grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

anfangen, es

Aussprache:'anfangen, es
Stammformen:es fängt an - es fing an - es hat angefangen
Konjugationsmuster:stark
  
1 es fängt anes beginnt irgendwann, dass etwas geschieht

1 es fängt an

Strukturbeispiel:es fängt irgendwann an, zu geschehen
Im Sinne von:es beginnt irgendwann, dass etwas geschieht
Satzbauplan: (Kadv) , Kvrb
Beispiele:
(1) Gestern hat es angefangen zu frieren.
(2) Es hatte angefangen, fürchterlich zu donnern.
Belegungsregeln:

Kadv: Zeit

      AdvP/an +Dat/um +Akk/...: Zeitpunkt
(3) Es hat vor drei Tagen angefangen, in der Stadt zu brennen.
(4) Dieses Jahr hat es am Nikolaustag angefangen zu schneien.

Kvrb: Inf-S mit zu
(5) Im November fängt es an, früh dunkel zu werden.

Passivkonstruktionen: kein Passiv möglich

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 05.09.2008 10:21.