauen wird auch gelegentlich [geh-veraltend] i.S.v. 'anbauen' verwendet:
(1) Sie bauten ihren Weizen auf dem Acker und ihre Gerste auf der Krume des Feldes. (T. Mann: Joseph und seine Brüder; In: [Gesammelte Werke in zwölf Bänden mit einem Ergänzungsband], Bd. 4/5., 1960, S. 164)

  
1 bauenetwas errichten
2 bauenetwas anfertigen
3 bauenetwas in einer Weise errichten, dass es sich irgendwohin erstreckt
4 bauen aufetwas auf etwas gründen
5 bauen aufsich auf etwas verlassen
6 bauenetwas schaffen
7 bauenetwas irgendwie gestalten

1 bauen

Strukturbeispiel:jemand baut etwas irgendwo
Im Sinne von:jemand errichtet etwas irgendwo
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(2) Abseits vom alten Gut haben sich die Bauern an der Straße ein Dorf gebaut. (Zeit, 03.05.1985, S. 57)
(3) Die Schwalben bauen ihr Nest unter dem Dachbalken.
(4) Bauherren, die außerhalb Mannheims ein Objekt bauen wollen, wenden sich bitte an das am Bauort zuständige Bürgermeisteramt. (nach Mannheimer Morgen, 03.04.1985, BL)
(5) Wissen Sie schon, welche Firma Ihr Haus bauen soll?
(6) Die Garage hat mein Mann selbst gebaut.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Ort (statisch)

     AdvP/auf +Dat/...: Ortspunkt [Standort, Baugrund, Fundament o.Ä.]
(7) Hier wird eine neue Klinik gebaut.
(8) Im Grunde ist es nicht sinnvoll, eine Fabrik ausgerechnet auf einem Boden zu bauen, auf dem bester Weizen wachsen könnte. (Beer, S. 132)
(9) Vor einigen Jahren hat man in der Nähe des Flughafens ein 600-Betten-Hotel gebaut.

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(10) Wann wurde der Staudamm gebaut?
sein:
(11) Das Haus war zu nahe am Fluss gebaut.
Bekommen-Passiv

(12) Berthel Thorwaldsen, der sein ganzes Leben als Künstlerstar in Rom zugebracht hat, wird zum dänischen Künstler und bekommt in Kopenhagen ein eigenes Museum gebaut. (die tageszeitung, 26.01.2000, S. 23)
(13) 16.000 zusätzliche Wohnungen sollen BremerInnen bis zum Jahr 2000 gebaut kriegen. (die tageszeitung, 03.11.1990, S. 26)
Anmerkungen:

Das Kakk kann in generischen Sätzen oder wenn aus dem Kontext klar zu entnehmen ist, welches Bauwerk errichtet wird, weggelassen werden. In diesem Fall wird häufig eine modale AdvP oder PräpP [in +Dat/...] hinzugefügt:
(14) Ist denn genügend Eigenkapital vorhanden, um zu bauen?
(15) Unser Sohn möchte für sich und seine Familie ein Eigenheim schaffen und wir haben zugestimmt, dass er auf einem Teil unseres Grundstücks baut. (Mannheimer Morgen, 23.01.1988, S. 37)
(16) Die Firmen, die entgegen den Vorschriften nicht erdbebensicher gebaut haben, sollen zur Verantwortung gezogen werden.
(17) In welchem Jahrhundert hat man im gotischen Stil gebaut?

Gelegentlich wird statt des Kakk eine PräpP [an +Dat] realisiert, mit der betont wird, dass es sich bei der Errichtung des betreffenden Bauwerks um eine länger andauernde Handlung handelt. Häufig kommt diese PräpP in Verbindung mit einer temporalen AdvP, NP im Akk oder PräpP [(von +Dat) bis-Gruppe/...] vor:
(18) Am Kölner Dom baute man jahrhundertelang/viele Jahrhunderte/von der Grundsteinlegung im Jahr 1248 bis zur Vollendung im Jahr 1880.
(19) Seit zehn Jahren wird an dieser Strecke gebaut, etwa drei Viertel der 120 Kilometer seien jetzt im Bau. (Mannheimer Morgen, 06.03.1985, S. 17)

Mit einer NP im Dat [häufig sich [D]] kann auf die Person oder das Tier, zu deren/dessen Gunsten etwas errichtet wird, Bezug genommen werden:
(20) Auch in der Marienburger Straße, neben dem Spielplatz Marie, bauen sich 22 Familien ein Wohnhaus zum Selbstkostenpreis. (Berliner Zeitung, 22.01.2007, S. 20)
(21) Bislang hat das Unternehmen rund 1 400 Windkraftanlagen für Kunden im In- und Ausland gebaut. (Berliner Zeitung, 23.01.2007, S. 9)

