grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

ableiten

Aussprache:'ableiten
Stammformen:leitet ab - leitete ab - hat abgeleitet
Konjugationsmuster:schwach
  
1 ableitenetwas irgendwohin fließen lassen
2 ableiten aus/vonetwas aus etwas schlussfolgern
3 ableiten von/ausetwas auf der Basis von etwas entwickeln

1 ableiten

Strukturbeispiel:jemand/etwas leitet etwas irgendwohin
Im Sinne von:jemand/etwas führt etwas von etwas weg und lässt es irgendwohin fließen
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(1) Eine Forschungsstätte des französischen Kommissariats für Atomenergie (CEA) südlich von Paris leitet radioaktive Abwässer in zwei Teiche ab. (Tiroler Tageszeitung, 23.12.1998, Journal)
(2) Das Trio soll mit gefälschten Unterschriften mindestens 6855 Euro von Konten abgeleitet haben. (Braunschweiger Zeitung, 25.07.2007; Betrugsduo plündert Konto)
(3) Verursacher des Fischsterbens sei offenbar ein Mühlenbetreiber, der zu viel Wasser für die Turbine abgeleitet habe. Daraufhin sei die Söse auf einer Länge von etwa 500 Metern ausgetrocknet. (Hannoversche Allgemeine, 05.08.2010; Fische verenden in Söse)
(4) Schwimmer schwitzen nicht so schnell wie etwa Läufer oder Radfahrer. Das Wasser leitet überschüssige Körperhitze nämlich besser ab als Luft. (Die Rheinpfalz, 18.04.2009, S. 32)
(5) [indirekte Charakterisierung] Ein ausgeklügeltes Drainagesystem leitet das Wasser ab, so dass der Reitplatz weitgehend unabhängig von Witterungseinflüssen immer in gutem Zustand ist.(Nürnberger Zeitung, 21.08.2004; Ein Dressurplatz für jede Witterung)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Ort (direktivisch)

     aus +Dat/von +Dat: Ausgangsort
(6) "Die Anlieger bemerken kaum etwas davon." Nur einen Tag müssten sie sich im Wasserverbrauch einschränken, weil während der Arbeiten kein Wasser aus den Häusern abgeleitet werden könne. (Braunschweiger Zeitung, 01.07.2010; Modernes Verfahren ermöglicht Kanalsanierung ohne Buddelei)
(7) Diese Rinne hat zwei Vorteile", erläutert Rosemarie Schneider: "Zum einen leitet sie das Wasser von den umliegenden Grundstücken ab, und zum anderen sind die Autofahrer durch sie gezwungen, das Tempo zu reduzieren." (Rhein-Zeitung, 30.05.2006; Sanierung)

     nach +Dat/zu +Dat/...: Zielort
(8) China, dessen Energiebedarf zweistellige Zuwachsraten erzielt, würde zudem das Gas aus Zentralasien am liebsten ganz zu sich ableiten.(Die Südostschweiz, 22.06.2010; Neue Gewichte im alten Gaspoker)

Passivkonstruktionen: Werden-, selten Sein-Passiv

werden:
(9) Die Abwasserkosten setzen sich im Wesentlichen zusammen aus der Schmutzwassergebühr und der Gebühr für Regenwasser, das von versiegelten Flächen in die Kanalisation abgeleitet wird. (Hannoversche Allgemeine, 22.10.2009; Stadt senkt Gebühren für Abwasser)

2 ableiten aus/von

Strukturbeispiel:[bildungsspr.] jemand leitet etwas aus/von etwas ab
Im Sinne von:jemand schlussfolgert etwas aus etwas
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprp
Beispiele:
(10) Auch direkter Blickkontakt fördert das soziale Miteinander. Aus einem ganz simplen Experiment leiten Forscher daher das Patentrezept für einen erfolgreichen Flirt ab: Schau ihr in die Augen, dann tickt ihr schneller synchron. (spektrumdirekt, 28.04.2010; Blickkontakt)
(11) Diese Erkenntnis leitet der Kriminologe Christian Pfeiffer aus seiner neuen Studie ab. (Braunschweiger Zeitung, 23.07.2008; "Sport, Musik und Theater senken Jugendkriminalität")
(12) Obwohl im Grundgesetz vor allem Rechte der Eltern stehen, leitet das Bundesverfassungsgericht aus den damit verbundenen Pflichten gleichrangige Rechte für Kinder ab. (dpa, 01.04.2008; «Mannheimer Morgen» zu Kinder-Urteil/BVG)
(13) Die Verpflichtung zum sozialpolitischen Engagement und zum Einsatz für die Menschenrechte leitete er vom christlichen Glauben ab. (dpa, 23.12.2007; Kardinal Aloisio Lorscheider in Brasilien gestorben)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

