grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]

-anz (Brisanz)

Art des Affixes: Suffix
Aussprache: Brisanz
Herkunft: lat. -antia, z.B. temperantia, franz. -ance, z.B. distance.
Wortart des Wortbildungsprodukts: Nomen
Genusfestlegung: Femininum.
Mögliche Basen: Konfixe, die auch Adjektive bilden, z.B. domin- in dominant.
Beispiele: Brisanz, Dominanz, Eleganz, Ignoranz, Konzilianz, Kulanz, Larmoyanz, Relevanz, Vakanz.

Barack Obama sichert folternden Agenten der CIA Straffreiheit zu. Bürgerrechtler fordern aber eine lückenlose Aufklärung. Nun gab das Weiße Haus einen Stapel von Dokumenten frei, deren Brisanz sich auf den ersten Blick aus dem Vermerk "Top Secret" - streng geheim - erschließt, der oben auf die Seiten gestempelt ist.
(Rhein-Zeitung, 18.04.2009)

Der SBB-Sprecher wies im Übrigen darauf hin, dass eine Automatenpanne «kein Freipass zum Schwarzfahren» sei. Die Zugbegleiter seien aber über das Problem informiert gewesen und hätten die nötige Kulanz walten lassen, sagte er.
(Die Südostschweiz, 17.03.2009)

Der Stuhl des Oberhirten in Deutschlands ältestem Bistum war seit mehr als einem Jahr unbesetzt. (…). Die lange Vakanz des Bischofsamtes in Trier hatte im Bistum für deutliche Kritik gesorgt.
(dpa, 08.04.2009)

Eigentlich narrensicher, müsste man meinen. Doch weit gefehlt. Ein Auto nach dem anderen umkurvt die Absperrung und will weiterfahren – so als gäbe es an dieser Stelle überhaupt gar keine Schilder. Macht der Gewohnheit? Ignoranz? Schwer zu sagen. Wenige Meter später merkt der Autofahrer nämlich, dass er wirklich nicht weiterkommt.
(Die Rheinpfalz, 13.08.2008)

Rund 70 Prozent aller Werbegelder streicht heute Google ein. Gegen diese Dominanz kommen auch Microsoft und Yahoo! nur schwerlich an.
(Mannheimer Morgen, 04.02.2008)
Bedeutung: Das Suffix macht Konfixe syntaktisch als Nomina nutzbar. Die Bildungen bezeichnen Eigenschaften: Jemand mit Eleganz ist elegant.
Komplementäre/konkurrierende Affixe: -e, z.B. Tiefe.
-enz, z.B. Frequenz.
-esse, z.B. Akkuratesse.
-heit, z.B. Schönheit.
-ie, z.B. Apathie.
-ion, z.B. Abstraktion.
-ität, z.B. Authentizität.
-keit, z.B. Heiterkeit.
-nis, z.B. Finsternis.
-sal, z.B. Trübsal.
-schaft, z.B. Bereitschaft.
-tum, z.B. Reichtum.

Weiterführender Text:

  - Explizite Nomenderivate

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 09.03.2011 13:10.