grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
[A]  [B]  [C]  [D]  [E]  [F]  [G]  [H]  [I]  [J]  [K]  [L]  [M]  [N]  [O]  [P]  [Q]  [R]  [S]  [T]  [U]  [V]  [W]  [X]  [Y]  [Z] 
 

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
[Text im Vollbild]    [E-VALBU]

achten

Aussprache:'achten
Stammformen:achtet - achtete - hat geachtet
Konjugationsmuster:schwach
  
1 achten aufseine Aufmerksamkeit auf die Einhaltung von etwas richten
2 achtenjemanden/etwas schätzen
3 achtenetwas respektieren
4 achten aufauf etwas aufpassen
5 achten aufetwas bewusst wahrnehmen
6 achten aufetwas in seine Überlegungen einbeziehen

1 achten auf

Strukturbeispiel:jemand achtet auf etwas
Im Sinne von:jemand richtet seine Aufmerksamkeit auf die Einhaltung von etwas; aufpassen auf
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(1) Nicht nur Mannequins müssen auf das Gewicht und auf ein gepflegtes Äußeres achten. (Rhein-Zeitung, 05.04.2006; Bei ihrem Auftritt riechen die Kühe nach Parfüm)
(2) Die Betriebe sollten unbedingt auf die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen achten.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp:

     auf +Akk
(3) Achten Sie auf eine maßvolle, ausgewogene Ernährung. (Packungsbeilage Zyloric)

      SKprp mit obl. Korrelat darauf

           dass-S:
(4) Peter Schulz, Präsident der Hamburger Bürgerschaft, achtet darauf, dass sich seine Abgeordneten im Ton nicht vergreifen. (nach Zeit, 16.08.1985, S. 51)

           Inf-S mit zu:
(5) Laut Katalog hat die Museumsleitung strikt darauf geachtet, allen Schaffensperioden des Künstlers gleichermaßen gerecht zu werden.

           ob-S:
(6) Wir werden sehr genau darauf achten, ob man nur Sprüche klopft, oder auch was tut. (Mannheimer Morgen, 02.07.1985, S. 15)

           w-S:
(7) Die Praktikantin wurde angewiesen, bei entliehenen Büchern darauf zu achten, wann die Leihfrist abgelaufen ist.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(8) Gibt es für Reklamationen Fristen, auf die geachtet werden muss?
Anmerkungen:

Das SKprp wird häufig in Form des dass-S realisiert.

Gelegentlich wird mit einer PräpP [bei +Dat] auf die Handlung/[indirekt Person/konkr. Objekt] Bezug genommen, bei der auf etwas geachtet werden muss:
(9) Achten Sie bei der Antragstellung auf die Fristen!

Mit einer modalen AdvP [genau, strickt, u. Ä.] kann die Intensität der Aufmerksamkeit charakterisiert werden:
(10) Die mittelfränkische CSU will genau darauf achten, dass bei der umfassenden Verwaltungsreform in Bayern die Region und insbesondere der ländliche Raum nicht zu Verlierern werden. (Nürnberger Nachrichten, 26.04.2004; »Das Land stärken«)

achten auf wird besonders bei Vorschriften, Empfehlungen o.Ä. häufig in Verbindung mit Modalverben [meist müssen, sollen], im Werden-Passiv (+ Modalverb) oder gelegentlich in der Passivkonstruktion auf etwas ist zu achten verwendet:
(11) Beim Sauger für das Flaschenkind ist darauf zu achten, dass die Löcher nicht zu groß sind.
(12) Bei der Planung einer Heizungsanlage muss darauf geachtet werden, dass die Heizkörpergröße auf den Wärmeerzeuger, die Vorlauftemperatur und den Wärmebedarf des Raumes abgestimmt ist. (Rhein-Zeitung, 05.02.2001; Wärme mit Verstand)

2 achten

Strukturbeispiel:jemand achtet jemanden/etwas
Im Sinne von:jemand hat Hochachtung vor jemandem oder empfindet Wertschätzung für jemanden/etwas; schätzen
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(13) Wegen seiner Aufrichtigkeit und Zuverlässigkeit, seiner Großzügigkeit und Toleranz achten ihn auch die, die von seiner Politik nicht viel halten.
(14) Gott steht zu den Menschen, nicht wegen ihrer Leistung, sondern weil er sie achtet und liebt. (Nürnberger Nachrichten, 25.10.1999, S. 11)
(15) Es gibt vieles an Deutschland, das ich verehre und achte. (Nürnberger Nachrichten, 01.12.2000, S. 36)
(16) Mag sie auch eintönig oder stupide sein, ein Großteil der Bevölkerung achtet bezahlte Arbeit höher als zum Beispiel die Erziehungstätigkeit einer Mutter. (Nürnberger Nachrichten, 29.05.1998, S. 13)
(17) "Wir achten ausdrücklich den Mut dieser Männer, in der gegenwärtigen Situation laut und vernehmlich über ihre Geschichte zu sprechen"(Nürnberger Nachrichten, 05.05.1992, S. 5)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-, Sein-Passiv

werden:
(18) Seine im politischen Geschäft selten gewordene Prinzipientreue wurde geachtet. (die tageszeitung, 25.03.2003, S. 4)
sein:
(19) Die Mönche sind in dem buddhistischen Land hoch geachtet. (Hannoversche Allgemeine, 29.09.2007, S. 2)
Anmerkungen:

Gelegentlich wird mit achten auf ein reziprokes Verhältnis Bezug genommen. Das Ksub wird dann mit einer NP im Plural, einer Kollektivbezeichnung oder mehreren NPs und das Kakk mit einem reziproken Pronomen [sich [A]/einander] belegt. Zur Verdeutlichung des reziproken Verhältnisses kann gegenseitig hinzugefügt werden:
(20) Freundinnen waren sie nie, aber sie achteten sich/einander/sich gegenseitig als kompetente Kolleginnen.