     SKakk ohne Korrelat

          dass-S:
(14) Allein von der schieren Größe des Reptils leiten die Forscher ab, dass die Temperaturen in den Tropen damals weit höher lagen als heutzutage. (Nürnberger Nachrichten, 05.02.2009, S. 31)

          w-Satz:
(15) Der Wissenschaftler beschäftigte sich mit der Entwicklung der Frage "Was ist Leben?" und schilderte die Entdeckung der DNA 1953 durch Francis Crick, einem technischen Physiker, und James Watson, die aus Röntgenbeugungsreflexen abgeleitet haben, wie genetische Information gespeichert und von Generation zu Generation übertragen werden kann. (Salzburger Nachrichten, 18.08.1992; Wenn man Karl d. Gr. nach der Welt von heute gefragt hätte)

          HS:
(16) Stauffenberg nutzte die Zeit in Hannover, um sich fortzubilden: Er verfasste militärische Aufsätze und besuchte die Technische Hochschule. Im Fach Geopolitik beschäftigte er sich mit dem Geographen Karl Haushofer, aus dessen Thesen die Nazis ableiteten, das deutsche Volk müsse "Lebensraum im Osten" erobern. (Hannoversche Allgemeine, 17.01.2009, S. 19)
(17) Während einige Wissenschaftler von den Symptomen des Tiers ableiten, es handele sich um Nervengas wie etwa Sarin, tippen andere auf weniger gefährliche Gase, wie Zyanid. (Rhein-Zeitung, 21.08.2002; Terror-Videos schocken USA)

Kprp: aus +Dat/[selten]von +Dat
(18) Die Richter leiteten den Anspruch auf Genehmigung direkt aus dem Grundgesetz ab. (die tageszeitung, 27.03.2009, S. 7)
(19) Von einem Fall der Unzulänglichkeit eine Neuordnung der Kompetenzen abzuleiten, ist nicht gerechtfertigt. (dpa, 27.02.2006; Minister Hauk: Größere Länder könnten Vogelgrippe besser bekämpfen)

     SKprp mit obl. Korrelat daraus/[selten] davon

          dass-S:
(20) Am Sonntag, 9. Mai, ab 11 Uhr, wird die Sonne scheinen. Ihren Optimismus leiten sie daraus ab, dass Petrus den Ski-Club bei seinem Frühlingsfest noch nie im Stich gelassen hat. (Mannheimer Morgen, 07.05.2010, S. 20)

Passivkonstruktionen: Werden-, selten Sein-Passiv

werden:
(21) Auch der Landesverband Bildung und Erziehung mahnte, zwar seien gute Noten für das schulische und berufliche Weiterkommen wichtig, doch solle der Wert eines jungen Menschen nicht nur aus dessen Zeugnisnoten abgeleitet werden. (Mannheimer Morgen, 02.07.2010, S. 6)
Anmerkungen:

Das Kprp von ableiten aus/von in dieser Bedeutung wird häufiger in Form einer PräpP mit aus +Dat als mit von +Dat realisiert.

Das Kprp kann weggelassen werden, wenn nur die Handlung betont wird und dasjenige, woraus etwas gefolgert wird, aus dem Kontext klar zu erkennen ist:
(22) Es sei wichtig, die Rahmenbedingungen zu kennen, die notwendigen Kompetenzen abzuleiten und sich schneller anzupassen als andere Mitbewerber. Das sei die Formel der Zukunftsfähigkeit, so der Fachmann. (Rhein-Zeitung, 15.01.2004; Zukunft bedeutet auch Veränderung)
(23) Bei der Ergebnisvorstellung präsentieren die Fachleute der EOR beispielhafte Thermografie Aufnahmen und leiten praktische Schlussfolgerungen ab. (Rhein-Zeitung, 09.04.2010; Siedlung wurde genau untersucht)

ableiten aus/von wird sehr häufig zusammen mit lassen in einer Reflexivkonstruktion mit passivähnlicher Funktion verwendet:
(24) Auch aus der Zahl von sechs Drogentoten im ersten Halbjahr 2009 lasse sich auch noch keine Voraussage für das Jahresende ableiten. (Die Rheinpfalz, 03.07.2009, S. 21)
(25) Vergessen Sie den Body-Maß-Index (BMI). Aussagen über Krankheitsrisiken lassen sich besser vom Taillenumfang ableiten. Denn dort, in der Körpermitte, sitzt das gefährliche Bauchfett. (Hamburger Morgenpost, 04.03.2010, S. 46)

