grammis 2.0

das grammatische informationssystem des instituts fur deutsche sprache (ids)
                                                                                              Information
Korpusgrammatik Grammatik in
Fragen und Antworten
Systematische
Grammatik
Grammatische
Fachbegriffe
Grammatisches
Wörterbuch
Grammatische
Bibliografie
                                                         
 

Fragenkategorien

Alle bearbeiteten Fragen

Zu Ehren von Bruno Strecker

Was Sie schon immer über Grammatik wissen wollten

Ihre Themenvorschläge

Hilfe

[Impressum] [Datenschutzerklarung]

                                                                           
Schlagwörter: Kompositum Kurzwortbildung Wortbildung

ABM-Maßnahme? - Der Gebrauch von Kurzwörtern

Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen (kurz ABM, auch falsch ABM-Maßnahme)
http://de.wikipedia.org, 24.09.2008

Ist "ABM-Maßnahme" falsch?

Gefragt wird hier nach Kurzwörtern, vgl. ausführlich Die Kurzwortbildung sowie Die Lkw oder die Lkws? - Plural von Kurzwörtern. Kurzwörter sind - wie der Name schon sagt - Wörter, die durch Kürzung entstehen. Nach der Art ihrer Kürzung zu unterscheiden sind:

  • Unisegmental, das heißt an einem Segment gekürzte Wörter, zum Beispiel Prof aus Professor
  • Multisegmental, das heißt an mehreren Segmenten gekürzte Wörter, zum Beispiel Lkw aus Lastkraftwagen
  • Partiell gekürzte Wörter, zum Beispiel U-Bahn aus Untergrundbahn

Bei der Frage nach der ABM-Maßnahme geht es um multisegmental gekürzte Wörter, speziell um sogenannte Buchstabenwörter, das heißt Wörter, die auf einzelne Buchstaben reduziert werden, meist auf die Anfangsbuchstaben ihrer Bestandteile, zum Beispiel:

  • ABM = Arbeitsbeschaffungsmaßnahme
  • ABS = Antiblockiersystem
  • ISBN = Internationale Standardbuchnummer
  • KW = Kalenderwoche
  • LED = Leuchtdiode
  • PIN = Persönliche Identifikationsnummer

Besonders in Bereichen, in denen sich alle englisch verständigen, werden auch englische Kurzwörter dieses Typs übernommen, zum Beispiel:

  • CMS = Color Management System, auch Content Management System, Client Management System usw.
  • GPL = General Public License
  • HIV = Humane Immunodeficiency Virus
  • IRC = Internet Relay Chat
  • LCD = Liquid Crystal Display
  • PDF = Portable Document Format
  • VHS = Video Home System

Vielfach kritisiert werden Zusammensetzungen aus einem solchen Buchstabenwort und einem Wort, das dem letzten Bestandteil dieses Buchstabenwortes entspricht, zum Beispiel

  • ABM-Maßnahme
  • ABS-System
  • ISBN-Nummer
  • KW-Woche
  • LED-Diode
  • PIN-Nummer

Auch bei den übernommenen Kurzwörtern finden sich solche Zusammensetzungen:

  • CMS-System
  • GPL-Lizenz
  • HIV-Virus
  • IRC-Chat
  • LCD-Display
  • PDF-Format
  • VHS-System

Argumente gegen solche Zusammensetzungen

Das alles sei einfach doppelt gemoppelt. Linguisten sprechen hier von Pleonasmen oder Tautologien. Denn wenn ABM bereits die Arbeitsbeschaffungsmaßnahme bezeichnet, wäre ja eine ABM-Maßnahme eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme-Maßnahme.

Argumente für solche Zusammensetzungen

Zunächst fällt auf, dass solche pleonastischen Verbindungen häufig sind. So fanden sich im Juli 2008 in den Korpora der geschriebenen Sprache des Instituts für Deutsche Sprache 356 Belege mit ABM-Maßnahme, sogar in stilistisch hoch angesehenen Zeitungen:

Viel wichtiger seien die Achtung der Würde und die Teilhabe, also die Möglichkeit, für die Gesellschaft einen eigenen Beitrag zu leisten. Genau das verhindere die Transferpolitk, die zu einem guten Teil eine ABM-Maßnahme für die Westindustrie sei. Transferpolitik entmündigt, sie »ist Beschämungspolitik durch Geld«.
[Die Zeit, 04.11.2004, S. 49]

