grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

anfassen

Aussprache: 'anfassen
Stammformen:fasst an - fasste an - hat angefasst
Konjugationsmuster:schwach
Generelle Anmerkungen:

anfassen wird auch in idiomatischen Wendungen verwendet wie:

[ugs] ein heißes Eisen anfassen: sich mit einer heiklen, bedenklichen Sache befassen;

etwas am falschen/verkehrten/richtigen Ende anfassen: etwas falsch/verkehrt/richtig anstellen, machen;

[ugs] jemanden/etwas nicht mit der Zange anfassen mögen: vor jemandem/etwas Abscheu empfinden.

  
1 anfassen etwas irgendwo berühren
2 anfassenanpacken
3 anfassenjemandes Hand nehmen und fest halten
4 anfassenjemanden irgendwie behandeln
5 anfassenetwas in Angriff nehmen

1 anfassen

Strukturbeispiel:jemand fasst jemanden/etwas irgendwo an
Im Sinne von:jemand berührt oder ergreift jemanden/etwas irgendwo mit der Hand
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(1) Martin fasste seinen Freund am Arm an und zog ihn zur Seite.
(2) Fassen Sie bitte die Waren nicht an!
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Ort (statisch)

      AdvP/an +Dat: Ortspunkt
(3) Du musst das Schränkchen unten anfassen, sonst schaffen wir es nicht, es nach oben zu tragen.
(4) Dann spürte sie, wie jemand sie an der Schulter anfasste. (Mannheimer Morgen, 08.05.1995, S. 35)
(5) Fass die Kanne fest am Henkel an, damit sie nicht umkippt.

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(6) Hier wird nichts angefasst!
sein:
(7) Wasch das Obst ab, es ist alles angefasst.
Anmerkungen:

Das Kakk kann weggelassen werden, wenn anfassen im Imperativ verwendet wird:
(8) Die Farbe auf der Tür ist noch feucht, nicht anfassen!
(9) Meine Hände sind eiskalt, fass mal an!

Mit einer PräpP [mit +Dat] kann auf das Instrument, das statt der Hand benutzt wird bzw. auf die Hand, falls sie besonders charakterisiert wird, Bezug genommen werden:
(10) Die verseuchten Kleidungsstücke dürfen nur mit einer Zange angefasst werden.
(11) Infizierte werden nur mit Plastikhandschuhen angefasst. (Mannheimer Morgen, 15.07.1987, S. 11)
(12) Er fasste die Tasse mit zwei Fingern an.
(13) Bitte das Bild nur mit sauberen Händen anfassen!

anfassen wird auch in dem Ausdruck [ugs] etwas mit spitzen Fingern anfassen i.S.v. 'etwas aus Widerwillen vorsichtig anfassen' verwendet.

2 anfassen

Strukturbeispiel:jemand fasst an
Im Sinne von:jemand packt an; zufassen, zugreifen
Satzbauplan:Ksub
Beispiele:
(14) Der Tisch muss an die Wand gestellt werden, kann jemand anfassen?
(15) Das Zimmer wurde ausgeräumt. Alle fassten an.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(16) Stalinorgel, Flucht und Neuaufbau. "Da wurde nicht gefragt, da wurde angefasst", sagt Rohmann leise. (die tageszeitung, 27.08.2003, S. 24)
Anmerkungen:

anfassen (i.S.v. 'anpacken') kann in dem Ausdruck verwendet werden mit anfassen i.S.v. 'mithelfen, indem man anpackt':
(17) Als Andreas Pröve mit seinem Rollstuhl die Bustür blockierte, fassten die Wartenden mit an, um ihn in den Bus zu tragen. (nach Zeit, 20.03.1987, S. 71)

3 anfassen

Strukturbeispiel:jemand fasst jemanden an
Im Sinne von:jemand nimmt jemandes Hand und hält sie fest
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(18) Das Kind fasste die Mutter an, als sie über die Straße gingen.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS
(19) Du sollst mich anfassen, wenn wir auf dem Weihnachtsmarkt sind.

Passivkonstruktionen: Passiv nicht üblich

Anmerkungen:

Häufig wird mit anfassen auf ein reziprokes Verhältnis Bezug genommen. Das Ksub wird dann mit einer NP im Plural, einer Kollektivbezeichnung oder mehreren NPs und das Kakk mit einem reziproken Pronomen [sich [A]/einander] belegt:
(20) Die Demonstranten fassten sich fest an, als sie den Polizisten gegenüberstanden.
(21) Ihr müsst euch/einander anfassen, damit ihr euch nicht verliert!

4 anfassen

Strukturbeispiel:jemand fasst jemanden/etwas irgendwie an
Im Sinne von:jemand behandelt jemanden/etwas irgendwie
Satzbauplan:Ksub , Kakk , Kadv
Beispiele:
(22) Viele Eltern fassen ihre Kinder in der Pubertät falsch an.
(23) Die Justiz soll deutsche Bank-Manager hart anfassen und ihre Vermögenswerte zwecks Haftung sicherstellen, fordert der niedersächsische Ministerpräsident. (Hamburger Morgenpost, 03.03.2009, S. 5)
(24) In dem Roman "Der Pferdeflüsterer" wird gezeigt, dass man Pferde auch sanft anfassen kann, um sie zu erziehen.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Art und Weise

      AdvP/AdjP/mit +Dat
(25) Du musst die Kinder anders anfassen, sonst schalten sie auf stur.
(26) Es geht nicht darum, die Autofahrer, die Alkohol getrunken haben, hart oder sanft anzufassen, sondern es kommt darauf an, die Verkehrssicherheit zu erhöhen. (nach Mannheimer Morgen, 01.02.1986, S. 17)
(27) Er wurde in seiner Kindheit streng/mit Strenge angefasst.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(28) Die Kinder wurden früher in der Schule häufig hart angefasst.
Anmerkungen:

anfassen wird auch in den Ausdrücken verwendet [ugs] jemanden/etwas wie ein rohes Ei anfassen i.S.v. 'jemanden/etwas sehr vorsichtig behandeln'; [ugs] jemanden mit Glacéhandschuhen/Samthandschuhen anfassen i.S.v. 'jemanden mit viel Feingefühl behandeln'; jemanden hart/mit harter Hand anfassen i.S.v. 'jemanden streng behandeln'.

5 anfassen

Strukturbeispiel: jemand fasst etwas irgendwie an
Im Sinne von:jemand nimmt etwas irgendwie in Angriff oder beginnt etwas irgendwie zu bewältigen
Satzbauplan:Ksub , Kakk , (Kadv)
Beispiele:
(29) Wir brauchen jemanden, der die Sache richtig, geschickt und mit Eifer anfasst.
(30) Dieses Problem wird Rot-Grün gewiss nicht anfassen. (Die Zeit (Online-Ausgabe), 22.11.2001, S. 3)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Kadv: Art und Weise

      AdvP/AdjP/mit +Dat
(31) Auf nationaler Ebene müßten "angemessene Politiken und Programme eingeführt und Institutionen begründet werden, die das Problem wirksam, nachhaltig und koordiniert anfassen". (die tageszeitung, 09.08.1989, S. 7)
(32) Wir hoffen, dass die neue Regierung die Gesundheitsreform mit Mut anfassen wird.

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(33) Auch das heiße Eisen "Landwirtschaft" wird angefasst. (Die Presse, 30.12.1992; Wissensdurst im Burgenland)
sein:
(34) Sie glauben nun ernsthaft, damit sei das "heiße Eisen" Kindermissbrauch angefasst. (die tageszeitung, 09.10.1993, S.21)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 25.07.2012 15:33.