3 ableiten von/aus

Strukturbeispiel:[bildungsspr.] jemand leitet etwas von/aus etwas ab
Im Sinne von:jemand entwickelt etwas auf der Basis von etwas, wovon Eigenschaften o.Ä. übernommen und/oder abgewandelt werden
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kprp
Beispiele:
(26) Die Baptisten sind eine evangelische Kirche. Sie leiten ihren Namen vom griechischen Wort baptizein (taufen) ab. (dpa, 03.08.2008; (Hintergrund - Stichwort) Die Baptisten)
(27) Während Hunderte von Nachfolge-Bands ihren ganzen Sound von einem einzigen Zeppelin-Song abgeleitet haben, setzte Led Zeppelin selber selten zweimal auf denselben musikalischen Trick. (Die Zeit (Online-Ausgabe), 20.12.2007; Tuten in festlicher Stimmung)
(28) Er habe seiner Frau als Strafe für ihr Verhalten "das Lebensrecht abgesprochen. Und er hat das Lebensrecht der Kinder abgeleitet von seinem eigenen Leben. Weil er nicht weiterleben wollte, durften sie es auch nicht." (Nürnberger Nachrichten, 25.07.2002, S. 3)
(29) Die orthodoxen Serben sind seit dem 14. Jahrhundert nach Norden ausgewandert. Doch liegen hier die mittelalterlichen Klöster wie das alte Patriarchat in Pec, Gracanica bei Pristina und Decani sowie das historische Amselfeld. Die Serben leiten von diesen Kulturgütern ihre nationale Identität ab. (dpa, 25.01.2007; Kosovo)
(30) "Von der Knautschzone des Autos haben wir die Idee einer Knautschzone für Tunnelportale abgeleitet", sagte Steffan. (Salzburger Nachrichten, 25.01.1997; "Polster")
(31) Wir haben den Seat Leon Copa Edition konzeptionell direkt vom Auto der Rennserie abgeleitet. (Braunschweiger Zeitung, 15.04.2008; Von Flugzeugindustrie lernen)
(32) Bollywood hat seinen Namen aus der Stadt abgeleitet, in der Indiens Filmindustrie ihre Heimat hat, die jährlich mehr Kino produziert als Hollywood. Die Südostschweiz, 09.01.2009; Bombay oder Mumbai?)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/proP im Akk/GWS

Kprp: von +Dat/[selten aus +Dat]
(33) Der Einfluss Raffaels ist allgegenwärtig, und den Entwurf für die "Anbetung", die Mengs für Karl III. von Spanien malte, hat er eindeutig von Corregios "Notte" in der Sammlung des sächsischen Königs abgeleitet. (nach Frankfurter Allgemeine, 1993)
(34) Sozialverbände fordern vor allem eine eigenständige Berechnung und Anhebung der Hartz-Sätze für Kinder und Jugendliche. Bisher werden diese einfach aus dem Satz für Erwachsene abgeleitet. (die tageszeitung, 09.02.2010, S. 07)

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(35) Viele Deutsche heißen Müller, Schmidt oder Meier, das sind Namen, die vor allem von Berufen abgeleitet wurden. (Nürnberger Nachrichten, 16.01.2010, S. 5)
sein:
(36) Die Bezeichnung Derivat bedeutet, dass es sich um etwas handelt, das von etwas anderem abgeleitet ist. (Die Zeit, 19.09.1997, S. 34)
Anmerkungen:

ableiten wird häufig im Sein-Passiv verwendet:
(37) In der objektorientierten Softwareentwicklung können Klassen Eigenschaften von anderen Klassen erben. Wenn eine Klasse von einer Basisklasse geerbt hat, spricht man davon, dass sie von der Basisklasse abgeleitet ist. (Mikue; Haeber; u.a.: Klassendiagramm, In: Wikipedia, 2005)

Die PräpP aus +D wird neben der üblicheren PräpP von +D vorwiegend in sprachwissenschaftlichen Kontexten verwendet:
(38) Die einen leiten das Wort "etepetete" aus dem Französischen ab, und zwar aus "être, peut-être", also "(kann) sein, vielleicht". Die andere Erklärung geht auf das Niederdeutsche zurück, wo das Wort "öte" oder "öde" soviel wie "überfein" hieß. (nach Braunschweiger Zeitung, 21.04.2009; Warum jemand etepetete ist)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 22.03.2012 10:39.