Das gilt auch für die übernommenen Kurzwörter. In den Korpora der geschriebenen Sprache des Instituts für Deutsche Sprache fanden sich im Juli 2008 rund 80 Belege für LCD-Display und rund 800 Belege für HIV-Virus. Selbst Fachleute, die die Langform des Kurzwortes natürlich kennen, benutzen solche Verbindungen, zum Beispiel:

Das Gerät, das in den USA für 995 Dollar angeboten wird und hier knapp 2000 Mark (plus Mehrwertsteuer) kosten soll, besitzt ein beleuchtetes LCD-Display mit sieben Graustufen und einer Auflösung von 320 mal 200 Bildpunkten bei einer Größe von vier mal fünf Zoll.
[COMPUTER ZEITUNG, 25.02.1993, S. 11]
Die Zeitspanne zwischen Infektion mit dem HIV-Virus und Auftreten der ersten Aids-Symptome konnte deutlich verlängert werden, die Lebenserwartung ist insgesamt gestiegen.[http://www.uni-muenster.de]
Das PDF-Format ist mittlerweile ein offener Standard mit der Bezeichnung ISO 32000.
[http://www.adobe.com]

Und sogar in Texten, in denen die Langform explizit präsent ist, werden pleonastische Verbindungen erzeugt:

VHS (Video Home System) ist der Quasi-Standart für die analoge Aufzeichnung von Videosignalen im Konsumerbereich. Das VHS-System wurde in den 70er-Jahren von JVC entwickelt und hat sich gegen Beta, Video Cassette Recorder (VCR), Video 2000 und andere durchgesetzt.
[http://www.itwissen.info]
AIDS ist eine erworbene Abwehrschwäche, die durch das HIV-Virus (human immunodeficiency virus) ausgelöst wird.
[http://www.medhost.de/gesundheit-lexikon/aids.html]

Machen all diese Sprecherschreiber Fehler? Oder haben sie einen richtig guten Grund für ihr Sprachverhalten?

Der Grund für Formen wie ABM-Maßnahme liegt in den Kurzwörtern selbst, denn: Je mehr gekürzt wird, desto weniger kann aus dem Kurzwort auf die Langform geschlossen werden. Bei unisegmental gekürzten Wörtern wie Abi erkennen wir wenigstens ein bisschen von der zugrunde liegenden Langform; bei partiell gekürzten Wörtern wie U-Bahn verstehen wir grob, was die Kurzform meint, irgendwas mit Bahn jedenfalls. Buchstabenwörter wie ABM dagegen erschließen sich weniger leicht; da ist es praktisch, das, was gemeint ist, noch mal anzudeuten - auch wenn es dadurch "eigentlich" pleonastisch wird.

Bei einigen Buchstabenwörtern kommt wohl noch hinzu, dass sie für mehr stehen als ihre Langform: So steht HIV für die Krankheit schlechthin - zum Beispiel titelt der Stern online am 27.5.2006: Amoklauf in Berlin - Ein Opfer hat HIV - und das Krankheitsverbreitervirus der Krankheit HIV heißt dann eben HIV-Virus. Und PIN steht für die Identifizierung schlechthin und deren Nummer heißt dann eben PIN-Nummer.

Der Sonderfall DIN-Norm (Abschnitt ein-/ausblenden)

Auf jeden Fall korrekt ist das allenthalben gern bekritelte DIN-Norm, denn DIN steht für das Deutsche Institut für Normung; folglich ist die DIN-Norm die Norm, die das Deutsche Institut für Normung setzt. Hier sehen wir übrigens einen der großen Vorteile der multisegmental gekürzten Wörter: Sie können zu begrifflich hochkomplexen Ausdrücken zusammengesetzt werden. Deutsches-Institut-für-Normung-Norm will nämlich niemand schreiben oder lesen müssen. Nicht wirklich.

Fazit

1. Formen wie ABM für Arbeitsbeschaffungsmaßnahme sind der Normalfall.
2. Formen wie ABM-Maßnahme sind Doppelungen (Arbeitsbeschaffungsmaßnahme-Maßnahme).
3. Solche Doppelungen kommen auffällig häufig vor.
4. Es gibt gute Gründe dafür.