grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

aufhören

Aussprache: 'aufhören
Stammformen:hört auf - hörte auf - hat aufgehört
Konjugationsmuster:schwach
  
1 aufhörenetwas nicht mehr weiter tun
2 aufhörensich nicht weiter erstrecken
3 aufhörennicht mehr stattfinden
4 aufhören nicht mehr tätig sein
5 aufhören mitmit etwas enden
6 aufhörensich an etwas nicht weiter vollziehen

1 aufhören

Strukturbeispiel:jemand/etwas hört mit etwas auf
Im Sinne von:jemand/etwas macht mit etwas Schluss oder tut etwas nicht mehr weiter
Satzbauplan:Ksub , (Kprp)
Beispiele:
(1) Wann hörst du mit der Arbeit auf?
(2) Das Landeswahlamt hatte mit seinen Prüfungen aufgehört, nachdem die erforderliche Mindestzahl von 61 834 gültigen Unterschriften erreicht war. (dpa, 16.07.2010; Volksentscheid)
(3) Der Hund hat endlich mit der Bellerei aufgehört.
(4) Er legt sich nicht fest, womit er nicht aufhören kann: Mit der Musik, der Band, mit dem Schwulsein, den Drogen, dem Kiffen, dem Alkohol, dem Wohnen im falschen Viertel, oder einfach mit dem Leben. (nach die tageszeitung, 18.02.2000, S. 25)
(5) Nach 80 Kilometern hätte ich am liebsten aufgehört, mich in den Wald gelegt und ein Bierchen getrunken. (Berliner Zeitung, 3.8.99, S. 25)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp:

     mit +Dat
(6) Ich möchte so gerne, dass mein Mann mit dem Rauchen aufhört.

      SKprp mit fak. Korrelat damit

           Inf-S mit zu:
(7) Wir sollten damit aufhören, Kernenergie und regenerative Energieträger gegeneinander auszuspielen. (dpa, 07.07.2008; «Kieler Nachrichten» zu Atomenergie)
(8) "Wir haben aufgehört, in Ländergrenzen zu denken", versichert Eckhard Jacobs, der Sprecher der Metropolregion. (die tageszeitung, 06.01.2007, S. 25)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(9) Mit dem Streiten wird jetzt aufgehört!
Anmerkungen:

Das SKprp wird häufig in Form des Inf-S mit zu ohne Korrelat realisiert:
(10) Man sollte aufhören, über den Sprachverfall zu lamentieren. (Berliner Zeitung, 13.09.2000, S. 12)

Häufig wird mit einer temporalen AdvP [jetzt/endlich/...] bzw. PräpP [an +Dat/um +Akk/vor +Dat/...] auf den Zeitpunkt Bezug genommen, an dem mit einer Handlung aufgehört wird:
(11) Wie oft hört man nicht: "Morgen hör ich mit dem Rauchen oder mit dem Trinken auf"?

2 aufhören

Strukturbeispiel:etwas hört irgendwo auf
Im Sinne von:etwas erstreckt sich ab irgendwo nicht weiter
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(12) 150 Meter unter der Erdoberfläche hört der Basalt auf und neue Schichten erscheinen. (Rhein-Zeitung, 02.09.2000)
(13) Schließlich bleibt Chaim an einer Weggabelung stehen, faltet die Karte zusammen und steckt sie ein: „Jetzt müssen wir uns alleine durchschlagen. Die Karte hört hier auf.” (die tageszeitung, 07.04.2003, S. 12)
(14) Wo hört die Freiheit des Einzelnen auf?
(15) Plötzlich hörte der Weg auf.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Ort (statisch)

      AdvP/an +Dat/bei +Dat/...: Ortspunkt
(16) Dort, bei der Eiche, hat früher der Park aufgehört.
(17) An der ägyptischen Grenze hört die schöne Asphaltstraße auf. (Grzimek, S. 144)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

3 aufhören

Strukturbeispiel:etwas hört irgendwann auf
Im Sinne von:etwas findet ab irgendwann nicht mehr statt
Satzbauplan:Ksub , (Kadv)
Beispiele:
(18) Im Allgemeinen hört bei den Mädchen das Wachstum schon mit 15 auf.
(19) Die Kinovorstellung hört um 22.30 Uhr auf.
(20) Die gute Nachricht ist, dass die heftigen Niederschläge aufgehört haben», meinte der Meteorologe. (dpa, 02.01.2011; Erstes Todesopfer bei Überschwemmungen in Australien)
(21) [indirekte Charakterisierung] Die Polizei wurde eingeschaltet und die Drohbriefe hörten auf.
(22) Sein bürgerliches Leben hört mit der Scheidung auf.(St. Galler Tagblatt, 19.02.2008, S. 14)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kadv: Zeit

      AdvP/an +Dat/um +Akk/mit +Dat/.../NP im Akk: Zeitpunkt
(23) Der Arzt gab ihr eine Spritze und die Schmerzen hörten sofort auf.
(24) Am Wochenende hört seine Therapie im Klinikum auf.
(25) Hört denn die Arbeitszeit vieler Eltern um 12.30 Uhr auf? (Zeit, 08.03.1985, S. 41)
(26) Mit dem Klingeln der Schulglocke hört der Unterricht auf.
(27) Mein Praktikum hört nächsten Samstag auf.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