3 achten

Strukturbeispiel:jemand achtet etwas
Im Sinne von:jemand respektiert etwas; beachten, berücksichtigen
Satzbauplan:Ksub , Kakk
Beispiele:
(21) Nicht überall achten die Regierungen die freie Meinung von Schriftstellern. (nach Mannheimer Morgen, 16.10.1985, S. 2)
(22) Wer aber die Grenzen des Landes nicht achtet, der sollte wissen, dass niemand sie überschreiten kann, wenn wir selber es nicht wollen. (nach Schädlich, S. 156)
(23) Das ungeschriebene Gesetz, wonach man gültige Verträge achten und während der Saison nicht bei der Konkurrenz wildern sollte, scheint in Dortmund also längst außer Kraft gesetzt. (Nürnberger Nachrichten, 04.12.2006; Noch-Trainer Bert van Marwijk überzeugt mit holländischer Gelassenheit)
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kakk: NP im Akk/ProP im Akk/GWS

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv

werden:
(24) Die Botschaft ist klar: Wo Menschenrechte geachtet werden, ist Frieden. (Nürnberger Nachrichten, 12.04.2001, S. 14)

4 achten auf

Strukturbeispiel:[geh] jemand achtet auf jemanden/etwas
Im Sinne von:jemand passt auf jemanden/etwas auf; Acht geben
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(25) Ich habe Frau Müller versprochen, dass ich auf ihren kleinen Sohn achten werde.
(26) Ich will mir schnell eine Zeitung kaufen. Würden Sie bitte inzwischen auf meine Koffer achten?
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp: auf +Akk
(27) Die Gäste des Restaurants werden gebeten, selbst auf ihre Garderobe zu achten.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(28) Auf die Garderobe wird nicht geachtet!

5 achten auf

Strukturbeispiel:jemand achtet auf jemanden/etwas
Im Sinne von:jemand nimmt jemanden/etwas bewusst wahr; beachten
Satzbauplan:Ksub , Kprp
Beispiele:
(29) Niemand achtete auf den kleinen Jungen, der da ganz allein durch die Straßen lief.
(30) "Wie teuer ist das Kostüm?" "Das kann ich dir nicht sagen. Auf das Preisschild habe ich nicht geachtet."
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp:

     auf +Akk
(31) Die Mediziner betonten, es müsse vor allem auf eventuelle Veränderungen an Leberflecken und Muttermalen geachtet werden. (nach Mannheimer Morgen, 10.06.1987, S. 13)

      SKprp mit obl. Korrelat darauf

           dass-S:
(32) Der Fahrer des Wagens hatte nicht darauf geachtet, dass ein Verkehrsschild vor möglichem Wildwechsel gewarnt hatte.

          ob-S:
(33) Der Patient sollte darauf achten, ob er bereits eine spezifische Allergie hat. (Mannheimer Morgen, 25.09.1985, S. 3)

          w-S:
(34) Die SED war eine kleinbürgerliche Karrieristenpartei, die nie darauf geachtet hat, was die Leute wirklich glauben.(nach die tageszeitung, 09.02.1990, S. 10)

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(35) Auf den Mann in Monteurskluft wurde nicht geachtet.

6 achten auf

Strukturbeispiel:jemand achtet irgendwobei auf etwas
Im Sinne von:jemand nimmt etwas zur Kenntnis und bezieht es irgendwobei in seine Überlegungen ein; beachten, berücksichtigen
Satzbauplan:Ksub , Kprp , (Kadv)
Beispiele:
(36) Achten Sie bei der Einnahme des Medikaments auf die vom Arzt verordnete Dosierung!
(37) Du musst an der Kreuzung auf die Ampel achten.
Belegungsregeln:

Ksub: NP im Nom/ProP im Nom/GWS

Kprp:

     auf +Akk
(38) Immer mehr Menschen achten schon beim Einkaufen auf die Umweltverträglichkeit der Produkte und ihrer Verpackungen.

      SKprp mit obl. Korrelat darauf

          dass-S:
(39) Wird eine Wohnung neu angemietet, sollte ein Paar darauf achten, dass beide den Mietvertrag unterzeichnen. (Stern, 09.07.1987, S. 56)

           Inf-S mit zu:
(40) Bei dem Wiederaufbau der Stadt nach dem zweiten Weltkrieg habe man darauf geachtet, Bleirohre auszutauschen. (Mannheimer Morgen, 09.08.1985, S. 18)

          ob-S:
(41) Haben die Biochemiker in ihrer Versuchsreihe auch darauf geachtet, ob allergische Reaktionen auftraten?

          w-S:
(42) Bei der Auswahl der Geräte hat die Abendakademie darauf geachtet, welche Computer am weitesten verbreitet sind und für welche es die meisten Programme gibt. (nach Mannheimer Morgen, 27.03.1985, S. 19)

Kadv: Zusammenhang

     bei +Dat/in +Dat
(43) Beim Schleifen soll man auf mäßigen Schleifdruck achten. (Hegmann, S. 239)
(44) Haben Sie in Ihren Versuchen darauf geachtet, dass die Mäuse nicht alle dieselbe Herkunft haben? Dieses könnte ihr Verhalten erklären.

Passivkonstruktionen: Werden-Passiv: nur unpersönlich

werden:
(45) Auch auf ökologische Vorgaben wurde geachtet. (St. Galler Tagblatt, 18.12.1997; Neuer Wohnraum an der Mühlenstrasse)

© IDS Mannheim. Zuletzt geändert am 27.04.2009 14:16.