2 bauen

Strukturbeispiel:jemand/etwas baut etwas aus etwas
Im Sinne von:jemand/etwas fertigt etwas aus etwas an
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kprp)
Beispiele:
(22) Könntest du mir aus den Brettern ein Regal bauen?
(23) Die Firma baut Lautsprecher aus Bananenblättern. (Berliner Zeitung, 06.01.1999, S. IV)
(24) Die Kinder sind im Garten und bauen aus dem ersten Schnee in diesem Winter einen Schneemann.(Johnson, S. 150)
(25) Aus den Zweigen, die sie heranschafften, bauen sich die Stare ihr Nest.
(26) Es war ein Liegestuhl, den Achims Vater selbst gebaut hatte.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp: aus +Dat
(27) Kann aus Rudern und einer Regenjacke ein Segel gebaut werden? (die tageszeitung, 11.08.2001, S. 29)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(28) Auch in Tecoluca dominiert heute Wellblech. In der Straße vor dem Rathaus wurde ein provisorischer Markt aus den silbernen Platten gebaut. (die tageszeitung, 13.07.2001, S. 5)
sein:
(29) Das Seitenleitwerk des neuen Airbus ist aus faserverstärktem Kunststoff gebaut.
Anmerkungen:

Gelegentlich wird statt des Kakk eine PräpP [an +Dat] realisiert, mit der betont wird, dass es sich bei der Fertigung um eine länger andauernde Handlung handelt. Häufig kommt diese PräpP in Verbindung mit einer temporalen AdvP, NP im Akk oder PräpP [(von +Dat) bis-Gruppe/...] vor:
(30) "Wie lange hast du an dem Regal gebaut?" "Insgesamt zwei Wochen: von Ende Februar bis Anfang März."

3 bauen

Strukturbeispiel:jemand baut etwas irgendwohin
Im Sinne von:jemand errichtet etwas in einer Weise, dass es sich irgendwohin erstreckt
Satzbauplan:Ksub , (Kakk) , Kadv
Beispiele:
(31) Weil das Tal sehr eng ist, baut man die Häuser an den Hang.
(32) Die Stadt hat eine neue Straße bis zum Bahnhof gebaut.
(33) Baut ein Grundstückseigentümer versehentlich oder fahrlässig über die Grenze, dann kann der betroffene Nachbar in der Regel nicht die Entfernung des überragenden Bauteils verlangen. (Mannheimer Morgen, 6.12.86, S. 36)
(34) Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat entschieden, dass in einem Baugebiet mit geschlossener Bauweise ein Bauherrbis an die Brandmauern seines Nachbarn bauen darf. (Hannoversche Allgemeine, 26.03.2011; Bauen an Glasmauer erlaubt)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

      an +Akk/durch +Akk/bis-Gruppe/... : Endpunkt/Strecke
(35) Wir alle tragen die Verantwortung, dass es überhaupt möglich ist, hier in der Ostschweiz, bis auf 15 Meter an den Wald zu bauen. (St. Galler Tagblatt, 13.10.2000)
(36) Gestandene Volkswirtschafts-Professoren prophezeiten, dass Millionen von Menschen künftig nach Berlin strömen würden, so viele, dass man jede Menge neue U-Bahn-Tunnel und Straßenbahn-Strecken durch die boomende Stadt bauen müsste. (Berliner Zeitung, 12.10.2004, S. 15)
(37) Nach dem Abriss sollen drei neue Stadthallen bis unmittelbar an die Findorffstraße gebaut werden. (nach tageszeitung, 3.12.94, S. 3)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(38) Die Zufahrt erfolgt von Altenstadt durch einen Tunnel, der längs durch den Ardetzenberg gebaut werden müßte. (Vorarlberger Nachrichten, 09.07.1997, S. A7)


sein:
(39) Die kleine Stadt ist so an die Berghänge einer Bucht gebaut, daß der Autoverkehr hier aus natürlichen Gegebenheiten bloß eine unbedeutende Rolle spielen kann und sich auf eine Durchgangsstraße Richtung Monaco beschränkt. (Die Zeit, 21.03.1997, S. 57)

4 bauen auf

Strukturbeispiel:jemand baut etwas auf etwas
Im Sinne von:jemand gründet etwas auf etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprp
Beispiele:
(40) Du hast deine Theorie auf falsche Prämissen gebaut.
(41) Bayern baut sein Erziehungssystem auf künftige Trainingsmöglichkeiten mit Bildschirm und Befehlseingabe.(nach Mannheimer Morgen, 04.01.1985, S. 13)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp:

     auf +Akk
(42) Die ortsgebundenen Familienmenschen, die ihre Karriere und Versorgung auf eine solide Berufsausbildung bauen wollen, die auf Loyalität und Firmentreue rechnen, repräsentieren den Sozialtypus der Vergangenheit.(die tageszeitung, 20.12.2003, S. VII)

      SKprp mit obl. Korrelat darauf

           dass-S:
(43) Offensichtlich hatte der Trainer sein Konzept darauf gebaut, dass der torgefährliche Stürmer des Gegners verletzungsbedingt ausfallen würde.

           Inf-S mit zu:
(44) Wenn ein Tatverdächtiger sein Alibi darauf baut, zur Tatzeit allein zu Hause gewesen zu sein und sich einen Videofilm angesehen zu haben, wird dies niemanden so recht überzeugen.