4 aufhören

Strukturbeispiel:jemand hört bei jemandem irgendwann auf
Im Sinne von:jemand ist bei jemandem irgendwann nicht mehr tätig
Satzbauplan:Ksub , (Kprp) , (Kadv)
Beispiele:
(28) Vorstände müssen bei Bayer mit 63 Jahren aufhören. (Berliner Zeitung, 15.09.2000, S. 32)
(29) Einer der Gitarristen hatte gerade bei Bob Dylan aufgehört, mit dem er zehn Jahre lang gespielt hat. (dpa, 22.10.2009; Westernhagen)
(30) Der künftige Bundestrainer kann 2004 aufhören, muss aber nicht. (Berliner Zeitung, 10.07.2000, S. 42)
(31) Er hat bei der BASF aufgehört und will sich jetzt selbstständig machen.
(32) Warum willst du aufhören? Gefällt es dir nicht in der Firma?
(33) "In den letzten zwei Jahren haben fünf Bauern, davon vier im Vollerwerb, aufgehört", erzählt Ortslandwirt Bernd Kötter kopfschüttelnd. (Frankfurter Rundschau, 18.09.1997, S. 6)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: bei +Dat
(34) Die 20-Jährige hat bei der Bundeswehr aufgehört und holt nun das Fachabitur nach. (Mannheimer Morgen, 6.12.2004)

Kadv: Zeit

      AdvP/mit +Dat/.../NP im Akk: Zeitpunkt
(35) Er hat viel zu früh aufgehört.
(36) Letztes Jahr hat er beim Fernsehen aufgehört.
(37) Eigentlich soll man ja mit 65 aufhören, ich hab' noch bis 70 weitergemacht. (Mannheimer Morgen, 20.12.2000)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(38) Mit 65 wird endgültig aufgehört! Dann gehe ich in Rente.
Anmerkungen:

Statt des Kprp wird auch häufig mit einer Ortsbestimmung auf die Institution, bei der jemand nicht mehr tätig ist, Bezug genommen:
(39) Nach dreizehn Jahren habe ich im Krankenhaus aufgehört und beim Chemiehandel angefangen, als Assistentin des Bereichsleiters. (Berliner Zeitung, 30.11.2002, S. 1)

Mit einer als-Gruppe mit NP im Nom kann auf die Funktion, die jemand inne hat, Bezug genommen werden:
(40) Dann höre er sowohl als Minister auf als auch als Abgeordneter des Wahlkreises Tuttlingen, kündigte Pfister in den "Stuttgarter Nachrichten" und der Ulmer "Südwest Presse" an. (Mannheimer Morgen, 11.03.2010, S. 6)
(41) Frank Vogt hört als Coach beim SVO auf. (Rhein-Zeitung, 04.01.2010; Frank Vogt hört als Coach beim SVO auf)

5 aufhören mit

Strukturbeispiel:etwas hört mit etwas auf
Im Sinne von:etwas bildet das Ende von etwas; mit etwas enden
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(42) Der Fries hört mit einem Palmenblatt auf.
(43) Fragesätze hören mit einem Fragezeichen auf.
(44) Deutsche Internetadressen hören auf mit ".de".
(45) Die Sinfonie hört mit einem Paukenschlag auf.
(46) Die Platte hört mit sechs Minuten kompletter Stille auf. (St. Galler Tagblatt, 01.06.2011, S. 34)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS/Zeichengruppe
(47) 'Anfangen' hört mit "n" auf.

Kprp:

     mit +Dat/+Zeichengruppe
(48) Das Symposium hörte mit einer Diskussion auf.
(49) Das Vaterunser hört auf mit "Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen".
(50) Giftspinne mit elf Buchstaben, fängt mit M an und hört mit E auf? (Mannheimer Morgen, 05.11.2003; Software erstellt Kreuzworträtsel)

     SKprp mit obl. Korrelat damit

          dass-S:
(51) Aber selbst in der deutschen Hauptstadt, beklagt sie, ist die Infrastruktur denkbar schlecht: Das fängt bei rigiden Ladenschlusszeiten und fehlenden Kurzwaren wie Knöpfen und Garnen an und hört damit auf, dass es in Deutschland keine Modewochen wie in London oder Paris gibt. (Die Zeit (Online-Ausgabe), 24.10.2001, S. 69)

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

Anmerkungen:

Die Zeichengruppe kann unterschiedliche syntaktische Ausprägungen haben:
(52) Alle seine Sätze hören mit „Siehst Du!“ oder mit „nein!“ auf.

Das Kprp wird selten als SK realisiert.

6 aufhören

Strukturbeispiel:jemand/etwas hört auf etwas zu tun/zu sein
Im Sinne von:an jemandem/etwas vollzieht sich etwas nicht weiter
Satzbauplan:Ksub , Kvrb
Beispiele:
(53) Heute, hier, in dieser Stunde hast du aufgehört, ein Junge zu sein, und bist ein Mann geworden. (Mannheimer Morgen, 30.12.2000)
(54) Das Holz hatte aufgehört zu brennen.
(55) Sein Herz hat aufgehört zu schlagen.
(56) Der warme Regen hört auf zu prasseln. (die tageszeitung, 10.01.2004, S. 25)
(57) Das Besondere wird zum Allgemeinen, hört auf zu bestehen. (Frankfurter Allgemeine, 1995)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kvrb: Inf-S mit zu
(58) Die heutige Jugend hört nicht mehr auf zu wachsen.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 01.10.2012 16:31.