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(45) Als Student an der University of California verbrachte er seine Nächte damit, eine bahnbrechende Version des Betriebssystems Unix zu schreiben - das Fundament, auf dem das Internet gebaut werden konnte.(Berliner Zeitung, 19.06.2000; S. 20)
sein:
(46) Doch hinter den sinnlosen Morden lässt er die Strukturen einer Gesellschaft sichtbar werden, die auf Gewalt gebaut ist: Terroristen führen Krieg gegen den Staat, und dieser führt Krieg gegen seine Bürger. (die tageszeitung, 19.06.2001, S. 17)

5 bauen auf

Strukturbeispiel:jemand baut auf jemanden/etwas
Im Sinne von:jemand verlässt sich fest auf jemanden/etwas; vertrauen auf
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(47) Er hatte ganz auf seinen Sohn gebaut und ist bitter enttäuscht worden.
(48) Öl ist knapp. Die USA halten an ihrem Embargo fest. Die Regierung baut auf den Tourismus als Devisenquelle. (die tageszeitung, 24.06.1993, S. 6)
(49) Er baut dabei auf seine eigene Partei, die ÖVP. Mehrere Abgeordnete hätten ihm versichert, einer Kürzung der AK-Umlage unter keinen Umständen zuzustimmen. (Tiroler Tageszeitung, 29.09.2000)
(50) Die Friedensdemonstranten und Atomkraftgegner bauen auf den Erfolg der Grünen.(Zeit, 05.04.1985, S. 3)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp:

     auf +Akk
(51) Der amerikanische Präsident baut auf Militärpolitik. (Zeit, 25.04.1986, S. 1)

      SKprp mit obl. Korrelat darauf

           dass-S:
(52) Ich baue darauf, dass es uns möglich sein wird, die Missverständnisse zu beseitigen.(nach Zeit, 04.01.1985, S. 4)

           Inf-S mit zu:
(53) Die Partei hatte zu sehr darauf gebaut, ihre Stammwähler mobilisieren zu können.

           HS:
(54) Sie können darauf bauen: wir helfen Ihnen.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(55) In den meist ungeregelten Bereichen könne nur auf Information und Einsicht der Arbeitgeber gebaut werden.(die tageszeitung, 13.03.2004, S. 25)

6 bauen

Strukturbeispiel:[geh] jemand baut etwas aus etwas
Im Sinne von: jemand schafft etwas aus etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kprp)
Beispiele:
(56) In Mannheim haben Schauspieldirektor Burkhard C. Kosminski und seine Dramaturgin Katharina Blumenkamp aus dem Text nun doch ein Stück gebaut und die Textpassagen bestimmten Figuren zugeteilt. (Die Rheinpfalz, 23.09.2010, S. 10)
(57) Jetzt geht es darum, dass wir alle in der Region Brücken aus Vertrauen bauen, dass wir kooperieren, als Bürger und Bürgerinnen des 21. Jahrhunderts, die vor nicht allzu langer Zeit zu einem einzigen Land gehörten. (Die Zeit (Online-Ausgabe), 25.04.2001, S. 16)
(58) "Jetzt können und müssen wir alle zusammen als Freunde und Partner eine gemeinsame Zukunft bauen, entschlossen, uns an die Vergangenheit zu erinnern, aber sie niemals zu wiederholen", sagte er. (die tageszeitung, 12.03.1999, S. 10)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kprp:
(59) Wenn wir in Deutschland unser Ziel erreichen wollen, aus den Trümmern des Hitler-Faschismus ein modernes sozialistisches Deutschland zu bauen, dann können wir das nur mit Unterstützung der sowjetischen Genossen. (nach Rheinischer Merkur, 20.10.1989, S. 2)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(60) Die Oberflächen sind die Weidegründe des Denkens und die Steinbrüche des Schöpferischen, aus denen Sinn gebaut wird. Die Zeit (Online-Ausgabe), 11.03.2004, Nr. 12, S. 6)

7 bauen

Strukturbeispiel: jemand baut etwas irgendwie
Im Sinne von: jemand gestaltet etwas irgendwie
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(61) Der Dramatiker baut seine Stücke nach klassischem Muster.
(62) Du baust zu komplizierte Sätze.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Art und Weise

      AdjP/AdvP/in +Dat/... /wie-Gruppe:
(63) Seine Erzählungen sind immer sehr kunstvoll gebaut.
(64) Er baut seine Geschichte anders als früher.
(65) Als Lyriker baute er seine Strophen in höchst bewusster Artistik, und er baute sie in seiner eigenen Architektur. (nach Heuss, S. 90)
(66) Seinen Roman baut der musikalisch erfahrene Erzähler aus dem katholischen Rheinland wie eine große Litanei, eine - allerdings dem Leben! - gewidmete - Totenmesse. (Die Zeit (Online-Ausgabe), 05.05.2005; Er sah das Leben der Toten)

Passivkonstruktionen: Werden- selten, Sein-Passiv

sein:
(67) Der Text ist dramaturgisch klug gebaut. (die tageszeitung, 29.06.1999, S. 23)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 20.12.2012 15:58.